Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Broker News 12/2023: KESt Verlustausgleich | Krypto Steuer 2024 (steuereinfach) | Flatex, DADAT, easybank, Traders Place, Scalable, Smartbroker Plus, Sunrise

Die letzten News aus der Welt der Online Broker und des Investierens aus der Sicht Österreich und das nun aktuell für den Monat Dezember 2023. Was hat sich getan, was wird sich tun in der Welt der Broker für uns hier in Österreich?

Video

Broker News 12/2023:

Broker News 12/2023: Krypto steuereinfach | Flatex, DADAT, easybank, Scalable, Smartbroker+, Sunrise

Markt

Wie war der November 2023? Der war super! Ein Blick auf die Indizes zeigt, es ging nach oben und das unabhängig vom Index. Von deutlich über 7 bis fast 9 % war das Plus im November 2023. Der ATX Total Return Index war mit 7,35 % am schwächsten.

Und seit Anbeginn des Jahres? Seit Jahresanfang sind auch alle Indizes im Plus, wobei der Nasdaq Composite mit seinen Tech-Aktien weit die Nase voraus hat mit einem satten Plus von fast 37 %.

Was wurden seit 1.1.2023 aus einem Investment von 10.000 Euro, Stand 30.11.2023 um 22:17 Uhr?

Aktueller Broker Vergleich

Der Online Broker Vergleich

Der Broker Vergleich wurde auf der Website überarbeitet und auf neue Beine gestellt. Herzstück ist eine umfangreiche Filtermöglichkeit auf der linken Seite.

Hier kann nach Herzenlust nach den folgenden Kriterien gefiltert werden:

  • Steuereinfach: Ja/Nein/Egal
  • Depotgebühr: Ja/Nein
  • Dividendengebühr: Ja/Nein
  • Neukunden Aktion: Ja/Nein
  • Wertpapiere: Aktien/ETFs/ETCs/Fonds/Zertifikate/Anleihen/Optionsscheine/CFDs/Forex/Futures/Optionen/Krypto
  • Sparpläne: ETFs/Fonds/Aktien/Zertifikate/Gold

Ziel ist es mit diesem überarbeiteten Broker Vergleich euch noch besser und schneller interessante Broker zu präsentieren die euren Kriterien entsprechen.

Für Feedback bin ich gerne zu haben – info@broker-test.at, natürlich auch bitte Fehler melden.

Hier geht es zum neuen Vergleich:

Wertpapier-KESt Abschaffung / Bundesschatz.at

Vom Vorsorgedepot und der Einführung einer Behaltefrist und damit verbundenen KESt-Freiheit ist aktuell nichts zu lesen und nichts zu hören. Bundesminister Magnus Brunner verfolgt natürlich weiterhin dieses Projekt, aber angesichts der ablaufenden Regierungsperiode und anderen Problemen in Österreich, ist dieses Thema aktuell wohl mehr als auf Eis.

Dafür gibt es kleine Neuigkeiten vom Bundesschatz: Ob und wann Einführung ist noch ungewiss, aber auf der Website der Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur wurde der Text aktualisiert. Hier findet sich nun die Information, dass ein Investment ab 100 Euro startet und bis zu maximal 10 Jahre investiert werden kann.

KESt Verlustausgleich: Kursverluste den Kursgewinnen, Dividenden, Ausschüttungen gegenrechnen

  • Möglichkeit zum Steuern sparen bzw. Steuerstundung – Verluste aus dem Verkauf von Kapitalvermögen mit realisierten Gewinnen, Dividenden, etc. gegenrechnen.
  • Verluste aus der Veräußerung von Kapitalanlagen können nur mit gleichartig besteuerten Überschüssen aus Kapitalvermögen im selben Jahr verrechnet werden.
    • 27,50 % besonderer Steuersatz vs.
    • individuelle Tarifbesteuerung nach Einkommensteuer-Tabelle

Zum aktuellen Video zum Thema Verlustausgleich, weil am 32.12.2023 ist es zu spät!

Krypto Steuer 2024: Automatischer KESt Abzug kommt!

Wer kann sich noch erinnern an die Ökosoziale Steuerreform mit dem Krypto-Steuer Teil? Damals wurde beschlossen, dass Einkünfte aus realisierten Wertsteigerungen von Kryptowährungen in die Kapitalerträge fallen und mit dem besonderen Steuersatz von 27,50 % besteuert werden. Gleichzeitig wurde in Altbestand mit den alten Regeln und Neubestand unterschieden. Ein Teil der neuen Regeln für die … Mehr dazu in diesem Video.

Flatex

DADAT Bank

easybank

Traders Place

Scalable Broker

Trade Republic

  • Trade Republic veröffentlichte die Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr von 1.10.2021 bis 30.9.2022. Hier gab es einen Jahresfehlbetrag von über 145 Millionen, ein Geschäftsjahr davor waren es noch 35 Millionen an Fehlbetrag. An Eigenkapital waren zum Zeitpunkt 30.9.2022 noch 389 Millionen Euro übrig. Das wären noch fast 3 Geschäftsjahre mit dem selben, hohen Verlust, bis das Eigenkapital aufgebraucht ist.

SMARTBROKER+

Sunrise

N26

Vanguard

Bitpanda

21bitcoin

Coinpanion

  • Coinpanion wird zu Altify
    Coinpanion mit estnischer Reyn Digital Assets OÜ mit bulgarischer Lizenz wird Teil von polnischer Coinpanion Crypto Services Spo.o.z. (“AltifyEU”) und andere Infos im obigen Beitrag

Aktuelle Sparzinsen

Im Weltsparmonat Oktober gab es hohe Zinsen und die Banken übertrafen sich bei ihren Angeboten der hohen Zinsen. Der November war dann gleich dezenter bei der Höhe der Angebote. Viele Weltspartags-Angebote mit 4 % wurden in den November-Tagen wieder zurückgenommen, einzig manche Bank hob die Zinsen beim Tagesgeld an. Insgesamt war es im November jedoch eine Seitwärtsbewegung.

Verwendet werden für die Darstellung der Zinsen die eigenen Daten, die seit April 2009 erfasst werden. Die Inflation ist der VPI die von der Statistik Austria veröffentlicht werden. Die Realrendite ist der jeweils aktuelle durchschnittliche Zinssatz der täglich fälligen Datenwerte minus dem monatlichen Inflationswert. Mehr Infos dazu weiter unten.

Täglich fälllig – mit vielen Einschränkungen und Haken:

* Auslandsbanken. Zinserträge sind selbst zu versteuern. Wie das geht, mehr Info dazu hier.

Täglich fälllig

BankZinsen
Bigbank4,000*
Trade Republic4,000*
Consorsbank4,000*

Zum Sparzinsen Vergleich

3 Monate Bindung

BankZinsen
Addiko Bank3,400
Bigbank3,200*
Raiffeisenverband Salzburg3,000

Zum Sparzinsen Vergleich

6 Monate Bindung

BankZinsen
Bigbank3,600*
Addiko Bank3,400
Volksbank Vorarlberg3,400

Zum Sparzinsen Vergleich

9 Monate Bindung

BankZinsen
WSK Bank3,750
Bigbank3,700*
Santander Bank3,250

Zum Sparzinsen Vergleich

12 Monate Bindung

BankZinsen
Bigbank4,000*
Vakifbank4,000
Volksbank Vorarlberg3,900

Zum Sparzinsen Vergleich

18 Monate Bindung

BankZinsen
Bigbank4,000*
HYPO NOE Landesbank3,750
WSK Bank3,700

Zum Sparzinsen Vergleich

24 Monate Bindung

BankZinsen
Bigbank4,000*
Kommunalkredit Invest4,000
Yapi Kredi3,750*

Zum Sparzinsen Vergleich

Zum aktuellen Sparzinsen Vergleich

Neukunden Aktionen

Broker Aktion Steuereinfach zum Broker
Flatex 100 Euro Tradingguthaben für 3 Monate Ja zu Flatex
DADAT Keine Depotgebühr bis Ende 31.12.2026
1,00 Euro eigene Spesen pro Transaktion für 6 Monate ab Eröffnung + fremde Spesen
bis 250 € Übertragsspesen Rückerstattung (mind. 2000 € pro Position)
3,30 % p.a. Tagesgeld Zinsen für 6 Monate
Ja zu DADAT
easybank Keine Kontoführungs- und Depotgebühr bis 31.12.2025
Keine eigenen Ordergebühren bis 30.9.2024
Ja zu easybank
Bankdirekt 75 € Eröffnungsbonus
Keine Depotgebühr bis Ende 2024
1 € Ordergebühren für 3 Monate
Übernahme der Depotübetragsspesen von bis zu 1.000 € bei einer Positionsgröße von mind. 1.000 €
Kostenloses Girokonto ab Depotstand > 10.000€ oder einer monatlichen Transaktion
Ja zu Bankdirekt
Erste Bank Aktion: 0,10 % (mind. 2,00 Euro) bis 30.12.2024
50 % Rabatt auf Depotgebühr bis Ende 2024
Ja zu Erste Bank
Comdirect 3 Jahre lang um 3,90 Euro eigene Spesen handeln (statt 4,90 Euro + 0,25 %)
3,75 % p.a. Tagesgeld für 6 Monate
Nein zu Comdirect
Consorsbank 3,75 % Tagesgeld für 5 Monate
12 Monate: Handel um 0,95 Euro über Tradegate
12 Monate: Alle Sparpläne gebührenfrei
Nein zu Consorsbank
Bux Zero Nein zu Bux Zero
Scalable Capital Bis zu 4 % p.a. Zinsen für 4 Monate Nein zu Scalable Capital
XTB Euro-Guthaben: 4,2 % p.a. Zinsen für 90 Tage danach 2,00 % p.a.
US-Dollar-Guthaben: 5,0 % p.a. Zinsen für 90 Tage danach 2,50 % p.a.
Nein zu XTB
Traders Place 100 € Neukundenaktion

Die Bedingungen:
innerhalb von 60 Tagen nach Depoteröffnung mindestens 4 Wertpapiertransaktionen mit einem Volumen von mind. € 200,- pro Transaktion (Kauf oder Verkauf) tätigen. zum Zeitpunkt der Prämienzuteilung muss das Depot noch aktiv sein und ein Gesamtdepotwert von mindestens 2.000 € aufweisen.

Die weiteren Bedingungen sind:
Eröffnung eines Depots über Traders Place ab 22.11.2023 (gilt nur für Neukunden – keine Geschäftsbeziehung vor dem 22.11.2023) Durchführung von mindestens 4 Wertpapiertransaktionen mit einem Volumen von mindestens € 200,- pro Transaktion (Kauf/Verkauf) innerhalb von 60 Tagen nach der Depoteröffnung. Das Depot muss zum Zeitpunkt der Prämienzuteilung noch aktiv sein und einen positiven Portfoliowert (Depot- zzgl. Kontosaldo) von zumindest € 2.000,- ausweisen. Die € 100,- Neukundenbonus wird innerhalb von 45 Tagen ab Erfüllung der Bedingungen auf dein Depot eingebucht. Die Prämie kann nur einmal pro Kunde in Anspruch genommen werden und ist nicht übertragbar. Für in Deutschland steuerlich ansässige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion, ist die Prämie steuerfrei, wenn die sonstigen Einkünfte gemäß § 22 Nr. 3 EStG (einschließlich dieser Prämie) weniger als € 256,- im Kalenderjahr betragen. Traders Place kann die Aktion ohne Ankündigung jederzeit beenden.
Nein zu Traders Place
Abonniere
Benachrichtige mich zu:

2 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Hallo & Danke, dass du im Video miterwähnt hast, dass wohl diese Woche näheres bekannt wird bezügl. autom. Kest-Abzug bei BP. Als Kunde wird man ja einfach bis zuletzt im Dunkeln gelassen.

×
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.