Trading 212 ETF Sparplan

Trading 212 ETF Sparplan

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicht steuereinfach
  • Sparpläne nennen sich bei Trading 212 „Autoinvest“, dort können individuelle „Baskets“ erstellt werden
  • 432 ETFs für einen Basket möglich, aber auch 2355 Aktien können mit in diesen Basket
  • Beitragshöhe frei wählbar
  • Kostenlose Ausführung
  • Kostenloses Depot und Verrechnungskonto
  • Intervall ab täglich möglich

In diesem Ratgeber

Fakten

Steuereinfach:Nein
Kosten Sparplan Ausführung:

0,00 €

Anzahl ETFs:432 (alle kostenfrei)
Kosten Depot und Konto:0,00 € p.a.
Sparrate:ab 1 €
Intervall:Täglich, wöchentlich, zweiwöchentlich, monatlich, zweimonatlich, halbjährlich
Abbuchung:Kreditkarte, Google Pay, Apple Pay, PayPal, mastercard, maestro, Sofortüberweisung, giropay, Skrill, SEPA-Überweisung (nur SEPA-Überweisung ist kostenlos, ansonsten 0,7 % Gebühr)
Emittenten:iShares, Vanguard, VanEck, Invesco, L&G, hanETF, SPDR, HSBC, Lyxor,  Amundi, Xtrackers, UBS, BNP Paribas, DEKA

Test

Testbericht
3.92 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • Ab 1 Euro Investition möglich
  • Portfolio an ETFs kann individuell zusammengestellt werden
  • Automatische Reinvestition von Ausschüttungen möglich
  • Auch tägliche Investition möglich
  • Nachteile
  • Nicht steuereinfach
  • Kein Depotübertrag möglich
  • Wertpapiere der Kunden können vom Broker verliehen werden laut AGB
  • Gesamt
    Das Londoner FinTech Unternehmen Trading 212 glänzt grundsätzlich als CFD Broker, dennoch ist dem Neo-Broker mit Autoinvest, bzw. der Idee der individuell gestaltbaren Baskets, ein wahrer Clou gelungen, den man sich bei anderen Brokern ebenso wünschen würde. 432 ETFs können in den sogenannten Basket zu gelangen. Bei den Aktien sind es 2355 Stück. Trading 212 lässt die Auswahl davon gänzlich beim Kunden, d.h. welche ETFs, bzw. Aktien in den Basket kommen und zu welchen prozentuellen Anteilen, entscheidet rein die Anlegerin bzw. der Anleger selbst. Es können auch mehrere verschiedene Basekts angelegt werden, wenn man diese z.B. nach Branche oder nach dem zeitlichen Anlagehorizont trennen möchte. In Hinblick auf den Kauf von Aktien bietet Trading 212 auch das Service an, nur Bruchteile einer Aktie zu kaufen, was speziell bei teuren, namhaften Aktien ein großes Plus bedeutet. Ebenso fällt sehr positiv auf, dass eine automatische Wiederveranlagung der Ausschüttungen je nach Belieben ausgewählt werden kann. Wie sieht es mit der Ausführungsgebühr aus? Auch da schlägt so manches Herz höher, denn Trading 212 verzichtet auf sämtliche Gebühren. Das setzt sich auch beim Depot und beim Verrechnungskonto fort. Auch dort ist die Verwaltung kostenlos. Der große Wermutstropfen für uns Österreicher, aber auch für unsere deutschen Nachbarn, ist die Versteuerung von Ausschüttungen und ausschüttungsgleichen Erträgen. Trading 212 lockt mit der Möglichkeit der Investition von Kleinstbeträgen von nur 1 Euro, bei auch täglicher Ausführung! Grundsätzlich sensationell, dieses Angebot! Aber was das steuerlich bedeutet, ist eine Mammutaufgabe, die nur mit viel Wissen und penibler Genauigkeit der Dokumentation zu bewältigen ist, da für jede Aktie, jeden ETF täglich der durchschnittliche Einstandspreis zu ermitteln und zu dokumentieren wäre. Einfacher wird es natürlich, wenn man z.B. monatlich oder halbjährlich kauft. Weniger Ausführungen, weniger Dokumentation!
    Kosten Sparplan
    Kosten Depot & Konto
    Sparplan Angebot
    Sparrate und Ausführungsintervall
    Steuereinfach
    Anlage

    Kosten ETF Sparplan

    Trading 212 führt die Sparraten zum Nulltarif aus.

    • 0,00 Euro Ausführungsgebühr

    Kosten Depot und Konto

    Auch das Depot und das Verrechnungskonto verursachen den Anlegerinnen und Anlegern keinerlei Kosten.

    • 0,00 Euro für das Depot
    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

    ETFs

    ETFs insgesamt

    Insgesamt stehen 332 ETFs bereit an Aktien sind es 2355 Stück (Stand 5.1.2021).

    Kostenlose ETFs

    332 ETFs und 2355 Aktien können zu kostenloser Ausführung in den Basket gelegt werden.

    ETFs

    Es ist ein Kraut & Rüben Mix der bei Trading 212 im Bereich der ETF Sparpläne angeboten wird. Viele iShares ETFs sind natürlich wieder mit dabei, auch welche von Vanguard aber ebenso von DEKA beispielsweise oder relativ unbekannte wie von L&G oder hanETF. Puh!

    • iShares
    • Vanguard
    • VanEck
    • Invesco
    • L&G
    • hanETF
    • SPDR
    • HSBC
    • Lyxor
    • Amundi
    • Xtrackers
    • UBS
    • BNP Paribas
    • DEKA

    Handelsplatz

    Gehandelt werden die Aktien bei Trading 212 an der London Stock Exchange, Xetra, NYSE und NASDAQ, Euronext Amsterdam, SIX Swiss Exchange oder der Bolsa Madrid. Für den ETF Handel steht die London Stock Exchange, Xetra, NYSE oder NASDAQ bereit.

    Trading 212 führt die Orders kurz nach Börsenöffnungszeit aus.

    Sparrate und Ausführungsintervall

    Kein Broker präsentiert sich diesbezüglich so individuell! Bereits ab 1 Euro kann in den Basket investiert werden. Nur die Ersteinlage kann ein paar Euro mehr betragen. Die Sparrate kann jederzeit abgeändert werden und auch eine einmalige Einlage kann jederzeit getätigt werden. Die Laufzeit des Bakets ist ebenso frei wählbar.

     

    Die Ausführungsintervalle starten bei bereits täglicher Ausführung. Des Weiteren kann auch wöchentlich, zweiwöchentlich, jeden Monat, jeden 2. Monat oder halbjährlich investiert werden. Selbst der Wochentag der Ausführung wird dabei selbst bestimmt.

     

    Die Zahlung der Sparraten erfolgt je nach Wahl mittels Kreditkarte, Apple oder Google Pay, PayPal, Skrill, Mastercard, Maestro, Sofortüberweisung oder Bank Wire. Fortschrittlich und bequem, denkt man an die Möglichkeiten der anderen Broker!

    Anlage

    Die Anlage geschieht ganz einfach über die Smartphone App. Dort sind sämtliche Aktien und ETFs ersichtlich und je nach Wunsch auswählbar. Die Parameter, wie die Sparrate, das genaue Intervall, ob eine automatische Wiederveranlagung stattfinden sollte, oder wie lange der Investitionsplan durchgeführt werden soll, können ganz einfach festgelegt, bzw. auch abgeändert, werden.

    Video

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dem Sparplan gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    • Wie sind die Kosten des Aktien Sparplans?
    • Gibt es eine Mindestgebühr, ist diese hoch?
    • Gibt es eine prozentuelle Gebühr?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien im Angebot?
    • Wie hoch sind die jährlichen Kosten für das Depot?
    • Wie hoch sind die Kosten für das Konto?
    • Wie sieht es mit Negativzinsen aus oder anden Kosten?
    • Wie groß ist das Angebot an Aktien?
    • Gibt es viele Emittenten wie iShares, Amundi, Vanguard, etc.?
    • Gibt es auch kostenlose ETF-Sparpläne und wie viel im Verhältnis zu den kostenpflichtigen ETFs?
    • Wie hoch ist die Mindest-Sparrate und gibt es eine maximale Sparrate?
    • Wann wird die Sparrate ausgeführt? Wie oft im Monat?
    • Wie ist der Ausführungsintervall der zur Verfügung steht? Monatlich? Quartal?
    • Kümmert sich der Broker um die Abführung der Steuern?
    • Gibt es einen Steuerreport der, falls nicht steuereinfach, für uns Österreicher aber sehr wohl eine Hilfe ist?
    • Wie komplex ist die Anlage eines Sparplans? 
    • Geht die Anlage auch digital oder gar nur mit Papier?
    • Sind Änderungen auch digital möglich oder auch wieder nur mit Papier?
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10 € p.a. Verrechnungskonto
    • 0,00 € je Order bis 28.2.2021
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Verrechnungskonto
    • 25 Free Trades bei Tradegate
    • Steuereinfacher Broker

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Verrechnungskonto
    • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Verrechnungskonto
    • Neukunden erhalten 25 Free Trades an der Tradegate Exchange
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10 € p.a. Verrechnungskonto
    • 0,00 € je Order bis 28.2.2021
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker