Revolut Depot

Revolut Depot

Auf einen Blick:

  • Nicht steuereinfaches Depot, nur Ordergröße bis 10.000 US-Dollar
  • 0,12 % p.a. Depotgebühr
  • Keine ernstzunehmendes Angebot, rund 800 Aktien im Portfolio
  • 1 Free Trade im Monat, danach je 1 US-Dollar
  • Spielerisch traden, zocken? 

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,12 % p.a.
Kontoführung:0,00 Euro p.a.
Order ab:

1 gratis Trade/Monat

danach 1,00 US-Dollar je Trade (max. Ordergröße 10.000 USD)

Steuereinfach:Nein

Was gibt es zu lesen?

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Einfaches Traden über die App
  • 800 Aktien
  • Kauf von Bruchstücken möglich
  • Keine Devisenprovision

Nachteile

  • Nicht steuereinfach
  • 0,12 % p.a. Depotgebühr
  • Spielerisch traden – Geld sitzt locker?
  • Komplexe Abwicklungspartner
  • Nur sehr eingeschränkte Auswahl an Aktien im Moment – 800+ Aktien
  • Nur 3 US-Börsen angebunden (IEX, NYSQ und NASDAQ)

Revolut ist ein britisches E-Money Institut, welches bislang für ihr kostenloses Konto inklusive Debitkarte aufgefallen ist. Eingeweihte kannten Revolut vielleicht auch noch dafür, dass das Traden von Kryptowährungen eingeschränkt möglich ist (Kryptowährungen können nicht transferiert werden). Nun startet Revolut eine neue Ära, ein Wertpapierdepot und wie auch schon beim Konto und bei den Kryptowährungen ist die Vorgehensweise sehr hemdsärmelig.

Revolut macht das Wertpapiergeschäft nicht alleine sondern mit einem Partner. DriveWealth heißt dieser. Ebenso findet sich in der App der Hinweis, dass die Services für die Revolut Trading Ltd von der Sapia Partner LLP erbracht werden. Wer, wie zusammenspielt, das geht für den Normalsterblichen nicht hervor.

Kosten & Gebühren

Das Broker Service von Revolut bietet im Moment nur die Möglichkeit in folgende Art von Wertpapieren zu investieren

  • Aktien

Die maximale Ordergröße ist im Moment 10.000 US-Dollar und will man mehr kaufen, so muss die Order gestückelt werden.

Besitzer des kostenlosen Standard Kontos erhalten im Monat 1 Free Trade, Besitzer des kostenpflichtigen Metal Kontos erhalten im Monat 5 Free Trades. Jeder weitere Trade kostet dann 1 Euro. Die Depotgebühr liegt bei 0,12 %. Die Ausschüttung von Dividenden ist kostenlos.

Depot

Die Depotgebühren bei Revolut sind nicht hoch, aber vorhanden!

  • 0,12 % p.a. Depotgebühr

Konto

Das Verrechnungskonto ist kostenlos bei Revolut Trading.

  • 0,00 Euro Kontogebühr für das Wertpapier Verrechnungskonto

Order

Die Ordergebühren sind 1 US-Dollar pro Trade, wobei die maximale Ordergröße im Moment bei 10.000 US-Dollar liegt. Auch eine Möglichkeit sich ein Zusatzentgelt einzuverleiben. Für einen Kauf über 10.000 US-Dollar fallen so 10×1 Euro an Gebühren an bei Revolut.

Free Trades: Revolut bietet jedes Monat eine beschränkte Anzahl an Free Trades an. Je nach Kontomodell sind diese Free Trades mehr oder weniger. Inhaber des kostenlosen Standard Kontos erhalten jedes Monat 3 gratis Trades, Inhaber des Premium Kontos erhalten 8 gratis Trades im Monat und Metal Kunden könnten unlimitiert kostenlos traden. Diese bezahlen aber auch für das Konto bereits genug, denn das Metal Konto kostet 13,99 Euro jedes Monat.

Wiener Börse

Order 1.000 Euro: – Euro
Order 2.000 Euro: – Euro
Order 5.000 Euro: – Euro
Order 10.000 Euro: – Euro
Berechung Ordergebühr: nicht möglich

XETRA

Order 1.000 Euro: – Euro
Order 2.000 Euro: – Euro
Order 5.000 Euro: – Euro
Order 10.000 Euro: – Euro
Berechung Ordergebühr: nicht möglich

NYSE / NASDAQ

Order 1.000 Euro: 0,00-1,00 Euro
Order 2.000 Euro: – Euro
Order 5.000 Euro: – Euro
Order 10.000 Euro: – Euro
Berechung Ordergebühr: 1 Free Trade im Monat beim Basic-Profil von Revolut. Ordergrößen von max. 10.000 US-Dollar möglich. Danach je 1 USD je Order.

Dividende

Es gibt keine Dividendengebühr bei Revolut.

  • Keine Dividendengebühr

Devisen

Devisenprovision gibt es bei Revolut keine.

  • Keine Devisenprovision

ETF-Sparplan

ETF-Sparplan bei Revolut? Leider nein.

Fonds-Sparplan

Es gibt keinen Fonds-Sparplan.

Hauptversammlung

Es gibt keine Möglichkeit an einer Hauptversammlung einer AG teilzunehmen über Revolut Trading.

Wertpapiere

Das Angebot zum Handeln umfasst mit Stand Dezember 2019 bei Revolut leider nur Aktien von den Börsen IEX, NASDAQ und NYSE.

Das sind rund 800 Aktien.

Revolut sagt von sich aus, dass sie das Angebot erweitern möchten und auch ETFs und europäische Aktien anbieten werden. Ein Zeithorizont bis wann es soweit ist, wurde nicht bekanntgegeben.

Handelbare Wertpapiere

Aktien: Ja
Anleihen: Nein
Fonds: Nein
ETFs: Nein
ETCs: Nein
CFDs: Nein
Futures: Nein
Optionsscheine: Nein
Zertifikate: Nein
Optionen: Nein
Forex: Nein

Orderzusatz

Market: Nein
Limit: Nein
Stop-Limit: Nein
Stop-Loss-Buy: Nein
Trailing Stop: Nein
Trailing-Stop-Limit: Nein
OCO: Nein
OCO Limit: Nein
Folgeorder: Nein

Ordergültigkeit

Gültig bis (Datum): Nein
Tagesgültig: Nein
Unbefristet: Nein
Wochenultimo: Nein
Monatsultimo: Nein
Ultimo nächster Monat: Nein

News

ING Depot, alles bleibt (vorerst) gleich mit bank99 Übernahme

Die Übernahme der ING Österreich durch die bank99 rückt näher und näher. Jetzt gibt es auch ein Übernahme Datum, nämlich den 1. Dezember 2021, sofern die behördliche Genehmigung auch erteilt wird. Mit 1.12.2021 werden die verbliebenden ING Österreich Kunden dann bank99 Kunden und wie die ING Österreich auf ihrer Website mitteilt, ändert sich für diese

Weiterlesen »
Krypo Steuern: 27,5 % aber keine Behaltefrist?

Da schau her, die öko-soziale Steuerreform hat dann doch noch etwas für uns Anleger, Trader und Finanzmenschen. Eine kleine Überraschung, wobei die Überraschung nur deshalb eine Überraschung ist, weil nur die Hälfte nun anscheinend kommt. Bekanntlich ist es schon längst ein Thema, dass die Besteuerung der Krypto-Assets verändert werden soll. Statt der komplexen Sache mit

Weiterlesen »
BAWAG Dividende: Kapitalherabsetzung, daher keine KESt

Da schauen aktuell einige Inhaber der BAWAG Aktie, denn mit 15. Oktober 2021 gab es eine fette Sonderdividende. Diese Sonderdividende liegt bei 420 Millionen Euro die an die Aktionäre ausgeschüttet werden, das entspricht 4,72 Euro je Anteil. Weil es sich bei dieser Ausschüttung jedoch um eine Kapitalherabsetzung handelt, wird auch keine Kapitalertragsteuer in der Höhe

Weiterlesen »

Tests & Erfahrungsberichte

Auf Broker-Test.at wurde das Revolut Depot bereits getestet und bewertet. Erfahrungsberichte von Kunden gibt es leider noch keine. Mit der Hilfe dieser Informationen, gelingt es ein noch besseres Bild rund um das Angebot des Brokers zu erhalten.

Online Banking

Das Online Banking von Revolut Trading ist die bekannte Revolut Smartphone App. Ein Bereich der Revolut App ist dann für das liebe Trading da. Es ist selbsterklärend, einfach gehalten.

Eröffnung

Wie funktioniert die Eröffnung eines Revolut Depots? Zuerst muss ein Konto bei Revolut eröffnet werden. Ist dies erfolgreich erstellt worden oder ist man bereits Kunde von Revolut, so gibt es unter dem Punkt „Dashboard“ in der Revolut App den Punkt „Vermögen“. Dort kann in ein paar Schritten das Wertpapierdepot online eröffnet werden. Alle Daten sind einfach einzugeben, die einzige Herausforderung wird wohl die Eingabe der Steuernummer sein. Die wird jedoch benötigt zum Austausch der Daten mit den Steuerbehörden – Revolut ist nicht steuereinfach, das heißt jeder Revolut Kunde muss sich um die ordnungsgemäße Versteuerung selbst kümmern.

Bilder & Videos

Hier sind ein paar Screenshots aus dem Revolut Trading. Weiter unten finden sich Videos rund um Revolut Trading. Was kann davon gehalten werden?

Sicherheit & Seriösität

Das Gute zuerst, Revolut und alle Partner sind beaufsichtigt, auch wenn Revolut keine Bank ist. Die britische FCA (Financial Conduct Authority) wirft ein Auge auf Revolut und das tut es auch immer wieder, wie hier ein Artikel der BBC aufzeigt.  Revolut ist keine Bank und somit gibt es auch keine Einlagensicherung. Ansonsten versucht natürlich Revolut alles mögliche um die Sicherheit der Kundeneinlagen zu garantieren.

Das Banking selbst findet selbstverständlich verschlüsselt statt und nur über die Smartphone App für iOS und Android.

Wie die Sicherheit und Seriösität der involvierten Partner von Revolut ist, das lässt sich nur schwer feststellen. Auffälligkeiten gibt es soweit einmal keine.

Kontakt

Tja, das ist sowas bei diesen modernen Angeboten, sie möchten einfach nicht, dass der Kunde oder Interessierte mit ihnen in Kontakt tritt.

Postalisch:

Revolut Limited
4th Floor, 7 Westferry Circus
E14 4HD London
Großbritannien

Telefon: +44 2033228352

Web: www.revolut.com

Chat: In der Revolut App gibt es eine Chatfunktion. Premium- und Metal-Kunden werden bevorzugt, erhalten Priority Service

Fazit

Das Revolut Depot ist sicherlich eine kostenkünstige Möglichkeit ein Depot zu eröffnen und internationale Aktien zu ordern. Es ist im Moment jedoch noch eher ein Kinderspiel, denn es gibt nur wenige Aktien die erwerbbar sind, die maximale Ordergröße liegt bei 10.000 US-Dollar. Dazu muss auch die gesamte Steuer selbst erledigt werden – es spricht nicht wirklich viel für das Angebot von Revolut außer den 1 Free Trade im Monat und der Möglichkeit, dass Aktien auch als Bruchstücke gekauft werden können.

Die Depotgebühr von 0,12 % p.a. ist sehr hoch für das eingeschränkte Sortiment!

Andreas von Broker-Test.at
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

Fragen & Kommentare

Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • Aktien, ETFs, Kryptos & CFDs
    Aktien & ETFs ohne Ordergebühr
  • Einfaches, modernes Trading
  • Social Trading Plattform
  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • steuereinfach