eToro Kosten, Test & Erfahrungen

eToro Kosten, Test & Erfahrungen

Auf einen Blick

  • Broker mit Kryptos aber auch traditionellen Wertpapieren 
  • eToro (Europe) Ltd. und eToro (UK) Ltd mit unterschiedlichen regulierenden Behörden
  • Kauf und Verkaufsgebühr zwischen 0,75 % und 4,50 %, abhängig von der Währung
  • derzeit 18 verschiedene Kryptowährungen
  • Währung von eToro ist USD, Devisengebühren werden bei jeder Konvertierung fällig
  • Auszahlungsgebühr von 5,00 USD je Auszahlung

In diesem Ratgeber

Fakten

 

Gründungsdatum:2007
Sitz:Zypern, Israel
Anzahl Krypotwährungen:18
Funktionen:Kauf und Verkauf
Kosten Kauf & Verkaufab 0,75 %
Kosten Transfer:ab 0,0005 Einheiten
Kosten Ein- und Auszahlung:

Einzahlung:

  • SEPA-Überweisung 0,50 %
  • Kreditarte, Paypal, Skrill, Neteller: 1,50 %

Auszahlung:

  • SEPA-Überweisung, Karten, Paypal, Skrill, Neteller: 0,5 % + 5 USD
Eröffnung:Kopie von Ausweisdokument und Adressnachweis

Test

eToro Testbericht
3.25 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • viele verschiedene Zahlungsanbieter für Ein- und Auszahlungen
  • Demokonto
  • Nachteile
  • Unterschiedliche Gebühren bei Kauf- und Verkauf je nach Währung
  • exorbitant hohe Auszahlungsgebühr
  • ständige Devisengebühr bei Umrechnungen EUR/USD
  • einige Coins nur als CFDs handelbar
  • undurchsichtige Unternehmensstruktur
  • Gesamt
    eToro ist seit 2007 am Markt und bietet seit 2017 auch Kryptowährungen an. 18 sind des an der Zahl und es dürften auch laufend mehr werden. Über Werbeeinschaltungen von eToro stolpert man im Netz nahezu überall. So wirbt der Online Broker mit günstigen Gebühren und seinem weiten Spektrum an Wertpapieren. Nur ist das denn wirklich so? Tatsache ist, bei eToro ist der klassische Wertpapierhandel ebenso möglich, als auch der CFD-, Forex- und Kryptohandel. Bei den Gebühren muss man genau hinsehen. So schwankt der Spread beim Kauf und Verkauf zwischen 0,75 % und 4,50 %, je nach Währung. Auch bei der Auszahlung von Guthaben langt das FinTech Unternehmen kräftig zu. Stolze 5,00 USD werden pro Auszahlung fällig. Dazu kommen noch Devisenprovisionen für EUR/USD Umrechnungen, da eToro seine Geschäfte in USD abwickelt. Weitere Vorsicht ist geboten bei der Auswahl der Coins. Manche davon sind nur als CFD handelbar, d.h. der direkte Kauf ist nicht immer möglich! Ein Plus an Service ist sind die verschiedenen Zahlungsanbieter, die für Ein- und Auszahlungen genutzt werden können - kostenpflichtig natürlich. Des Weitern ein achtsames Auge empfiehlt sich bei der Eröffnung des Accounts. Bitte unbedingt die Geschäftsbedingungen genau lesen und erst dann akzeptieren, wenn man sich entschieden hat, bei eToro (Europe) Ltd. oder eToro (UK) Ltd. Kundin oder Kunde werden zu wollen. Fühlt sich alles ein wenig wie ein Minenfeld an bei eToro. Wobei dieses Minenfeld auch ohne vermeintliche Verletzungen betreten werden kann. e-Toro stellt ein Demo-Konto zur Verfügung, welches auszuprobieren auch unbedingt empfohlen wird! e-Toro präsentiert sich als Social-Trading-Plattform und mit Copy-Trader sollte alles ganz easy sein. Auch bei Fragen verweist das FinTech Unternehmen gerne an die lebhafte Community, den eToro persönlich zu erreichen braucht einen langen Atem.
    Gebühren
    Handelsangebot
    Produkte & Funktionen
    Nutzerfreundlichkeit & Einfachheit
    Vertrauen & Transparenz
    Service & Support

    Kunde von eToro? Dann schreiben Sie doch hier einen Erfahrungsbericht!

    Funktionen

    Die Trading-Plattform

    Über die Plattform von eToro können Kryptos schnell und einfach kauft und verkauft werden. Auch Ein- und Auszahlungen werden über das Tool abgewickelt. Dazu werden Charts geliefert, um über Entwicklung einzelner Coins up to date zu sein. Das Erstellen einer Watchlist wird auch angeboten. Ein wichtiger Teil des FinTech Unternehmens ist die Social-Trading-Funktion, über die sich eToro auch gerne präsentiert. Dahinter steckt das Verbinden mit andern Nutzerinnen und Nutzern und so die Strategie von andern zu kopieren. CopyTrader nennt sich dieses Tool und erfreut sich speziell bei der jungen Generation großer Beliebtheit. 

    Die Börse

    eToro wirbt mit eToroX, der Kryptobörse von eToro. Mit dem AlgoX API Trading Programm sollte traden für Algo-Trader interessant werden. Ein kostenloses Marktdaten Paket für Unternehmen gibt es dazu. 

    Das Wallet

    Das hauseigene Krypto-Wallet von eToro ist funktional und spielt alle Stücke die es spielen sollte. Über 120 Währungen werden unterstützt und zwischen 500 Paaren kann gewechselt werden. Und sonst? Konvertieren, kaufen, verkaufen, senden und empfangen von Coins, alles ist machbar. 

    Kosten Kauf und Verkauf

    Bei den anfallenden Kosten bei eToro wird es einwenig kompliziert. Das beginnt schon beim Spread von Kauf und Verkauf. Während bei Bitcoins ein Spread von 0,75 % fällig wird, zahlt man bei den anderen Werten gleich deutlich mehr. Bei Ethereum sind es 1,90 %, bei Dash und EOS 2,90 %, und bei Miota sogar 4,50 %.

    Ist man nur an Bitcoins interessiert ist die Gebühr schon in Ordnung, könnte man denken. Doch Vorsicht, denn den klassischen Bitcoin kann man nur in US-Dollar kaufen, da eToro generell in US-Dollar operiert. Eine Bitcoin/Euro Verbindung gibt es auch, dahinter steckt aber nur das Wetten auf den Preis des Coin, also ein CFD Geschäft.  Möchte man nun aber den echten Bitcoin kaufen, bedeutet das eine kostenpflichtige Währungskonvertierung von Euro in US-Dollar, die zwischen 0,50 % und 1,50 % liegt. 

    Somit Augen auf beim Krypto-Kauf bei eToro!

    • 0,75 % – 4,50 % Gebühr vom Auftragswert beim Kauf und Verkauf je nach Währung

    Kosten Ein- und Auszahlung

    Bei den Gebühren für die Ein- und Auszahlung wird es ebenfalls spannend. Wobei eines positiv vorab, eToro ist der Konkurrenz beim Angebot der Zahlungsanbieter um einiges voraus. Die Einzahlung kostet grundsätzlich nichts, doch ist es so, dass in Euro einbezahlt wird, die Konto-Währung bei eToro jedoch US-Dollar ist. Mit jeder Einzahlung – abhängig vom Einzahlungsmittel – wird ein bestimmter Prozentsatz bei der Konvertierung verwendet. Das sind die Kosten, die bei einer Einzahlung bzw. später auch bei einer Auszahlung anfallen. 

    Die gängige SEPA-Überweisung wird überholt durch Zahlungsmethoden mittels Kreditkarte, SOFORT-Überweisung oder durch E-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller, wobei Gebühren in unterschiedlicher Höhe anfallen. 

    Einzahlung:

    • 0,50 % des Orderwertes mit SEPA-Überweisung
    • 1,50 % des Orderwertes mit Kreditkarte, Paypal, Skrill und Neteller

    Möchten Beträge ausbezahlt werden, wird es teuer. Zusätzlich zu den Gebühren der Zahlungsdienstleister hebt eToro eine Auszahlungsgebühr von 5,00 USD je Auszahlung ein. Und wieder: wird eine andere Währung als USD, werden wieder Devisengebühren fällig. Der Mindestbetrag für eine Auszahlung beträgt 30 USD.

    Auszahlung:

    • 0,50 % des Orderwerts mit SEPA-Überweisung, Kreditkarte, Paypal, Skrill und Neteller
    • plus 5,00 US-Dollar je Auszahlung

    Anzahl Werte

    Die über eToro handelbaren 18 verschiedenen Kryptowährungen sind ein solides Angebot. Die wichtigsten sind mit dabei, wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple. Eine genaue Aufstellung gibt es hier:

    • Bitcoin Coin (BTC)
    • Bitcoin Cash (BCH)
    • Ethereum Classic (ETC)
    • Ethereum (ETHEREUM)
    • Dash (DASH)
    • Cardano (ADA)
    • Binance Coin (BNB)
    • Eos (EOS)
    • Gram (GRAM)
    • Litecoin (LTC)
    • Iota (MIOTA)
    • Neo (NEO)
    • Tron (TRX)
    • USDX/USD (USDXUSD)
    • Stellar (XLM)
    • Ripple (XRP)
    • Tezos (XTZ)
    • ZCash (ZEC)

     

    Kundenservice

    Oje, schon wieder Kopfschmerzen bei eToro! Was ist denn da los? Ok, verstanden. Sollten Fragen auftauchen erst die FAQs durchforsten, sich über den Reiter „Ausbildung“ auf der Webseite aufschlauen, oder eben die Community fragen, wozu ist eToro denn auch sonst ein Social-Trading-Broker! Unser Fehler. Wer doch Lust auf ein Abenteuer hat, kann eine Anfrage über das Support-Ticket stellen oder die persönliche Kontaktaufnahme dort versuchen:

    eToro EU

    eToro (Europe) Ltd.

    4 Profiti Ilia Street
    Kanika International Business Center (KIBC) 7th Floor
    Germasogeia 4046
    Limassol
    Cyprus

    Phone:+357 25262100

    Das Demo-Konto von eToro ist dennoch eine gute Sache. Erst die Welt der Kryptos kennenlernen und ausprobieren, bevor man sein Glück mit echtem Geld versucht. Denn da kann es schneller gehen als einem lieb ist, und das hart verdiente Geld ist verloren, speziell im Krypto- und CFD-Handel. 

    FAQ

    Die Kauf- und Verkaufsgebühren unterscheiden sich je nach dem um welches Krypto-Asset es sich handelt. Den günstigste Spread von 0,75 % der Ordersumme bezahlt man für Bitcoins, am teuersten mit 4,50 % ist derzeit der Handel mit Miota. Zusätzlich werden bei eToro Zahlungen für die Währungsumrechnung in USD fällig und auch wenn es zu Auszahlungen kommt, greift eToro mit 5,00 USD je Auszahlung kräftig zu.

    Auszahlungen sind bei eToro teuer, denn für jede Auszahlung wird den Kunden von eToro 5,00 USD in Rechnung gestellt. Dazu kommen noch die Gebühren der Zahlungsdienstleister von 0,50 %, egal ob es sich um eine SEPA-Überweisung, eine Auszahlung auf die Kreditkarte, über Neteller, PayPal oder Skrill handelt. Und auch die Devisengebühren werden wieder fällig sollte in EUR ausbezahlt werden.

    eToro bietet an, Einzahlungen auf verschiedene Wege durchzuführen. Die Gebühren sind unterschiedlich, so kostet eine SEPA-Überweisung 0,50 % des Orderwerts und eine Einzahlung mit Kreditkarte, Skrill, Neteller oder PayPal 1,50 %. Dazu kommt wie immer die Devisengebühr für die Umrechnung in USD, da das Konto bei eToro in USD geführt wird.

    Der Mindestauszahlungsbetrag ist 30,00 USD, ein maximales Auszahlungslimit wird von eToro nicht erwähnt.

    Nein, bis dato wurde eToro noch nicht gehackt.

    Es gibt viele Alternativen zu eToro, und es lohnt sich diese genauer anzusehen. Da gibt es zum einen die Riesen wie Binance, Coinbase, Crypto.com oder Kraken. Deutsche Vertreter wären Nuri, Bitcoin.de oder Bison und waschechte Österreicher sind Bitpanda oder Coinfinity.

    Eröffnung

    Eröffnet wird das Konto über die Webseite. Das Procedere ist dabei üblich. Für den Identitätsnachweis eine Kopie vom Reisepass oder Personalausweis bereithalten, und für den Adressnachweis eine Versorgerrechnung, die nicht älter als sechs Monate alt ist. Beides wird hochgeladen und so eToro übermittelt. 

    Nach der Registrierung wird eine Geldeinzahlung von mindestens 200 Euro gefordert, die promt in US-Dollar umgewandelt werden – kostenpflichtig natürlich!  Danach werden noch persönliche Daten abgefragt. 

    Wichtiger Hinweis! Bereits bei Beginn der Eröffnung gilt es die Geschäftsbedingungen genau zu lesen um eine nicht unerhebliche Entscheidung zu treffen. Möchte ich zu eToro (Europe) Ltd. oder zu eToro (UK) Ltd.? Denn je nach Wahl greift eine andere Zuständigkeit der Regulierungsbehörde. 

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dieser Kryptobörse gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zur Kryptobörse veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei dieser Ktyptobörse, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zur Kryptobörse:

    • Wie hoch sind die Gebühren für Kauf und Verkauf von Kryptowährungen?
    • Wie hoch sind die Kosten für Transfers von Kryptowährungen?
    • Wie steht es um die Kosten für Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld?
    • Wie zufrieden sind Sie mit den sonstigen Kosten und Gebühren für andere Produkte des Krypto-Anbieters?
    • Neben Bitcoin, welche Altcoins (alternative Coins) gibt es?
    • Ist das Angebot umfangreich, ausreichend?
    • Gibt es viele verschiedene Produkte bei diesem Kryptoanbieter wie z. B. eine Debitkarte, die Möglichkeit die Kryptowerte zu verleihen, etc.?
    • Gibt es viele Funktionen auf der Plattform?
    • Wie benutzerfreundlich ist die Website?
    • Gibt es eine Smartphone App? Wie nutzungsfreundlich ist diese?
    • Wie einfach ist es die Angebote des Krypto-Anbieters zu nutzen?
    • Wie ist Ihr Vertrauen in den Anbieter?
    • Wie sicher fühlen Sie sich bei der Kryptobörse?
    • Wie steht es um die Transparenz des Anbieters, verstehen Sie alles?
    • Wie steht es um die Transparenz der Kosten?
    • Gibt es Unterstützung in umfangreichen FAQs oder ähnlichen Hilfsmitteln?
    • Wie kann der Support kontaktiert werden, E-Mail, Chat, Telefon?
    • Antwortet der Support in deutscher Sprache?
    • Wie gut waren die Antworten vom Support?
    • Wie schnell gab es die Antwort?
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x

    Advertorial:Bitpanda – Bitcoins, Gold & Co  kaufen

    • Made in Austria
    • In Bitcoin, Gold oder in über 30 weitere digitale Assets vom Handy oder Desktop aus investieren
    • Bitcoin Kaufgebühr: 1,49 %
    • Bitcoin Verkaufsgebühr: 1,49 %
    • Jetzt auch Bitpanda Stocks verfügbar
    • Kostenlose Visa Debitcard bestellen

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0,00 € je Order bis 31.3.2021
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • 25 Free Trades bei Tradegate
    • Steuereinfacher Broker