Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Online Broker Vergleich

Online Broker Vergleich

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Flatex und DADAT Bank sind empfehlenswerte, steuereinfache Depots
    • Flatex speziell für ETF-Sparpläne
    • DADAT Bank speziell für Dividendendepots
  • Großer Broker Vergleich mit über 40 Online Broker
  • Österreichs umfangreichster und nach UrhG geschützter Vergleich

Online Broker Vergleich

Mehr als 40 Online Broker sind hier im Vergleich zu finden. Links befinden sich Filter-Möglichkeiten, um so schnell passende Broker zu finden. Über die Tabs Vorteile, Gebühren, Sparpläne, Wertpapiere sowie Test & Erfahrungsberichte können Details zu den verschiedenen Wertpapierdepots nachgelesen werden.

Flatex

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

6,75 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • steuereinfacher Broker
  • Keine Depotgebühr
  • Über 1.200 ETF-Sparpläne, über 200 ETFs ohne Gebühren

Neukunden Aktion:

  • 100 Euro Tradingguthaben für 3 Monate
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: 6,75 Euro
  • 2.000 €: 6,75 Euro
  • 5.000 €: 10,75 Euro
  • 10.000 €: 10,75 Euro

Baader Bank, Tradegate, Gettex, LS Exchange: bis 3.500 Euro: 5,90 Euro 3.500,01 - 12.500 Euro: 9,90 Euro ab 12.500,01: 19,90 Euro plus Fremdspesen, z. B. Tradegate +0,78 € + 0,07 €

Order Wien:

  • 1.000 €: 7,70 Euro
  • 2.000 €: 7,70 Euro
  • 5.000 €: 11,90 Euro
  • 10.000 €: 13,90 Euro

0,00 bis 3.500 Euro: 5,90 Euro 3.500,01 bis 12.500,00 Euro: 9,90 Euro ab 12.500,01: 19,90 Euro plus jeweils 0,04 Fremdspesen (mind. 1,80 Euro bis max. 90 Euro)

Order Xetra:

  • 1.000 €: 8,28 Euro
  • 2.000 €: 8,29 Euro
  • 5.000 €: 12,33 Euro
  • 10.000 €: 12,37 Euro

0,00 bis 3.500 Euro: 5,90 Euro 3.500,01 bis 12.500,00 Euro: 9,90 Euro ab 12.500,01: 19,90 Euro plus jeweils Fremdspesen Fremdspesen: + Transaktionsentgelt (Aktienorder DAX-Titel):0,00657 % (min. 0,82 €, max. 98,53 €) + Regulierungsgebühr Clearer: Icon Fragezeichen - weitere Information1,01 € oder 2,67 € + Regulierungsgebühr Clearer (Aktien, Fonds, ETFs):0,03 € + 0,60 € + 0,72 € + 0,09 € + 0,04 € + 0,0003 % (max. 1,50 €) + 0,0008 % (max. 4,00 €) + Kauf von Namensaktien: Icon Fragezeichen - weitere Information0,60 € + Schlussnotendatenträgerentgelt: 0,07 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 15,90 Euro
  • 2.000 €: 15,90 Euro
  • 5.000 €: 15,90 Euro
  • 10.000 €: 15,90 Euro

15,90 € flat

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,50 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

4.1 /5

Erfahrungsberichte:

3.7 /5 (143 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

DADAT

Depotgebühr

0,09 % p.a. bzw. mind. 3,48 € pro Position

Order ab

5,40 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Günstiger österreichischer Broker einer 100 % österreichischen Bank
  • Keine Dividendengebühren
  • Steuerabfuhr durch Broker

Neukunden Aktion:

  • Keine Depotgebühr bis Ende 31.12.2026
  • 1,00 Euro eigene Spesen pro Transaktion für 6 Monate ab Eröffnung + fremde Spesen
  • bis 250 € Übertragspesen Rückerstattung (mind. 2000 € pro Position)
  • 3,30 % p.a. Tagesgeld Zinsen für 6 Monate
Beantragen
Depotgebühr: 0,09 % p.a. bzw. mind. 3,48 € pro Position
Kontogebühr: 11,64 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 5,40 Euro
  • 2.000 €: 6,90 Euro
  • 5.000 €: 11,40 Euro
  • 10.000 €: 18,90 Euro

DADAT Prime, Käufe über LSX (Lang & Schwarz Exchange): 3,95 Euro + 0,15 %

Order Wien:

  • 1.000 €: 6,70 Euro
  • 2.000 €: 7,70 Euro
  • 5.000 €: 10,70 Euro
  • 10.000 €: 16,90 Euro

3,90 € fix + 0,100 % max. 59,95 € + 0,03 % (min. 1,80 € max. 70 €)

Order Xetra:

  • 1.000 €: 11,45 Euro
  • 2.000 €: 13,56 Euro
  • 5.000 €: 20,25 Euro
  • 10.000 €: 31,40 Euro

4,95 € fix + 1,10 Euro Clearing-Gebühr + 0,175 % max. 59,95 € (ab 25.000 € Volumen 0,15 %) + 0,015 % (mind. 1,95 €, max. 15,00 €) fremde Spesen + 0,048 % (min. 0,60 €, 18 €) XETRA-Entgelt + mind. 0,50 € Clearstream Entgelt + 0,60 € Namensaktien-Umschreibung

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: ~14,57 Euro
  • 2.000 €: ~16,32 Euro
  • 5.000 €: ~21,57 Euro
  • 10.000 €: ~30,32 Euro

4,95 € fix + 1,50 € Clearinggebühr + 0,175 % max. 59,95 € (ab 25.000 € Volumen 0,15 %) + 0,015 % fremde Spesen (mind. jedoch 4,25 US-Dollar)

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,75 € + 0,175 % beim Kauf - 3,95 Euro + 0,15 % beim Verkauf

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Gold
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

4 /5

Erfahrungsberichte:

3.5 /5 (41 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

easybank

Depotgebühr

0,12 %

Order ab

4,95 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Steuereinfacher Broker
  • Günstigste Ordergebühren an der Wiener Börse – ab 4,95 Euro
  • Konto + Depot möglich
  • Umfangreiches Schulungsangebot
  • Keine Depotgebühren bei Fonds
  • Immer wieder Aktionen mit ausgewählten Partner (Fonds, ETFs, Tradinggebühren)
  • Für Vieltrader Rabatte

Neukunden Aktion:

  • Keine Kontoführungs- und Depotgebühr bis 31.12.2025
  • Keine eigenen Ordergebühren bis 30.9.2024
Beantragen
Depotgebühr: 0,12 %
Kontogebühr: 18,00 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: 6,70 Euro
  • 2.000 €: 8,45 Euro
  • 5.000 €: 13,70 Euro
  • 10.000 €: 22,45 Euro

easybank Starpartner Baader Bank: 4,95 Euro + 0,175 % (max. 69,95 Euro)

Order Wien:

  • 1.000 €: 4,95 Euro
  • 2.000 €: 4,95 Euro
  • 5.000 €: 9,95 Euro
  • 10.000 €: 9,95 Euro

Bis 3.000 Euro: 4,95 Euro 3.000,01 - 10.000 Euro: 9,95 Euro 10.000,01 - 25.000 Euro: 19,95 Euro ab 25.000,01: 0,175 % vom Ordervolumen, maximal 69,95 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 14,95 Euro
  • 2.000 €: 14,95 Euro
  • 5.000 €: 21,95 Euro
  • 10.000 €: 32,00 Euro

7,95 € fix + 0,175 % + 0,015 % (mind. 1,95 €, max. 20 €) Börsenplatzspesen + 0,04 %(mind. 2,70 €) Börsengebühr + 0,00036 % (mind. 0,60) Börsenspesen

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 16,70 Euro
  • 2.000 €: 18,45 Euro
  • 5.000 €: 23,70 Euro
  • 10.000 €: 35,45 Euro

7,95 € fix + 0,175 % + 0,10 % (mind. 7 USD) Auslandsspesen

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: KAUF: 2,00 € + 0,275 % bzw. keine eigenen Spesen bei ETF-Starpartner VERKAUF: 2,95 € + mind. 5,95 € bzw. 0,175 % + evtl. Fremdspesen

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Gold
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.9 /5

Erfahrungsberichte:

2.4 /5 (41 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Bank Direkt

Depotgebühr

0,12 % p.a.

Order ab

7,90 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Österreichischer Direktbroker der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
  • ELBA Banking, intuitives Banking
  • Sehr gute Support-Erfahrungen
  • Gute Konditionen, wenn auch nicht der günstigste Anbieter

Neukunden Aktion:

  • 100 € Eröffnungsbonus ab 1.10.2023
  • Übernahme der Depotübetragsspesen von bis zu 1.000 € bei einer Positionsgröße von mind. 1.000 €
  • Keine Depotgebühr bis Ende 2024
Beantragen
Depotgebühr: 0,12 % p.a.
Kontogebühr: 20,76 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: 11,90 Euro
  • 2.000 €: 13,85 Euro
  • 5.000 €: 19,70 Euro
  • 10.000 €: 29,45 Euro

Außerbörslicher Direkthandel über z. B. Lang&Schwarz, Baader Bank oder Tradegate: 9,95 Euro + bis 20.000 €: 0,195 % bis 35.000 €: 0,175 % bis 50.000 €: 0,155 % ab 50.000 €: 0,145 %

Order Wien:

  • 1.000 €: 7,90 Euro
  • 2.000 €: 9,85 Euro
  • 5.000 €: 15,70 Euro
  • 10.000 €: 25,45 Euro

5,95 € Basisgebühr + 0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 15,90 Euro
  • 2.000 €: 17,85 Euro
  • 5.000 €: 24,70 Euro
  • 10.000 €: 39,45 Euro

9,95 € Basisgebühr + 0,10 % (mind. 4 €) +0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 30,10 Euro
  • 2.000 €: 32,05 Euro
  • 5.000 €: 37,09 Euro
  • 10.000 €: 56,05 Euro

9,95 € Basisgebühr + 0,25 % (mind. 20 $) +0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 €

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,9 % plus fremde Spesen - ca. 2,2 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Fonds
  • Zertifikate
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.5 /5

Erfahrungsberichte:

4.3 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Scalable Broker

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Keine Gebühren für Depotführung und Verrechnungskonto
  • Hohe Anzahl an kostenlosen Sparplänen für Aktien und ETFs
  • Keine Kosten für Dividenden
  • Niedrige Ordergebühren von 0,99 Euro je Order
  • KPMG Steuerreport für die AT-Steuererklärung, dennoch nicht steuereinfach

Neukunden Aktion:

  • Bis zu 4 % p.a. Zinsen für 4 Monate bei Abschluss der kostenpflichtigen Prime+ Mitgliedschaft um 4,99 € im Monat
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,99 €
  • 2.000 €: 0,99 €
  • 5.000 €: 0,99 €
  • 10.000 €: 0,99 €

0,99

Order Wien:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 5,49 €
  • 2.000 €: 5,49 €
  • 5.000 €: 5,49 €
  • 10.000 €: 5,49 €

3,99 € + 0,01 % Handelsplatzgebühr, mind. 1,50 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.4 /5

Erfahrungsberichte:

3.3 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Traders Place

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • 0 € Depotgebühr, 0 € Verrechnungskonto, ab 0 € Ordergebühr
  • Sparplan: 0 € pro Trade für rund 1100 ETF-, Fonds- und Aktiensparpläne (zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen)
  • Viele Handelsplätze, viele Wertpapiergattungen (Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Derivate, Krypto
  • Kontoverzinsung möglich

Neukunden Aktion:

  • 100 € Neukundenaktion
  • Die Bedingungen:
  • innerhalb von 60 Tagen nach Depoteröffnung mindestens 4 Wertpapiertransaktionen mit einem Volumen von mind. € 200,- pro Transaktion (Kauf oder Verkauf) tätigen.
  • zum Zeitpunkt der Prämienzuteilung muss das Depot noch aktiv sein und ein Gesamtdepotwert von mindestens 2.000 € aufweisen.
  • Die weiteren Bedingungen sind:
  • Eröffnung eines Depots über Traders Place ab 22.11.2023 (gilt nur für Neukunden – keine Geschäftsbeziehung vor dem 22.11.2023)
  • Durchführung von mindestens 4 Wertpapiertransaktionen mit einem Volumen von mindestens € 200,- pro Transaktion (Kauf/Verkauf) innerhalb von 60 Tagen nach der Depoteröffnung.
  • Das Depot muss zum Zeitpunkt der Prämienzuteilung noch aktiv sein und einen positiven Portfoliowert (Depot- zzgl. Kontosaldo) von zumindest € 2.000,- ausweisen.
  • Die € 100,- Neukundenbonus wird innerhalb von 45 Tagen ab Erfüllung der Bedingungen auf dein Depot eingebucht.
  • Die Prämie kann nur einmal pro Kunde in Anspruch genommen werden und ist nicht übertragbar.
  • Für in Deutschland steuerlich ansässige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion, ist die Prämie steuerfrei, wenn die sonstigen Einkünfte gemäß § 22 Nr. 3 EStG (einschließlich dieser Prämie) weniger als € 256,- im Kalenderjahr betragen.
  • Traders Place kann die Aktion ohne Ankündigung jederzeit beenden.
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00 € an der gettex, bei Ordergegenwert bis zu 750 € wird 1 € Ordergebühr verrechnet

Order Wien:

  • 1.000 €: 17,00 Euro
  • 2.000 €: 17,00 Euro
  • 5.000 €: 17,00 Euro
  • 10.000 €: 17,00 Euro

5 € eigene Spesen + 0,06 % bzw. mind. 12 € Fremdspesen

Order Xetra:

  • 1.000 €: 6,00 Euro
  • 2.000 €: 6,00 Euro
  • 5.000 €: 6,00 Euro
  • 10.000 €: 6,00 Euro

3,00 € eigene Spesen + 0,015 % bzw. mind. 3,00 € Fremdspesen

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 9,25 Euro
  • 2.000 €: 9,25 Euro
  • 5.000 €: 9,25 Euro
  • 10.000 €: 9,25 Euro

5 € eigene Spesen + 0,015 % bzw. mind. 4,25 $ Fremdspesen

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

3.4 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Smartbroker

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Günstige Ordergebühren (ab 0 € über Handelsplatz gettex)
  • Keine Depotgebühr, keine Gebühr für das Verrechnungskonto
  • Rasche Depoteröffnung
  • Keine Dividendengebühr
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

Über gettex 0 € Ordergebühr, bei Ordergegenwert < 499,99 € dann 4,00 € Ordergebühr

Order Wien:

  • 1.000 €: 10,00 Euro
  • 2.000 €: 10,0 Euro
  • 5.000 €: 10,0 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

4 € Grundpreis + 0,06 % vom Ordervolumen Mindestens 10,00 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 5,55 Euro
  • 2.000 €: 5,60 Euro
  • 5.000 €: 5,90 Euro
  • 10.000 €: 6,40 Euro

4 € Grundpreis + 0,01 % vom Ordervolumen Mindestens 1,50 € Börsenplatz

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 8,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 8,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 8,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 8,00 US-Dollar

4 € Grundpreis + 0,02 % vom Ordervolumen + evtl. SEC Gebühr Mindestens 8,00 $

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0 € bei Premiumpartner, sonst 0,2 %, mindestens 1,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.3 /5

Erfahrungsberichte:

2.2 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Consorsbank

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

9,95 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Große deutsche Direktbank mit Depot Möglichkeit
  • Rabattstaffeln für Vieltrader
  • Wiener Börse sehr teuer, deutsche Börsen günstig
  • Wertpapierdepot ohne Depotgebühr
  • Große Auswahl an Fonds und ETFs, aber eben nicht steuereinfach

Neukunden Aktion:

  • 200 € Depoteröffnungsprämie - nach 3 Monaten mindestens 10.000 Euro Depotvolumen
  • 3,75 % Tagesgeld für 5 Monate
  • 12 Monate: Handel um 0,95 Euro über Tradegate
  • 12 Monate: Alle Sparpläne gebührenfrei
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 9,95 Euro
  • 2.000 €: 9,95 Euro
  • 5.000 €: 17,45 Euro
  • 10.000 €: 29,95 Euro

Tradegate: 4,95 Euro + 0,25 % Orderprovision mindestens 9,95 bzw. maximal 69 Euro für Neukunden nochmals spezielle Aktionen

Order Wien:

  • 1.000 €: 54,95 Euro
  • 2.000 €: 54,95 Euro
  • 5.000 €: 62,45 Euro
  • 10.000 €: 74,95 Euro

49,95 € Grundpreis + 0,25 % vom Ordervolumen Mindestens 54,95 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 11,45 Euro
  • 2.000 €: 11,45 Euro
  • 5.000 €: 18,95 Euro
  • 10.000 €: 31,45 Euro

4,95 € Grundpreis + 0,25 % vom Ordervolumen Mindestens 9,95 €, Höchstens 69,00 € + 1,50 € Xetra-Handelsplatzgebühr

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 24,95 Euro
  • 2.000 €: 24,95 Euro
  • 5.000 €: 32,45 Euro
  • 10.000 €: 44,95 Euro

19,95 € Grundpreis + 0,25 % vom Ordervolumen Mindestens 24,95 €, Höchstens 69,00 €

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,50 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Gold
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.4 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Comdirect

Depotgebühr

0,00 € p.a. bzw. bis zu 23,40 p.a. nach 3 Jahren

Order ab

14,80 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Große deutsche Direktbank mit Konto und Depot Möglichkeit
  • Neukundenrabatte bzw. -bonifikationen
  • Rabattstaffeln für Vieltrader
  • Anlegerfreundliche Konditionen

Neukunden Aktion:

  • 75 Euro Prämie, wenn der vollständige Depoteröffnungsantrag von Ihnen als Neukunden im Aktionszeitraum 02.06.2023 bis 28.09.2023 bei uns eingegangen ist und Sie mindestens 3 Trades (außer Eurex, CFD-Handel und Aktien-Neuemissionen) innerhalb von 30 Tagen nach Depoteröffnung getätigt haben. Die Prämie über 75 Euro schreiben wir Ihrem Verrechnungskonto 40 Tage nach Depoteröffnung gut. Zu den Trades zählen auch Sparplanausführungen.
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a. bzw. bis zu 23,40 p.a. nach 3 Jahren
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 14,80 Euro
  • 2.000 €: 14,80 Euro
  • 5.000 €: 17,40 Euro
  • 10.000 €: 29,90 Euro

Comdirect LiveTrading z. B. über Baader Bank, Lang & Schwarz 4,90 Euro + 0,25 % Orderprovision mind. 9,90 Euro Orderprovision bzw. max. 59,90 Euro Provision

Order Wien:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 15,40 Euro
  • 2.000 €: 15,40 Euro
  • 5.000 €: 22,90 Euro
  • 10.000 €: 35,40 Euro

4,90 Euro plus 0,25 % (mind. 9,90 €, maximal 59,90 €) + 0,0025 % mind. 2,50 € Xetra-Börsenentgelt + evtl. 0,08 % Maklercourtage (keine bei Xetra)

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 15,40 Euro
  • 2.000 €: 15,40 Euro
  • 5.000 €: 22,90 Euro
  • 10.000 €: 35,40 Euro

7,90 Euro plus 0,25 % des (mind. 12,90 €, maximal 62,90 €) + 0,08 % Fremde Spesen (i.d.Regel)

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,50 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

BAWAG

Depotgebühr

17,72 € p.a. + 0,144 % p.a.

Order ab

6,25 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Die BAWAG ist eine Vollbank und so können alle Bankgeschäfte über eine Bank erledigt werden
  • Steuereinfach, die Steuerangelegenheiten werden von der BAWAG standardmäßig übernommen werden wie z. B. Kursgewinnsteuer oder automatischer Verlustausgleich
  • Günstigere Spesen bei favorisierten Fonds der BAWAG
  • Durchaus günstige Orderspesen für eine Filialbank, Depotgebühr ist in Ordnung (günstiger geht es natürlich immer!)
Beantragen
Depotgebühr: 17,72 € p.a. + 0,144 % p.a.
Kontogebühr: ab 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 6,25 Euro
  • 2.000 €: 8,00 Euro
  • 5.000 €: 13,25 Euro
  • 10.000 €: 22,00 Euro

Über Lang & Schwarz Exchange: 4,50 Euro + 0,175 %

Order Wien:

  • 1.000 €: 7,20 Euro
  • 2.000 €: 10,50 Euro
  • 5.000 €: 19,50 Euro
  • 10.000 €: 34,50 Euro

4,50 € + 0,3 %

Order Xetra:

  • 1.000 €: 7,20 Euro
  • 2.000 €: 10,50 Euro
  • 5.000 €: 19,50 Euro
  • 10.000 €: 34,50 Euro

4,50 € + 0,3 %

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 19,70 Euro
  • 2.000 €: 22,70 Euro
  • 5.000 €: 31,70 Euro
  • 10.000 €: 46,70 Euro

4,50 € + 0,3 % + 0,10 % fremde Spesen mind. 13,25 $ + 0,25 % Devisenprovision

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 2 € + 0,275 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.3 /5

Erfahrungsberichte:

2.3 /5 (3 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Erste Bank

Depotgebühr

ab 0,2792568 % bei inländischer Verwahrung
ab 0,6346752 % p.a. bei ausländischer Verwahrung
mind. 18,43 €/Depot mind. 4,61 €/Position p.a.

Order ab

16,65 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Alles aus einer Hand möglich bei der Erste Bank
  • Günstigere Konditionen für Selbstentscheider als beim Depot der Filialbank
  • George Wertpapier Banking - modernes Internet Banking
  • Ab 50 Trades pro Depot und Quartal günstigere Gebühren für Vieltrader möglich

Neukunden Aktion:

  • Aktion: 0,10 % (mind. 2,00 Euro) bis 30.12.2024
  • 50 % Rabatt auf Depotgebühr bis Ende 2024
Beantragen
Depotgebühr: ab 0,2792568 % bei inländischer Verwahrung
ab 0,6346752 % p.a. bei ausländischer Verwahrung
mind. 18,43 €/Depot mind. 4,61 €/Position p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: 6,75 Euro
  • 2.000 €: 6,75 Euro
  • 5.000 €: 10,75 Euro
  • 10.000 €: 10,75 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: 16,65 Euro
  • 2.000 €: 16,65 Euro
  • 5.000 €: 20,30 Euro
  • 10.000 €: 40,00 Euro

0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren - Brokerage und Lagerstellen + 0,03 % (mind. 1,80 €) Fremde Gebühren - Xetra Wien

Order Xetra:

  • 1.000 €: 16,73 Euro
  • 2.000 €: 17,11 Euro
  • 5.000 €: 22,27 Euro
  • 10.000 €: 43,29 Euro

0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren - Brokerage und Lagerstellen + 0,00504 % (mind. 0,63 - 75,60 €) Fremde Gebühren - Xetra Frankfurt + 1,25 Euro Fremde Gebühren - Xetra Frankfurt

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 17,85 Euro
  • 2.000 €: 18,85 Euro
  • 5.000 €: 28,50 Euro
  • 10.000 €: 57,00 Euro

0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren - Brokerage und Lagerstellen + 0,02 % (mind. 3,00 USD)

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: ca. 1,3 bis 1,6 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Gold
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.2 /5

Erfahrungsberichte:

3 /5 (5 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Erste Bank

Depotgebühr

ab 0,2792568 % bei inländischer Verwahrung
ab 0,6346752 % p.a. bei ausländischer Verwahrung
mind. 18,43 €/Depot mind. 4,61 €/Position p.a.

Order ab

16,65 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Österreichischer Broker einer der größten österreichischen Banken
  • automatischer Verlustausgleich, Wertpapier KESt wird automatisch berücksichtigt
  • Neben Brokerage auch alle anderen Produkte wie Girokonto, Sparen, Versicherungen und Karten einsehbar über George
  • Modernes Design, gute User Expierence – so soll Banking sein

Neukunden Aktion:

  • Aktion: 0,10 % (mind. 2,00 Euro) bis 30.06.2023 50 % Rabatt auf Depotgebühr bis Ende 2023
Beantragen
Depotgebühr: ab 0,2792568 % bei inländischer Verwahrung
ab 0,6346752 % p.a. bei ausländischer Verwahrung
mind. 18,43 €/Depot mind. 4,61 €/Position p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • -

-

Order Wien:

  • 1.000 €: 16,65 Euro
  • 2.000 €: 16,65 Euro
  • 5.000 €: 20,30 Euro
  • 10.000 €: 40,00 Euro

0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren - Brokerage und Lagerstellen + 0,03 % (mind. 1,80 €) Fremde Gebühren - Xetra Wien

Order Xetra:

  • 1.000 €: 16,73 Euro
  • 2.000 €: 17,11 Euro
  • 5.000 €: 22,27 Euro
  • 10.000 €: 43,29 Euro

0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren - Brokerage und Lagerstellen + 0,00504 % (mind. 0,63 - 75,60 €) Fremde Gebühren - Xetra Frankfurt + 1,25 Euro Fremde Gebühren - Xetra Frankfurt

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 17,85 Euro
  • 2.000 €: 18,85 Euro
  • 5.000 €: 28,50 Euro
  • 10.000 €: 57,00 Euro

0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren - Brokerage und Lagerstellen + 0,02 % (mind. 3,00 USD)

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: ca. 1,3 bis 1,6 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Gold
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.2 /5

Erfahrungsberichte:

3 /5 (5 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Börse Live

Depotgebühr

ab 0,36 % p.a.

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Automatische Verlustausgleich, automatischer Abzug Kursgewinnsteuer Teil des Raiffeisen Reichs Möglichkeit der Beratung in einer Raiffeisenfiliale - dann jedoch teurer
Beantragen
Depotgebühr: ab 0,36 % p.a.
Kontogebühr: ab 0,00 Euro
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: 20,00 Euro
  • 2.000 €: 20,00 Euro
  • 5.000 €: 20,00 Euro
  • 10.000 €: 28,00 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: 20,00 Euro
  • 2.000 €: 20,00 Euro
  • 5.000 €: 20,00 Euro
  • 10.000 €: 28,00 Euro

bis 20.000 €: 0,25 % 20.000,01 - 35.000 €: 0,20 % 35.00,01 - ...: 0,15 % Mindestens jedoch 17 Euro + 3 € Orderleitgebühr

Order Xetra:

  • 1.000 €: 32,00 Euro
  • 2.000 €: 32,00 Euro
  • 5.000 €: 33,00 Euro
  • 10.000 €: 38,00 Euro

bis 20.000 €: 0,25 % 20.000,01 - 35.000 €: 0,20 % 35.00,01 - ...: 0,15 % Mindestens jedoch 25 Euro + 3 € Orderleitgebühr + 0,10 % bzw. mind. 4 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 48,00 Euro
  • 2.000 €: 48,00 Euro
  • 5.000 €: 48,00 Euro
  • 10.000 €: 53,00 Euro

bis 20.000 €: 0,25 % 20.000,01 - 35.000 €: 0,20 % 35.00,01 - ...: 0,15 % Mindestens jedoch 25 Euro + 3 € Orderleitgebühr + 0,25 % bzw. mind. 20 $

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,9 % plus fremde Spesen - ca. 2,2 %

Sparpläne:

  • ETFs
  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.2 /5

Erfahrungsberichte:

3.4 /5 (1 Erfahrungsbericht)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Trade Republic

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,99 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Rasch & einfach zu eröffnen am Smartphone
  • Einfache Handhabung der Smartphone App
  • Günstige Gebühren
  • Keine Gebühr für Depot und Verrechnungskonto
  • 1 € für Aktien- oder ETF-Order
  • 0 € für Sparpläne (Aktien oder ETF)
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,99 Euro
  • 2.000 €: 0,99 Euro
  • 5.000 €: 0,99 Euro
  • 10.000 €: 0,99 Euro

0,99 € (Lang & Schwarz Exchange)

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

3 /5

Erfahrungsberichte:

3.5 /5 (13 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

FX Flat

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,90 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Schulungsangebot lässt keine Wünsche offen
  • Werktags rund um die Uhr Support
  • über 150 Börsenplätze in 33 Ländern
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,90 Euro
  • 2.000 €: 1,90 Euro
  • 5.000 €: 1,90 Euro
  • 10.000 €: 2,11 Euro

Mindestens 1,90 US-Dollar und maximal 1 % bzw. 1 Cent je Aktie

Order Wien:

  • 1.000 €: 3,90 Euro
  • 2.000 €: 3,90 Euro
  • 5.000 €: 4,50 Euro
  • 10.000 €: 9,00 Euro

Mindestens 3,90 Euro bzw. 0,09 % vom Ordergegenwert

Order Xetra:

  • 1.000 €: 3,90 Euro
  • 2.000 €: 3,90 Euro
  • 5.000 €: 4,50 Euro
  • 10.000 €: 9,00 Euro

Mindestens 3,90 Euro bzw. 0,09 % vom Ordergegenwert

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,90 Euro
  • 2.000 €: 1,90 Euro
  • 5.000 €: 1,90 Euro
  • 10.000 €: 2,11 Euro

Mindestens 1,90 US-Dollar und maximal 1 % bzw. 1 Cent je Aktie

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Finanzen.net Zero Broker

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Keine Depotgebühr, keine Kosten für das Verrechnungskonto
  • Keine Kosten für Orders an der gettex
  • Keine Kosten für Dividendenzahlungen
  • Keine Negativzinsen

Neukunden Aktion:

  • 1 Aktie geschenkt: Apple, Biontech, Commerzbank
  • Mind. ein Trade muss getätigt werden dafür
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00

Sparpläne:

  • ETFs
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • ETCs
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

3.3 /5

Erfahrungsberichte:

0.9 /5 (3 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Onvista

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

7,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Kostenlose Depotführung
  • Kostenlose Kontoführung
  • Festpreise für Order, gleich welcher Orderbetrag
  • Kostenlose Dividenden
  • Großes Fonds und ETF Angebot (aber Achtung, kein steuereinfacher Broker!)
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 7,00 Euro
  • 2.000 €: 7,00 Euro
  • 5.000 €: 7,00 Euro
  • 10.000 €: 7,00 Euro

Baader Bank, LS, Tradegate, Quotrix 5 Euro + 2 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 7,75Euro
  • 2.000 €: 7,75 Euro
  • 5.000 €: 7,75 Euro
  • 10.000 €: 7,75 Euro

5 Euro Orderprovision zzgl. 2,00 Euro pauschalierte Handelsplatzgebühr plus gegebenenfalls fremde Gebühren, Ausführungen an der Xetra kosten mind. nochmals 0,75 € an Börsengebühr, Tradegate und Quotrix hingegen ohne Börsengebühr

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 15,00 Euro
  • 2.000 €: 15,00 Euro
  • 5.000 €: 15,00 Euro
  • 10.000 €: 15,00 Euro

10 Euro Orderprovision zzgl. 5,00 Euro pauschalierte Handelsplatzgebühr. Der Kauf bzw. Verkauf erfolgt zum veröffentlichten EUR/USD-Mittelkurs der Europäischen Zentralbank zuzüglich (Verkauf) beziehungsweise abzüglich (Kauf) 0,005 USD/EUR.

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1 € Gebühr

Sparpläne:

  • ETFs
  • Fonds
  • Zertifikate
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
Details zum Depot

Testbericht:

2.9 /5

Erfahrungsberichte:

3.4 /5 (2 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

DKB

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

10,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Keine Depotgebühr, Verrechnungskonto ist das kostenlose Girokonto der DKB
  • Pauschale Ordergebühren
  • Keine Dividendengebühr, keine Devisenprovision
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 10,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 10,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

Baader Bank bis 10.000 Euro: 10,00 Euro ab 10.000 Euro: 25,00 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: 20,00 Euro
  • 2.000 €: 20,00 Euro
  • 5.000 €: 20,00 Euro
  • 10.000 €: 35,00 Euro

20 € bis 10.000,00 € 35 € ab 10.000,01 € + fremde Spesen

Order Xetra:

  • 1.000 €: 10,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 10,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

bis 10.000 €: 10 € ab 10.000,01 €: 25 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 20,00 Euro
  • 2.000 €: 20,00 Euro
  • 5.000 €: 20,00 Euro
  • 10.000 €: 35,00 Euro

20 € bis 10.000,00 € 35 € ab 10.000,01 € + fremde Spesen

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,50 € pro Ausführung, ca. 120 ETFs mit reduziertem Orderentgelt von 0,49 Euro.

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
  • Fonds
  • Zertifikate
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

2.8 /5

Erfahrungsberichte:

3.8 /5 (3 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Interactive Brokers

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Großes Angebot an Handelsplätzen
  • Das Schulungsprogramm kann sich sehen lassen
  • Gute Software für Fortgeschrittene und Profis
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,25 Euro
  • 2.000 €: 1,25 Euro
  • 5.000 €: 2,50 Euro
  • 10.000 €: 5,00 Euro

Gettex: 0,05 % vom Ordergegenwert mind. 1,25 €

Order Wien:

  • 1.000 €: 4,00 Euro
  • 2.000 €: 4,00 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

0,10 % mind. 4 € max. 120 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 3,00 Euro
  • 2.000 €: 3,00 Euro
  • 5.000 €: 3,00 Euro
  • 10.000 €: 5,00 Euro

0,05 % mind. 3,00 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,00 Euro
  • 2.000 €: 1,00 Euro
  • 5.000 €: 1,00 Euro
  • 10.000 €: 1,17 Euro

0,005 $ pro Aktie mind. 1 $ pro Order max. 1 % des Ordergegenwerts

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.8 /5

Erfahrungsberichte:

3.2 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

CapTrader

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,80 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Deutscher Support für internationalen Broker Interactive Brokers
  • Günstige Gebühren
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,80 Euro
  • 2.000 €: 1,80 Euro
  • 5.000 €: 1,80 Euro
  • 10.000 €: 2,11 Euro

0,01 $ pro Aktie mind. 2 $, max. 0,5 % an der NYSE/NASDAQ

Order Wien:

  • 1.000 €: 4,00 Euro
  • 2.000 €: 4,00 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

0,10 % mind. 4 €, max. 120 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 4,00 Euro
  • 2.000 €: 4,00 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

0,10 % mind. 4 €, max. 99 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,80 Euro
  • 2.000 €: 1,80 Euro
  • 5.000 €: 1,80 Euro
  • 10.000 €: 2,11 Euro

0,01 $ pro Aktie mind. 2 $, max. 0,5 % an der NYSE/NASDAQ

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,20 % + mind. 20 € Depotgebühr p.a.

Sparpläne:

  • ETFs
  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.8 /5

Erfahrungsberichte:

4.3 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Estably Broker

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

3,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Aktienhandel ab 3 US-Dollar pro Transaktion
  • Hervorragende, umfangreich Software durch Interactive Brokers bereitsgestellt (TWS)
  • Große Auswahl an Wertpapieren
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 3,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 3,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 3,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 3,00 US-Dollar

Order Wien:

  • 1.000 €: 3,90 Euro
  • 2.000 €: 3,90 Euro
  • 5.000 €: 6,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % mind. 3,90 €, max. 120 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 3,90 Euro
  • 2.000 €: 3,90 Euro
  • 5.000 €: 7,00 Euro
  • 10.000 €: 14,00 Euro

0,14 % mind. 3,90 €, max. 99 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 3,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 3,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 3,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 3,00 US-Dollar

0,01 $ pro Aktie mind. 3 $, max. 1 %

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.8 /5

Erfahrungsberichte:

2.8 /5 (2 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

WHSelfinvest

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,95 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Großes Angebot an Handelsplätzen
  • Das Schulungsprogramm kann sich sehen lassen
  • Gute Software für Einsteiger und Fortgeschrittene
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,95 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,95 US-Dollar
  • 5.000 €: 1,95 US-Dollar
  • 10.000 €: 1,95 US-Dollar

0,01 US-Dollar pro Aktie Min. 1,95 US-Dollar – Max. 1 %

Order Wien:

  • 1.000 €: 5,95 Euro
  • 2.000 €: 5,95 Euro
  • 5.000 €: 5,95 Euro
  • 10.000 €: 9,00 Euro

0,09 % mind. 5,95 € + fremde Spesen

Order Xetra:

  • 1.000 €: 5,95 Euro
  • 2.000 €: 5,95 Euro
  • 5.000 €: 5,95 Euro
  • 10.000 €: 9,00 Euro

0,09 % mind. 5,95 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,95 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,95 US-Dollar
  • 5.000 €: 1,95 US-Dollar
  • 10.000 €: 1,95 US-Dollar

0,01 US-Dollar pro Aktie Min. 1,95 US-Dollar – Max. 1 %

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.9 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Bank Austria

Depotgebühr

0,3 % Inland 0,6 % Ausland Mind. 4,70 €/Position Mind. 31,54 €/Depot

Order ab

12,00 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Bank Austria ist eine Vollbank mit Filialen, jederzeit Beratung auch möglich
  • Vielseitige Angebote, welche von Beratern/Verkäufern der BA begleitet werden können
  • Günstigere Tradingspesen bei Self-Service ohne Beratung
Beantragen
Depotgebühr: 0,3 % Inland 0,6 % Ausland Mind. 4,70 €/Position Mind. 31,54 €/Depot
Kontogebühr: 53,28 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

-

Order Wien:

  • 1.000 €: 12,00 Euro
  • 2.000 €: 12,00 Euro
  • 5.000 €: 13,00 Euro
  • 10.000 €: 20,00 Euro

Börse Wien: 0,20 % bzw. mind. 12,00 € - eigene Spesen: mind. 8,00 € bzw. 0,10 % - fremde Spesen: mind. 4,00 € bzw. 0,10 %

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 24,90 Euro
  • 2.000 €: 24,90 Euro
  • 5.000 €: 24,90 Euro
  • 10.000 €: 38,00 Euro

0,40 % bzw. mind. 26 Euro - eigene Spesen: mind. 15,00 Euro bzw. 0,20 % - fremde Spesen: mind. 11,00 Euro bzw. 0,20 %

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich

Sparpläne:

  • Fonds
Details zum Depot

Testbericht:

2.8 /5

Erfahrungsberichte:

2.7 /5 (1 Erfahrungsbericht)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Freedom24

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

2,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Günstige Ordergebühr
  • keine Depot- und Verrechnungskontogebühr
  • IPO Teilnahme möglich, wenn auch eingeschränkt
  • sehr viele Handelsplätze
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 2.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 5.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 10.000 €: mind. 2,00 Euro

2 € + 0,02 € je Aktie

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 2.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 5.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 10.000 €: mind. 2,00 Euro

2 € + 0,02 € je Aktie

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 2.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 5.000 €: mind. 2,00 Euro
  • 10.000 €: mind. 2,00 Euro

2 € + 0,02 € je Aktie

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • Fonds
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Agora Direct

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

2,50 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Sehr günstige Konditionen
  • Rasche Eröffnung
  • Großes Angebot (bis auf Fonds)
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 2,50 Euro
  • 2.000 €: 2,50 Euro
  • 5.000 €: 2,50 Euro
  • 10.000 €: 5,00 Euro

NYSE/NASDAQ: Mind. 2,50 $ Bis 500 Aktien 0,019 $ je Aktie ab 501er Aktie 0,009 $ je Aktie aber nur max. 1,25 % des Ordergegenwerts

Order Wien:

  • 1.000 €: 4,50 Euro
  • 2.000 €: 4,50 Euro
  • 5.000 €: 7,00 Euro
  • 10.000 €: 14,00 Euro

0,14 % mind. 4,50 € und maximal 99,00 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 3,85 Euro
  • 2.000 €: 3,85 Euro
  • 5.000 €: 6,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % mind. 3,85 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 2,50 Euro
  • 2.000 €: 2,50 Euro
  • 5.000 €: 2,50 Euro
  • 10.000 €: 5,00 Euro

Mind. 2,50 $ Bis 500 Aktien 0,019 $ je Aktie ab 501er Aktie 0,009 $ je Aktie aber nur max. 1,25 % des Ordergegenwerts

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: -
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Oberbank

Depotgebühr

ab 0,2844 % p.a. mind. 24 €/Depot mind. 6 €/Position

Order ab

36,00 €

Steuereinfach

Ja

Vorteile:

  • Als Vollbank bietet die Oberbank neben dem Wertpapierdepot natürlich auch noch viele andere Bankdienstleistungen an. So kann alles unter einem Dach verwaltet werden. Girokonto, Sparkonto, Kredit, Bausparer, Baudarlehen, …
  • Die Oberbank ist bekannt dafür, dass sie über Anlage-Know How verfügt und hat einen eigenen Private Banking Bereich für besonders vermögende Kunden
Beantragen
Depotgebühr: ab 0,2844 % p.a. mind. 24 €/Depot mind. 6 €/Position
Kontogebühr: 21,56 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: -Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

-

Order Wien:

  • 1.000 €: 36,00 Euro
  • 2.000 €: 36,00 Euro
  • 5.000 €: 55,00 Euro
  • 10.000 €: 110,00 Euro

1,10 % vom Ordergegenwert, mindestens 36,00 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 45,00 Euro
  • 2.000 €: 45,00 Euro
  • 5.000 €: 75,00 Euro
  • 10.000 €: 145,00 Euro

1,40 % vom Ordergegenwert, mindestens 40,00 Euro + 5 € Transfergebühr als Fremdspesen

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 65,00 Euro
  • 2.000 €: 65,00 Euro
  • 5.000 €: 77,50 Euro
  • 10.000 €: 150,00 Euro

1,45 % vom Ordergegenwert, mindestens 60,00 Euro + 5 € Transfergebühr als Fremdspesen

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: -

Sparpläne:

  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

LYNX

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

5,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Keine Depotgebühr, keine Kosten für das Verrechnungskonto
  • Günstige Ordergebühren
  • Professionelle Handelssoftware
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 6,75 Euro
  • 2.000 €: 6,75 Euro
  • 5.000 €: 10,75 Euro
  • 10.000 €: 10,75 Euro

-

Order Wien:

  • 1.000 €: 5,80 Euro
  • 2.000 €: 5,80 Euro
  • 5.000 €: 7,50 Euro
  • 10.000 €: 15,00 Euro

0,14 % mind. 5,80 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 5,80 Euro
  • 2.000 €: 5,80 Euro
  • 5.000 €: 7,50 Euro
  • 10.000 €: 15,00 Euro

0,14 % mind. 5,80 €, max. 99 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 5,00 Euro
  • 2.000 €: 5,00 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 5,00 Euro

Bis 2000 Aktien: 0,01 $ pro Aktien Ab 2000 Aktien: 0,005 pro Aktie mind. 5 $

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Freetrade

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • kostenloses Depot und Verrechnungskonto
  • keine Ordergebühr und Dividendengebühr
  • rasche Depoteröffnung
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Fonds
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Brokerpoint

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

2,29 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • große Auswahl an Wertpapieren
  • 150 Börsenplätze
  • Gute Software mit 3.000 Handelstypen
  • Telefonservice ist von 8 bis 22:30 erreichbar an Werktagen
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 2,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 2,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 2,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 2,34 US-Dollar

Mind. 2 USD bzw. Bis 2.000 Aktien: USD 0,01 pro Aktie Ab 2.001 Aktien: USD 0,005 pro Aktie Berechnung der Ordergebühren mit beispielhaften 42,7 USD je Aktie

Order Wien:

  • 1.000 €: 2,29 Euro
  • 2.000 €: 2,29 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

0,10 % mind. 2,29 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 2,29 Euro
  • 2.000 €: 2,29 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

0,10 % mind. 2,29 Euro

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 2,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 2,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 2,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 2,34 US-Dollar

Mind. 2 USD bzw. Bis 2.000 Aktien: USD 0,01 pro Aktie Ab 2.001 Aktien: USD 0,005 pro Aktie Berechnung der Ordergebühren mit beispielhaften 42,7 USD je Aktie

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Armo Broker

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

3,23 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • 1,2 Mio. Wertpapiere
  • Moderate Preise
  • 150 Handelsplätze
  • Replikation von höherpreisigen Investmentfonds mithilfe von ETFs
  • Hohe Absicherung bei der Einlagensicherung
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 3,23 Euro
  • 2.000 €: 3,47 Euro
  • 5.000 €: 4,17 Euro
  • 10.000 €: 5,34 Euro

0,01 USD pro Aktie Mind. 3,00 USD Berechnung der Ordergebühren mit beispielhaften 42,7 USD je Aktie

Order Wien:

  • 1.000 €: 4,00 Euro
  • 2.000 €: 4,00 Euro
  • 5.000 €: 6,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % mind. 4,00 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 3,90 Euro
  • 2.000 €: 3,90 Euro
  • 5.000 €: 6,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % mind. 3,90 Euro

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 3,23 Euro
  • 2.000 €: 3,47 Euro
  • 5.000 €: 4,17 Euro
  • 10.000 €: 5,34 Euro

0,01 USD pro Aktie Mind. 3,00 USD Berechnung der Ordergebühren mit beispielhaften 42,7 USD je Aktie

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Nextmarkets

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

2,50 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Ein Pluspunkt gegenüber vielen anderen Brokern ist, dass nextmarkets keinerlei Gebühren für den Aktien- und ETF-Handel verlangt
  • Privatanleger können von Profis lernen, die über das Curated Investing ihr Wissen zur Verfügung stellen
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a. - wenn 6 Monate keine Tradingaktivität, dann 5 € je Monat an Gebühr, 60 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 2,50 Euro
  • 2.000 €: 3,00 Euro
  • 5.000 €: 4,50 Euro
  • 10.000 €: 7,00 Euro

2,50 Euro über Handelsplatz gettex

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • CFDs
  • ETCs
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

3.4 /5 (3 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Tastytrade

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • kostenloses Traden von US-Aktien und US-ETFs
  • keine Depot- und Verrechnungskontogebühr
  • guter Zugang zum us-amerikanischen Börsenmarkt
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

NYSE/NASDAQ: 0,00 € - Keine Gebühren für den Aktienhandeö

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00 € - Keine Gebühren für den Aktienhandel

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Futures
  • Optionen
Details zum Depot

Testbericht:

2.6 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Bitpanda

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Krypto, Edelmetalle, Derivate auf Aktien & ETFs auf einer Plattform - einfach zu nutzen
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 5,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 25,00 Euro
  • 10.000 €: 50,00 Euro

Aufschlag von mindestens 0,5 % auf den Erwerbs- bzw. Verkaufskurs.

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: Aufschlag von mindestens 0,5 % auf den Erwerbskurs.

Sparpläne:

  • Zertifikate
  • Gold
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • CFDs
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

2.8 /5

Erfahrungsberichte:

3.8 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Directa

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

9,50 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Keine Depotgebühr, keine Kosten für das Verrechnungskonto
  • Es wird eine große Auswahl an Handelsplattformen geboten
  • Viele Assetklassen sind handelbar
  • “Helpdesk” mit deutschsprachigem tKundenservice
  • Vielzahl an Orderzusätzen möglich
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 9,50 Euro
  • 2.000 €: 9,50 Euro
  • 5.000 €: 9,50 Euro
  • 10.000 €: 9,50 Euro

Xetra: 0,025 % bzw. mindestens 9,50 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 9,50 Euro
  • 2.000 €: 9,50 Euro
  • 5.000 €: 9,50 Euro
  • 10.000 €: 9,50 Euro

0,025 % bzw. mindestens 9,50 Euro

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 9,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 9,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 9,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 9,00 US-Dollar

9 US-Dollar fix bei Order über Market Maker bis Order über 250.000

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.5 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

N26

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,90 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Kostenloses Standard Konto, Tagesgeld und Depotführung unter einem Hut
  • Günstige Ordergebühren, Payment-for-Orderflow, nur 1 Handelsplatz
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,90 Euro
  • 2.000 €: 0,90 Euro
  • 5.000 €: 0,90 Euro
  • 10.000 €: 0,90 Euro

Pauschale Ordergebühr 0,90 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

-

Order Xetra:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

-

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

-

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich

Sparpläne:

  • ETFs
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • ETFs
Details zum Depot

Testbericht:

2.5 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Tradestation

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,50 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • supergünstige Ordergebühren
  • Software bietet alles was Profitrader brauchen
  • riesige Auswahl Wertpapieren sowie Handelsplätzen
  • IPO-Aktien können vor Markteintritt erworben werden
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,50 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,50 US-Dollar
  • 5.000 €: 1,50 US-Dollar
  • 10.000 €: 1,50 US-Dollar

NYSE/NASDAQ: Mind. 1,50 USD bzw. 0,007 USD pro Aktie Berechnung der Ordergebühren mit beispielhaften 42,7 USD je Aktie

Order Wien:

  • 1.000 €: 6,75 Euro
  • 2.000 €: 6,75 Euro
  • 5.000 €: 10,75 Euro
  • 10.000 €: 10,75 Euro

0,14 % mind. 5,40 €

Order Xetra:

  • 1.000 €: 5,40 Euro
  • 2.000 €: 5,40 Euro
  • 5.000 €: 6,50 Euro
  • 10.000 €: 13,00 Euro

0,13 % mind. 5,40 €

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,50 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,50 US-Dollar
  • 5.000 €: 1,50 US-Dollar
  • 10.000 €: 1,50 US-Dollar

Mind. 1,50 USD bzw. 0,007 USD pro Aktie Berechnung der Ordergebühren mit beispielhaften 42,7 USD je Aktie

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

NAGA

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Vielzahl an Assetklassen handelbar
  • Gute Auswahl an Börsenplätzen
  • Social Trading sorgt für regen Wissensaustausch
  • Copy Trading lässt auch Anfänger am Erfolg der Profis partizipieren
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

NYSE/NASDAQ: 0,00 Euro an Kosten, jedoch aber nur 63 Aktien im Moment verfügbar (Stand 3.11.2020)

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00 Euro an Kosten, jedoch aber nur 63 Aktien im Moment verfügbar (Stand 3.11.2020)

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Forex
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

2.5 /5

Erfahrungsberichte:

3.1 /5 (2 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

DEGIRO

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,50 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • 10 Minuten bis zur Eröffnung und Geld am Depot
  • sehr günstige Spesen, keine Kontoführung
  • Keine Depotgebühr

Neukunden Aktion:

  • 100 € Trading Guthaben - Tradinggebühren werden rückerstattet für Neukunden
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 2,00 Euro
  • 2.000 €: 2,00 Euro
  • 5.000 €: 2,00 Euro
  • 10.000 €: 2,00 Euro

NYSE/NASDAQ: 2,00 € fix

Order Wien:

  • 1.000 €: 4,90 € Euro
  • 2.000 €: 4,90 € Euro
  • 5.000 €: 4,90 Euro
  • 10.000 €: 4,90 € Euro

4,90 € fix

Order Xetra:

  • 1.000 €: 4,90 € Euro
  • 2.000 €: 4,90 € Euro
  • 5.000 €: 4,90 Euro
  • 10.000 €: 4,90 € Euro

4,90 € fix

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 2,00 Euro
  • 2.000 €: 2,00 Euro
  • 5.000 €: 2,00 Euro
  • 10.000 €: 2,00 Euro

2,00 € fix

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
Details zum Depot

Testbericht:

2.4 /5

Erfahrungsberichte:

2.9 /5 (21 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

ViTrade

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

9,03 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Umfangreiches Schulungsangebot
  • Unterliegt der BaFin-Aufsicht
  • Telefonischer Kundenservice
  • Gute Auswahl an Assetklassen und Börsenplätzen
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.
Dividendengebühr: 1

Order günstig:

  • 1.000 €: 9,03 Euro
  • 2.000 €: 9,03 Euro
  • 5.000 €: 9,58 Euro
  • 10.000 €: 17,08 Euro

"0,15% vom Ordergegenwert mind. 6,90 Euro, max. 20,00 Euro + 2,08 Euro Abwicklungsgebühr für im Ausland verwahrte Wertpapiere bei Tradegate, Gettex, Baader oder Quotrix. Bei Lang & Schwarz bzw. Lang & Schwarz Exchange mind. 9,00 € Gebühr

Order Wien:

  • 1.000 €: 30,00 Euro
  • 2.000 €: 30,00 Euro
  • 5.000 €: 30,00 Euro
  • 10.000 €: 30,00 Euro

0,15 % bzw. mindestens 30,00 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 10,54 Euro
  • 2.000 €: 10,54 Euro
  • 5.000 €: 10,54 Euro
  • 10.000 €: 15,59 Euro

0,15% vom Ordergegenwert mind. 9,95 Euro, max. 50,00 Euro + 0,59 Euro Abwicklungsgebühr für im Inland verwahrte Wertpapiere / 2,08 Euro für im Ausland verwahrte Wertpapiere + Maklercourtage oder Transaktionsentgelt an den deutschen Parkettbörsen

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 14,95 Euro
  • 2.000 €: 14,95 Euro
  • 5.000 €: 14,95 Euro
  • 10.000 €: 15,00 Euro

0,15 % vom Ordergegenwert mind. 14,95 Euro, max. 50 Euro

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Testbericht:

2.3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Saxo Bank

Depotgebühr

0,22 % p.a.

Order ab

7,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Zugang zu zahlreichen internationalen Börsen
  • ansprechende Handelstools für Fortgeschrittene
  • noch günstigere Ordergebühr für Vieltrader
Beantragen
Depotgebühr: 0,22 % p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,60 US-Dollar
  • 5.000 €: 4,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 8,00 US-Dollar

0,08 % bzw. mind. 1,00 USD

Order Wien:

  • 1.000 €: 5,00 Euro
  • 2.000 €: 5,00 Euro
  • 5.000 €: 6,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % bzw. mindestens 5,00 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 3,00 Euro
  • 2.000 €: 3,00 Euro
  • 5.000 €: 4,00 Euro
  • 10.000 €: 8,00 Euro

0,08 % bzw. mindestens 3,00 Euro

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,60 US-Dollar
  • 5.000 €: 4,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 8,00 US-Dollar

0,08 % bzw. mind. 1,00 USD

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • Fonds
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

YUH

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • kostenloses Depot und Verrechnungskonto
  • mindestens 1,00 Schweizer Franken bzw. 0,95 % Ordergebühr
  • rasche Depoteröffnung
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 % p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 5,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 25,00 Euro
  • 10.000 €: 50,00 Euro

Gleich welcher Handelsplatz: mindestens 1,00 Euro bzw. 0,50 %

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 5,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 25,00 Euro
  • 10.000 €: 50,00 Euro

mindestens 1,00 Euro bzw. 0,50 %

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 5,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 10,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 25,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 50,00 US-Dollar

mindestens 1 USD bzw. 0,50 % vom Ordergegenwert

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
Details zum Depot

Testbericht:

2.3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Admiral Markets

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Viele internationale Börsenplätze stehen zur Auswahl
  • Vielfältige Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen via Kreditkarte, PayPal oder Klarna
  • Sehr günstige Ordergebühren sowohl an der Xetra als auch international
  • Viele Schulungsangebote gepaart mit Expertenanalysen
  • Optional viele Orderzusätze möglich
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 2,34 US-Dollar
  • 10.000 €: 4,22 US-Dollar

NYSE oder NASDAQ: Mindestens 1,00 US-Dollar bzw. 0,02 US-Dollar pro Aktie

Order Wien:

  • 1.000 €: 1,50 Euro
  • 2.000 €: 3,00 Euro
  • 5.000 €: 7,50 Euro
  • 10.000 €: 15,00 Euro

0,15 % bzw. mindestens 1,00 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 1,00 Euro
  • 2.000 €: 2,00 Euro
  • 5.000 €: 5,00 Euro
  • 10.000 €: 10,00 Euro

mindestens 1,00 Euro bzw. 0,10 % vom Ordergegenwert

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 1,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 1,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 2,34 US-Dollar
  • 10.000 €: 4,22 US-Dollar

Mindestens 1,00 US-Dollar bzw. 0,02 US-Dollar pro Aktie

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
Details zum Depot

Testbericht:

2.3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Vivid

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • investieren ab 1,00 Euro möglich
  • keine Ordergebühr
  • Bankkonto und Depot
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

Kein Zugang zu Börsen, es werden Derivate gekauft um 0,00 Euro pauschal Handelt es sich um eine Aktie die in Fremdwährung notiert, dann kommt eine Devisengebühr von 0,5 % hinzu.

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

Nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

Nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

Nicht möglich

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • CFDs
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

2.3 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

eToro

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • rasch eröffnet
  • spielerisch traden
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

Es gibt 17 Börsenplätze an denen ohne Kosten bzw. Gebühren geordert werden kann.

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

ausgewählte Aktien können am Börsenplatz XETRA bei eToro um 0 € geordert werden.

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

ausgewählte Aktien können am Börsenplatz NYSE bei eToro um 0 € geordert werden.

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • CFDs
  • ETCs
  • Forex
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

2.2 /5

Erfahrungsberichte:

2.2 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

XTB Depot

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Kostenloses Handeln von Aktien und ETFs (aber beschränkt auf 100.000 Euro Umsatz – dafür aber Devisenprovision von 0,5 %)
  • Einzahlungen mit verschiedenen Zahlungsarten
  • Gute Schulungsangebote
  • Telefonische Kundenberatung

Neukunden Aktion:

  • 4,20% p.a. für 90 Tage, variabel verzinst.
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 10,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 10,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % mind. 10 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 10,00 Euro
  • 2.000 €: 10,00 Euro
  • 5.000 €: 10,00 Euro
  • 10.000 €: 12,00 Euro

0,12 % mind. 10 Euro

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 10,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 10,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 10,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 12,00 US-Dollar

"0,12 % mind. 10 $"

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0 €

Sparpläne:

  • ETFs
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • CFDs
  • ETCs
  • Forex
Details zum Depot

Testbericht:

2.2 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Revolut

Depotgebühr

0,12 % p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Einfaches Traden über die App
  • 800 Aktien
  • Kauf von Bruchstücken möglich
  • Keine Devisenprovision
Beantragen
Depotgebühr: 0,12 % p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar

0,00

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 0,00-1,00 US-Dollar

1 Free Trade im Monat beim Basic-Profil von Revolut. Ordergrößen von max. 10.000 US-Dollar möglich. Danach je 1 USD je Order.

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: Nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • ETCs
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

2.2 /5

Erfahrungsberichte:

2.2 /5 (4 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Swissquote

Depotgebühr

0,10 % p.a mind. 60 CHF p.a.

Order ab

25,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Schweizer Broker
  • Die Sicherheit des Finanzplatzes Schweiz
  • Günstig für Schweizer Verhältnisse
  • Eintrag ins Namensregister bei Kauf von Schweizer Aktien
  • Viele Börsenplätze, auch exotische
Beantragen
Depotgebühr: 0,10 % p.a mind. 60 CHF p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 25,00 Euro
  • 2.000 €: 25,00 Euro
  • 5.000 €: 30,00 Euro
  • 10.000 €: 30,00 Euro

bis 500 Euro: 25,00 Euro 500,01 - 2.000 Euro: 25,00 Euro 2.000,01 - 10.000 Euro: 30,00 Euro 10.000,01 - 15.000 Euro: 55,00 Euro 15.000,01 - 25.000 Euro: 80,00 Euro 25.000,01 - 50.000 Euro: 135,00 Euro

Order Wien:

  • 1.000 €: 25,00 Euro
  • 2.000 €: 25,00 Euro
  • 5.000 €: 30,00 Euro
  • 10.000 €: 30,00 Euro

bis 500 Euro: 25,00 Euro 500,01 - 2.000 Euro: 25,00 Euro 2.000,01 - 10.000 Euro: 30,00 Euro 10.000,01 - 15.000 Euro: 55,00 Euro 15.000,01 - 25.000 Euro: 80,00 Euro 25.000,01 - 50.000 Euro: 135,00 Euro

Order Xetra:

  • 1.000 €: 25,00 Euro
  • 2.000 €: 25,00 Euro
  • 5.000 €: 30,00 Euro
  • 10.000 €: 30,00 Euro

bis 500 Euro: 25,00 Euro 500,01 - 2.000 Euro: 25,00 Euro 2.000,01 - 10.000 Euro: 30,00 Euro 10.000,01 - 15.000 Euro: 55,00 Euro 15.000,01 - 25.000 Euro: 80,00 Euro 25.000,01 - 50.000 Euro: 135,00 Euro

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 25,00 US-Dollar
  • 2.000 €: 25,00 US-Dollar
  • 5.000 €: 30,00 US-Dollar
  • 10.000 €: 30,00 US-Dollar

bis 500 USD: 25,00 USD 500,01 - 2.000 USD: 25,00 USD 2.000,01 - 10.000 USD: 30,00 USD 10.000,01 - 15.000 USD: 55,00 USD 15.000,01 - 25.000 USD: 80,00 USD 25.000,01 - 50.000 USD: 135,00 USD

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: nicht möglich
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • Fonds
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • Forex
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

1.8 /5

Erfahrungsberichte:

0 /5 (0 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Trading 212

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Schnelle Einzahlung mit Kreditkarte, Google Pay, SEPA Überweisung, Sofort Überweisung etc.
  • Keine Gebühren fürs Trading an den Handelsplätzen
  • Auch Fractional Shares möglich (Teile von Aktien, damit auch teurere Aktien mit kleinem Geld kaufbar)

Neukunden Aktion:

  • 1 kostenlose Aktie im Wert von wenigen Euros
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00

Order Wien:

  • 1.000 €: - Euro
  • 2.000 €: - Euro
  • 5.000 €: - Euro
  • 10.000 €: - Euro

nicht möglich

Order Xetra:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00 € - keine Gebühren auf vorhandene XETRA Aktien

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00 € - keine Gebühren auf vorhandene NYSE/NASDAQ Aktien

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • CFDs
  • ETCs
Details zum Depot

Testbericht:

2.5 /5

Erfahrungsberichte:

3.3 /5 (6 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

bank99

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

1,49 €

Steuereinfach

Ja

Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 1,49 Euro
  • 2.000 €: 2,98 Euro
  • 5.000 €: 7,45 Euro
  • 10.000 €: 14,90 Euro

1,49 %

Order Wien:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

-

Order Xetra:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

-

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: -
  • 2.000 €: -
  • 5.000 €: -
  • 10.000 €: -

-

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 0,99 %

Sparpläne:

  • Fonds
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Fonds
Details zum Depot

Testbericht:

2.7 /5

Erfahrungsberichte:

3.2 /5 (3 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

BUX

Depotgebühr

0,00 € p.a.

Order ab

0,00 €

Steuereinfach

Nein

Vorteile:

  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Kosten für die Depotführung
  • Keine Kosten für die Kontoführung
  • Günstige Ordergebühren
Beantragen
Depotgebühr: 0,00 € p.a.
Kontogebühr: 0,00 € p.a.

Order günstig:

  • 1.000 €: 0,00 Euro
  • 2.000 €: 0,00 Euro
  • 5.000 €: 0,00 Euro
  • 10.000 €: 0,00 Euro

0,00

Order Wien:

  • 1.000 €: 0,00 - 1,50 Euro
  • 2.000 €: 0,00 - 1,50 Euro
  • 5.000 €: 0,00 - 1,50 Euro
  • 10.000 €: 0,00 - 1,50 Euro

0 € für die Basisorder Zero-Order 1,50 € für die Market-Order 1,50 € für die Limit-Order

Order Xetra:

  • 1.000 €: 0,00 - 1,50 Euro
  • 2.000 €: 0,00 - 1,50 Euro
  • 5.000 €: 0,00 - 1,50 Euro
  • 10.000 €: 0,00 - 1,50 Euro

0 € für die Basisorder Zero-Order 1,50 € für die Market-Order 1,50 € für die Limit-Order

Order NYSE/NASDAQ:

  • 1.000 €: 0,35 Euro
  • 2.000 €: 0,70 Euro
  • 5.000 €: 1,75 Euro
  • 10.000 €: 3,50 Euro

0,00 € für Order aber 0,35 % Devisenprovision

Details zum Depot
ETF-Sparplan Gebühr: 1,00 €

Sparpläne:

  • ETFs
  • Aktien
Details zum Depot

Wertpapiere:

  • Aktien
  • ETFs
  • ETCs
  • Krypto
Details zum Depot

Testbericht:

2.4 /5

Erfahrungsberichte:

3 /5 (3 Erfahrungsberichte)
Zum Test & Erfahrungsberichte

Der Online Broker Vergleich erklärt, die wichtigsten Felder:

Ist der Broker in Österreich ansäßig und kümmert sich dieser um die ordnungsgemäße Versteuerung der Kursgewinne? Wird der Broker als "steuereinfach" bezeichnet, so ist damit gemeint, dass dieser Broker sich um die steuerlichen Grundsätzlichen für die Kunden kümmert. Verkaufen Sie mit einem Kursgewinn ein Wertpapier, so kümmert sich der steuereinfache Broker automatisch darum, dass die Kursgewinnsteuer in der Höhe von 27,5 % abgeführt wird. Bei nicht steuereinfachen Brokern, haben Sie selbst dafür zu sorgen, dass Sie korrekt versteuern. Speziell bei thesaurierenden Fonds (und natürlich auch ETFs) mit ausschüttungsgleichen Erträgen kann das eine sehr komplizierte Sache werden.

Steuereinfach bedeutet, dass sich der Broker um die korrekte Abführung der Steuer kümmert. Bei mehreren Depots oder einem Gemeinschaftsdepot gibt es keinen automatischen Verlustausgleich. Steuereinfach ist besonders positiv bei Fonds (aktive Fonds und passive ETFs). Stichwort 'Ausschüttungsgleiche Erträge'

Um die Trades abrechnen zu können, muss Geld auf einem Konto vorhanden sein. Dies ist das Verrechnungskonto. Gutschriften aus z. B. Dividendenerträge oder Gebühren werden ebenfalls dort abgerechnet. In seltenen Fällen kann auch das Girokonto als Verrechnungskonto verwenden werden und so spart man sich die extra Gebühr aus dem Verrechnungskonto.

Viele Aktien schütten einen Teil ihrer Gewinne in Form von Dividenden aus und es gibt Anleger die sich nur zu gerne Dividendenpapiere ins Depot legen. Dann gibt es regelmäßige Dividendenzahlungen die das Herz erfreuen. Aber Achtung, manche Broker greifen hier tiefer in die Gebührentasche und speziell bei us-amerikanischen Dividendentiteln kann es schon mal vorkommen, dass die Gebühren nicht zu vernachlässigen sind. Warum? Weil z. B. Flatex z. B. 1,50 € Gebühr verrechnet für Dividenden bis 15 € und darüber Dividendenzahlungen mit 5 € vergebührt, wenn diese nicht in AT oder DE anfallen. Bei us-amerikanischen Unternehmen ist es öfters der Fall, dass die Dividenden quartalsmäßig ausbezahlt werden und Sie können sich so vorstellen, dass durch die Gebühren dann bei kleineren Beträgen nicht mehr viel übrig bleibt, wenn der Broker allzu oft Gebühren für Dividenden verrechnet.

Die Devisenprovision ist ein Entgelt an die Bank für die Abwicklung von Fremdwährungsgeschäften. Kaufen Sie Wertpapiere in fremder Währung und haben ein Euro-Verrechnungskonto, so wird hier gewechselt. Auch bei Dividendenzahlungen in fremder Währung fällt die Devisenprovision an.

Wie steht es denn um die Kosten, wenn Sie an einer Hauptversammlung einem Unternehmen teilnehmen möchten, an dem Sie beteiligt sind? Dieser Punkt gibt Ihnen hierüber Auskunft, mit welchen Kosten Sie rechnen sollten.

Unlimitierte Kauf- oder Verkaufsorders, die bei der nächsten Preisermittlung ausgeführt werden sollen

Kauf-oder Verkaufsorders mit einem Limit, die zum angegebenen Limit oder besser ausgeführt werden sollen.

Bei Erreichen des Stop-Limits (Überschreitung bei Stop-Buy-Orders bzw. Unterschreitung bei Stop-Loss-Orders) wird die Order automatisch als Limit Order das Orderbuch eingestellt.

Bei Erreichen des Stop-Limits (Überschreitung bei Stop-Buy-Orders bzw. Unterschreitung bei Stop-Loss-Orders) wird die Order automatisch als Market Order in das Orderbuch eingestellt.

Eine Trailing Stop Order ist eine Stop Market Order mit einem variablen Stop Limit.

Eine Trailing-Stop-Limit-Order soll es dem Anleger ermöglichen, ein Limit für den maximal möglichen Verlust zu definieren, ohne dass der maximal mögliche Gewinn begrenzt wird.

Eine One-cancels-other Order ist eine aus einer Limit Order und einer Stop Market Order kombinierte Order. Bei vollständiger Ausführung der Limit Order oder bei Auslösung der Stop Market Order wird die nicht berücksichtigte Order gelöscht.

Mit der Folgeorder können Sie, direkt beim Kauf eine Stop-Loss- oder Limit-Verkaufsorder erteilen. Nach Ausführung der Kauforder wird die zuvor definierte Verkaufsorder automatisch generiert und an die Börse weitergeleitet.

Beliebte Online Broker

Sehr oft werden die folgenden steuereinfachen Broker angesehen:

Auch wenn die Broker aus dem Ausland mit niedrigen Gebühren locken, so sollte im Vorfeld bereits bewusst sein, was das Thema Steuern für einen heißt. Ein Steuerberater kann teuer sein, eine Steuerverkürzung der Einkommensteuererklärung noch teurer (eine Selbstanzeige, Nachzahlung, Strafe und, und, und… könnte dann auf einmal zu erledigen sein)! Selbst wenn der ausländische Broker mit einem auf Österreich zugeschnittenen Steuerreport wirbt, so haftet noch immer der Kunde für die korrekte Abgabe der Einkommensteuererklärung – eine Haftung für die Richtigkeit des Reports verneint natürlich jeder Broker.

Warum einen Online Broker?

Online Broker? Warum? Ich bin doch bei meiner Hausbank! Natürlich ist es bequem ein Wertpapierdepot bei der Hausbank zu führen, doch ist es in der Regel so, dass die Hausbank höhere Kosten und Gebühren hat als ein Online Broker. Dafür gibt es natürlich keine persönliche Vor-Ort Beratung. Online Broker wenden sich an die Zielgruppe der Selbstentscheider.

Was spricht für einen Online Broker und dessen Angebot: 

  • Hohe Kosten für Gebühren und Trades bei Hausbanken drücken auf die Rendite – je niedriger die Gebühren für Depot- und Kontoführung sowie die Ordergebühren, desto höher Ihre persönliche Rendite. Daher Online Broker mit kostengünstigen Gebühren. 

FAQ

Die Kosten eines Brokers drücken natürlich auf die Performance der Rendite. Dennoch sind die Kosten bzw. Gebühren eines Brokers für Buy & Hold Anleger in einem niedrigen Bereich. Falls eine Depotgebühr anfällt, so liegt diese meist zwischen 0,09 bis 0,13 %, dazu noch 10 bis 20 Euro für das Verrechnungskonto und die Ordergebühren für den Kauf und Verkauf der Wertpapiere.

Es ist daher viel wichtiger sich Gedanken zu machen darüber, in welche Wertpapiere investiere ich und welches Institut bietet mir diese Wertpapiere an. Gleichzeitig ist auch die Frage, ob es sich um einen steuereinfachen Broker handelt eine sehr wichtige Frage. Speziell für Anfänger ist es so, dass sie sich lieber nicht um das Thema Steuern kümmern möchten. Für Trader ist das Thema Steuern selbstverständlich hingegen.

Wird ein Blick auf das Gebührenblatt eines Brokers geworfen, so gibt es eine Vielzahl an Positionen die bepreist werden. Je mehr gewollt wird, je mehr Extras gewünscht sind, desto höher sind die Kosten. Die wesentlichsten Kosten eines Brokers gestalten sich nach folgenden Kostenblöcken:

Depotgebühr

Gibt es eine Depotgebühr beim Broker und wenn ja, wie hoch ist die Depotgebühr? Danach muss geklärt werden in welchen Abständen sie verrechnet wird und ob es eine Mindestdepotgebühr gibt und auf welcher Basis diese verrechnet wird. Hier gibt es die Möglichkeit, dass eine Pauschale anfällt für das Depot selbst oder sogar für jede Position. Das heißt es gibt einen Fixbetrag der für das Depot zu bezahlen ist und auf der anderen Seite einen Prozentwert mit dem die Gebühren zu berechnen sind zu einem bestimmten Stichtag. Speziell wenn nur kleine Positionen vorhanden sind, können Fixbeträge pro Depotposition sehr wohl ins Gewicht fallen. Grundsätzlich ist es so, dass ausländische Anbieter wie Flatex oder Degiro keine Depotgebühr verlangen, während die österreichischen Anbieter wie die Easybank, DADAT oder die Hello Bank sehr wohl Gebühren verrechnen für das Depot selbst. Aber auch bei diesen Anbietern gilt, dass für Heavy Trader oder besonders große Volumina man Wege findet zu einer niedrigeren oder keiner Depotgebühr.

Für Buy & Hold Anleger sind die Depotgebühren sehr wichtig, denn diese können die Rendite des Portfolios deutlich drücken, gleichzeitig sollte man die Kirche im Dorf lassen, denn eine falsche Wahl der Wertpapiere beeinflusst das eigene Portfolio deutlich höher!

Verrechnungskonto

Trades werden über das Verrechnungskonto abgerechnet und so ist es obligatorisch, dass eines vorhanden ist. Jedes Depot benötigt dieses. Bei manchen Anbietern ist es möglich ein Girokonto als Verrechnungskonto zu verwenden, bei manchen Brokern ist es notwendig, dass es ein eigenständiges Verrechnungskonto gibt. Je nach Anbieter ist das Verrechnungskonto inkludiert und kostenlos, andere verlangen auch hier Gebühren. Flatex bietet es z. B. kostenlos an, während die DADAT 10 Euro im Jahr verlangt.

Ordergebühren

Die Ordergebühren interessieren vor allem jene Personen die viel traden. Für Buy & Hold Investoren sind die Gebühren nicht so kritisch wie für die Trader, insbesondere für die Day-Trader. Die Ordergebühren variieren je nach Broker und Börsenplatz zum Teil erheblich. Auch bei Fonds variieren die Ausgabeaufschläge zum Teil. Von 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bis hin zu keinem Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gibt es so ziemlich alles.

Kosten für Dividenden

Was verlangt der Broker, wenn Dividenden bezahlt werden? Manche Broker wie Flatex oder die DADAT sagen, dass inländische Dividendenzahlungen kostenfrei sind, greifen aber dann bei ausländischen Dividendenzahlungen zu. Dieser Betrag kann sowohl ein Mindestbetrag sein, als auch ein pauschaler Betrag oder es wird in % des Dividendenwerts mit einem Maximum die Gebühr verrechnet. Speziell US-amerikanische Unternehmen haben eine vierteljährliche Auszahlung der Dividende, daher sollte man hier darauf achten, dass die Gebühren für Dividenden nicht zu hoch sind.

Devisenprovision

Wer Wertpapiere in fremder Währung bezahlt muss den Betrag in die jeweilige Währung umrechnen bzw. auch umgekehrt. Gleiches gilt natürlich auch bei Dividendenzahlungen in einer fremden Währung. Daher sollte man hier unbedingt ein Auge darauf werfen, wie hoch denn die Devisenprovision ist. Broker wie die Easybank verrechnen 0,25 % während andere Broker die Devisenprovision für z. B. US-Dollar eher gegen Null verrechnen. Wer viel in Fremdwährungen kauft bzw. verkauft, sollte sich die Devisenprovision genauer ansehen.

Kosten Echtzeitkurse

Dieser Punkt ist für richtige Trader interessant, die keine Zeitverzögerung bei den Kurse der Wertpapiere brauchen können, sondern echte Kurse, Real-Time. Wer Real-Time Kurse möchte, der muss dafür bei den meisten Brokern in die Tasche greifen. Meist ist es so, dass die heimischen Broker diese Informationen für die Wiener Börse kostenlos zur Verfügung stellen, für ausländische Börsen muss man danach bezahlen.

Depotwechsel

Broker locken Neukunden teilweise damit, dass die Depotübertragungsspesen übernommen werden. Der alte Broker hält aber nochmals die Hand auf für den Depotwechsel. Wenn man viele Position inne hat, kann das schon mal teuer werden, denn die Gebühr für den Depotwechsel wird pro Position verrechnet. Den Vogel schießt hier der Low Cost Broker Degiro ab. Möchte man ein Wertpapier von der Börse Wien an einen anderen Broker übertragen, so verlangt Degiro dafür 10 Euro eigene Gebühr plus zusätzlich 73 Euro Fremdgebühr! Ein wenig günstiger sind die Gebühren für andere Börsenplätze, aber immer noch viel zu hoch!

Schlechte Nachrichten, es gibt kein Institut das immer passt und stimmig ist. Es kommt auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen an, welcher Broker denn am Ende das Rennen macht. Es könnte durchaus auch die Filialbank sein, die sich rührend um einen kümmert, zu deutlich höheren Kosten. Es ist jeder Mensch anders und wichtig ist, dass sich jeder im Vorfeld Gedanken darüber macht, was denn das Ziel ist und welche Bedürfnisse und Anforderungen man selbst hat. Und wichtig ist: es geht nicht nur um die Kosten!

Denken Sie auch die Sicherheit, an den Wohlfühlcharakter. Haben Sie das Gefühl, dass das Institut ein "ehrbarer Kaufmann" ist und auch so handelt?

Wer anfängt sollte sich nicht bei nicht steuereinfachen Brokern umsehen, also steuerkomplexen Broker, die ihren Sitz im Ausland haben. Meist sind die geringen Kosten das Auswahlkriterium, doch spätestens wenn es um die liebe Steuer geht, wird es kompliziert und mitunter auch teuer, wenn fremde Hilfe in Anspruch genommen werden muss. Hier ausgewählte Online Broker aus Österreich bzw. mit Sitz in Österreich und daher steuereinfach, ein detaillierter Vergleich ist dennoch empfehlenswert:

Bankdirekt

Unter den 5 Empfehlung der mit dem teuersten Angebot, aber mit einer guten Bedienoberfläche, denn es ist ELBA-Banking. Die Direktbank-Marke der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich kostet zwar, aber dank Neukundenbonus durchaus auch empfehlenswert. Fast 0,13 % Depotgebühr und 20 Euro für das Verrechnungskonto sind nicht günstig. Da gibt es definitiv günstigere Broker! Dazu auch noch höhere Ordergebühren als der Mitbewerb. Dividendengebühr gibt es bei der Bankdirekt für österreichische und US-Aktien keine. Verwöhnt werden die bankdirekt.at Kunden vom ELBA Banking, das ist schön, intuitiv und eben eine Großbank für österreichische Verhältnisse.

Mehr über die Gebühren und das Angebot der Bankdirekt hier.

Flatex

Flatex ist eigentlich ein Anbieter aus Deutschland, hat aber einen Sitz in Wien und ist daher steuereinfach. Keine Depotgebühr, keine Kosten für das Verrechnungskonto sind sehr attraktiv! Für Guthaben wird bei Flatex Negativzinsen verrechnet, ungewöhnlich doch mit -0,4 % durchaus verschmerzbar. Teuer sind hingegen Dividendenzahlungen außerhalb von AT und DE, denn hier greift Flatex pauschal mit 5,90 Euro je Dividendenzahlung zu, wenn diese mehr als 15 Euro beträgt. Das kann besonders bei US-Titeln ins Geld gehen, wenn diese vierteljährlich ausschütten. Ansonsten ist Flatex ausgestattet mit guten Ordergebühren, speziell wenn es in die USA geht. Ein großes Plus gibt es bei Flatex auch bei den ETF-Sparplänen, denn diese sind nicht nur besonders umfangreich, sondern zum Teil auch in der Ausführung kostenlos oder kostengünstig, da kann kein österreichischer Broker mithalten.

Mehr über die Gebühren und das Angebot von Flatex hier.

DADAT

Die DADAT Bank ist eine Direktbanken-Marke des ehrwürdigen Bankhauses Schelhammer & Schattera. Die DADAT hat ihren Sitz in Salzburg und der Chef ist Ernst Huber, der davor die direktanlage.at aufgebaut hat, die spätere Hello Bank. Daher ist es auch kein Wunder, dass sich DADAT und Hello Bank oftmals ähneln. Die gleichen IT-Systeme, ein ähnlicher Aufbau des Gebührenblatts usw.

Die DADAT bietet niedrige Depotgebühren mit 0,09 % an. Das Verrechnungskonto kostet 10 Euro im Jahr und die Ordergebühren sind speziell für die Börsenplätze Österreich und Deutschland sehr attraktiv. Dividendengebühr? Gibt es nicht bei der DADAT, daher sicherlich ein interessanter Broker für diejenigen die gerne Dividendenpapiere kaufen. Weniger toll ist die DADAT bei den Sparplänen. Sie bietet grundsätzlich eine riesige Auswahl an Sparplänen an, wie z. B. für Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate und auch für Gold, doch ist das Angebot an Aktien, ETFs, etc. in den jeweiligen Sparplänen leider immer nur sehr gering gehalten. Die Gebühren selbst sind okay.

Mehr über die Gebühren und das Angebot der DADAT gibt es hier.

easybank

Ähnlich wie die DADAT ist im vorigen Absatz zu finden. Doch ein wenig teurer zumindest wenn es um die Depotgebühr geht. Die easybank verlangt an jährlicher Depotgebühr 0,12 % und für das Verrechnungskonto 18 Euro im Jahr. Dafür punktet die easybank mit den wohl niedrigsten Ordergebühren für Käufe und Verkäufe an der Wiener Börse. Das freut das Herz des heimischen Anlegers. Dividendenausschüttungen sind leider nur in Österreich kostenlos, anderswo sind sie mit Kosten verbunden, dafür gibt es jedoch keine Devisenprovision.
Bei Sparplänen ist die easybank ein wenig teurer als die DADAT (ausgenommen sind die Gold Sparpläne), doch hat die easybank deutlich mehr Produkte im Angebot als es die DADAT hat. Die easybank übernahm Ende 2021 die Hello Bank, welche früher direktanlage.at hieß.

Mehr über die Gebühren und das Angebot der easybank gibt es hier.

Ein steuereinfacher Broker heißt, dass das Institut seinen Sitz oder eine Niederlassung in Österreich hat und somit es dem Institut möglich ist, die anfallenden Steuern des Kunden, im Namen des Kunden an das österreichische Finanzamt abzuführen. Der Vorteil für den Kunden liegt darin, dass dieser sich diese Arbeit nicht selbst antun muss. Es handelt sich dabei um die Kursgewinnsteuer und im Fall eines Einzeldepots bei einem einzigen Broker auch um den automatischen Verlustausgleich. Speziell bei Fonds und ETFs bei denen ausschüttungsgleiche Erträge anfallen ist es gut und ratsam, wenn diese Herausforderung der Broker übernimmt und nicht der Kunde selbst tätig wird. Was für Arbeiten hier anfallen und wie komplex diese Versteuerung ist, zeigen diese Beiträge zum Thema.

Steuereinfache Broker in Österreich sind neben den Wertpapierdepots der Filialbanken natürlich auch folgende Angebote:

Nicht steuereinfache Broker, also Angebote aus dem Ausland bei dem wir Österreicher uns selbst dann um die korrekte Abführung der Steuer kümmern müssen sind beispielsweise folgende Angebote:

  • Banx
  • CapTrader
  • Ceros24
  • Comdirect
  • Consors Bank
  • Degiro
  • DKB
  • Heavy Trader
  • IG
  • Lynx
  • Onvista
  • Revolut Trading
  • Get Bux
  • Trade Republic
  • Scalable Capital
  • Interactive Brokers

In Österreich gibt es folgende Broker:

  • Flatex
  • DADAT Bank
  • easybank
  • Bank Direkt
  • Erste Bank
  • Börse Live
  • Trade Republic
  • Comdirect
  • Consorsbank
  • Interactive Brokers
  • Gratisbroker
  • Scalable Capital
  • Bux Zero
  • eToro
  • Trading 212
  • Finanzen.net Zero
  • Smartbroker
  • BAWAG
  • George Wertpapierservice
  • Onvista
  • DKB
  • Banx Broker
  • CapTrader
  • Nextmarkets
  • DEGIRO
  • TradeStation Global
  • Swissquote
  • Interactive Brokers
Andreas von Broker-Test.at
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
Abonniere
Benachrichtige mich zu:

213 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Hello liebe Community .
Was meint genau wegen Order Preis ,ich habe so verstanden Z.m wenn man in Forex an DJI eine Positsion hat und lasst ein Order kostet extra .
Bitte wenn man weisst genau sag mir auch bescheid.
LG Hassan aus Wien

Hallo liebe Community,
gibts schon Erfahrungen zu Smartbroker + ?
Habe den Umstieg mittels App versucht, scheiterte jedoch beim Bankkonto. DE kann nicht auf AT umgestellt werden.
Ist Smartbroker + für Steuerausländer nicht mehr möglich?

Bin seit 2019 bei SB u ein Umzug ist jetzt nicht beabsichtigt, jedoch geht mir der schlechte Kundenservice schon auf die Nerven ( seit 2019 )
LG Michael aus Linz

Früher war die Seite echt mal besser, da waren alle nebeneinander aufgelistet und man konnte alles direkt vergleichen und man konnte dann oben die alle auswählen die man im vergleich haben wollte. Jetzt geht das alles so nicht mehr und es wird auch alles nicht mehr so ordentlich und übersichtlich gelistet.

Sehr schade.

Hallo Andreas,
danke für deinen guten Vergleich. Ich habe bei meiner Hausbank ein Depot mit Aktien, da ich in den letzten Jahren vermehrt ausländische Aktien gekauft habe und diese auch meist längere Zeit (Monate -Jahre) halte sind die Depotgebühren dort sehr hoch.
Da ich nicht so oft trade sind die Ordergebühren nicht ganz vorrangig.
Auch soll es ein steuereinfaches Depot sein!
Wäre für eine Empfehlung sehr dankbar!
mit besten Grüßen
Martin

Hallo Andreas,

vielen Dank für deinen Vergleich! Eine Frage an dich: Ich suche einen Online-Zweitbroker, bei dem man Einzelanleihen, z. B. OMV, RBI, usw. (Fokus Österreich / Europa), günstig handeln kann.

Welche(n) sollte man sich da ansehen? Hintergrund: Viele sagen bei Anleihen ja, aber bei bspw. Flatex (gegenwärtiger kann man genau diese Einzeltitel nicht handeln).

Danke dir!

Gute Frage, kann dir beipflichten, dass Anleihen immer interessanter werden.
@Andreas: welche Anleihe-Broker bieten sich bei österreichischen Anleihen an?

Hallo Andreas,
ich hab grad versucht auf Deiner (sehr umfangreichen, aber dadurch auch leider schon sehr unübersichtlichen) Tabelle eine Antwort auf meine Frage zu finden… cool wäre dafür eine Filtermöglichkeit, aber die hab ich leider nicht gefunden, vielleicht hab ichs aber auch einfach übersehen:
Ich (Ösi) suche einen steuereinfachen Broker, bei dem man Optionen handeln kann… Also wenn man bspw. die für sich wichtigen Attribute wie “steuereinfach”, “Optionshandel”, usw. anklicken und dann ein Ergebnis bekommen könnte, wäre das ein Hammer.
Ansonsten: weiter so, danke für Deine Übersichten, schaue auch Deine YT-Videos regelmäßig!

Hallo; Wie kann man sich vorab informieren wie viel und wann die KEST gezogen werden von ETFs z.B., damit man sicherstellen kann dass genug Geld auf dem Cashkonto ist? Bei Flatex möchtet man ja wegen die Negativzinsen da nicht Geld liegen haben, aber gleichzeitig auch nicht Strafzinsen zahlen wenn es in Minus geht weil das Geld nicht zur Verfügung steht. Wie geht man da um? Als Schwedin ist diese Systeme komplett neu (und viel komplizierter als zu Hause…).

Hallo Andreas, vielen Dank für Deine exzellente Arbeit und Deine super Hilfe für uns Privatanleger!!! Dürfte ich 2 Fragen stellen? Ich hoffe die Fragen sind nicht all zu blöd 🙂 A) Die Gebühr bei Flatex für Dividenden fallen auch an wenn zB US Aktien über deutsche Börsen (Tradgate, LS exchange, XETRA) etc gekauft wurden, oder?? B) bei meinen aktuellen Brokern (comdirect + CapTrader/IB + Raiffeisen) vermisse ich die Funktion wie sie zB die Software “Portfolio Performance” bietet. (Perfomance Überprüfung unter Berücksichtigung von Einzahlungen, Gebühren, Dividenden, zukauf etc.) Das Mitpflegen von “Portfolio Performance” ist sehr aufwendig. Gibt es Broker mit derartigen… Weiterlesen »

Hallo Andreas, ich hab vor ein paar Wochen in den Kommentaren gelesen, dass es demnächst einen weiteren steuereinfachen Broker für Österreich geben soll. Gibt es dazu Neuigkeiten ? Vielen Dank. Lg Ella

Hallo Andreas,

Danke für deine tollen Recherchen und den entsprechenden Video-Aufbereitungen.

Ich habe endlich meinen ausländischen nicht steuereinfachen Fonds verkauft und möchte den Betrag in MSCI World ETFs investieren(Depot bei Flatex). Quasi ein Einmalerlag und ev. dann und wann mal Anteile dazukaufen.

Du schreibst: Flatex speziell für ETF-Sparpläne

Mein Weg (Einmalerlag) ist ja eigentlich kein Sparplan. Macht das einen Unterschied? Oder ist ein Einmalerlag nur eine spezielle Form eines Sparplanes.

Bitte um kurze Erläuterung ob es in meinem Fall (Einmalerlag -> ETF) andere/bessere Möglichkeiten gibt.

Danke

LG James

Hallo Andreas,

Ok, habe ich jetzt verstanden.
Du hast 15 außerbörsliche Handelspartner für flatex angeführt.
Nach welchen Kriterien wähle ich den Handelsplatz aus ? Hast du das auch schon in einem deiner Videos erläutert?

Danke

LG James

DANKE!!!

Hallo:
Auf http://www.finanzen.net/nachricht/trading/kunden-veraergert-nach-dem-preisschock-die-wichtigsten-antworten-fuer-flatex-kunden-8407559 hab ich gelesen, dass die Flatex auch Depotgebühren eingeführt hat – was ist daraus geworden?
Danke!

Danke für die Rückmeldung.
Ich hatte heute morgen bei der Flatex-Hotline angerufen und die sagten mir, ja, es gäbe jetzt ein sogenanntes “Verwahrentgelt von 0,1% für Wertpapiere” und nach wie vor keine Depotkosten. Sie haben allerdings nicht nachgefragt ob ich für Österreich oder Deutschland frage.

Hallo, gibt es eine Liste welche ETFs bei Flatex Österreich kostenlos besparbar sind? Finde auf Flatex.at leider Nichts.
Danke!

Gibt es einen Broker mit dem ich direkt in türkische Aktien investieren kann, also über den Börsenplatz Istanbull.

Hallo Andreas!

Erstmal danke für deine tolle Arbeit!
Welchen Broker würdest du für Optionsscheinhandel empfehlen?

Vielleicht kannst du zum Thema Optionsscheinhandel auch mal ein Video machen 🙂

Danke & LG aus Limz
Elton

Danke für deine schnelle Antwort. Du hast Recht! Ich möchte allerdings Aktien die ich so oder so kaufen würde über Optionsheine kaufen (Short Put:) und so die Premie kassieren… Zumindest ist das mein Plan… Ich muss noch weiter recherchieren und noch einiges lernen bevor ich es versuche 🙂

Ich muß noch einiges lernen lol. Es sind Optionen die ich kaufen möchte.

×
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.