Bitcoin.de Kosten, Test & Erfahrungen

Bitcoin.de Kosten, Test & Erfahrungen

Auf einen Blick

  • deutscher Anbieter von 6 verschiedenen Werten
  • 0,50 % vom Orderwert für Kauf und Verkauf
  • Express Zahlungen mit einem Konto der Fidor Bank

In diesem Ratgeber

Fakten

Gründungsdatum:2011
Sitz:Deutschland
Anzahl Krypotwährungen:
Funktionen:
Fidor Bankkonto für Express Zahlungen
Kosten Kauf & Verkauf
0,50 % 
Kosten Transfer:0,0043
Kosten Ein- und Auszahlung:
kostenlos mit SEPA-Überweisung 
Eröffnung:
  • Video-Ident Verfahren für vollständige Verifizierung
  • 2-Faktor-Autorisierung für Handel bis max. 2.500 Euro im Jahr

Test

Bitcoin.de Testbericht
3.42 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • günstige Transaktionsgebühr
  • einfach und transparent
  • Nachteile
  • Fidor Konto für Expresszahlungen nur unter Bedingungen kostenlos
  • Gesamt
    Bei Bitcoin.de findet man sich schnell zurecht und ohne viel drumherum geht es schnell zur Sache. Das Angebot von 6 verschiedenen Werten, darunter natürlich Bitcoin und Ethereum, ist in Ordnung und auch die Splittung der Handelsgebühr von 1,00 % des Orderwerts auf Käufer und Verkäufer überzeugt. Mit der Fidor Bank ist Bitcoin.de eng verbunden, und so wird das Konto der Bank für eine schnellere und unkompliziertere Abwicklung der Zahlungen beworben. Wichtig dabei zu wissen, keine Kosten für das Konto entstehen nur dann nicht, wenn mindestens 10 Transaktionen im Monat getätigt werden. Ist das nicht der Fall, kostet das Konto 5,00 Euro im Monat. Insgesamt ist die Linie von Bitcoin.de klar und transparent.
    Gebühren
    Handelsangebot
    Produkte & Funktionen
    Nutzerfreundlichkeit & Einfachheit
    Vertrauen & Transparenz
    Service & Support

    Kunde von Bitcoin.de? Dann schreiben Sie doch hier einen Erfahrungsbericht!

    Funktionen

    Fidor Bankkonto

    Das Guthaben auf diesem Konto ist rein für Käufe von Kryptowährungen vorgesehen. D.h. kommt es zu einem Kauf, wird automatisch innerhalb weniger Minuten auf dieses Guthaben zugegriffen und die Zahlung abgewickelt. Bestätigungen, wie ein Zahlungseingang, sind mit der Express Zahlung über das Konto nicht notwendig. Dieses Konto muss eigens eröffnet werden und neben dem Girokonto, gibt es eine digitale Debit Mastercard mit einem Bonus von 5,00 Euro monatlich bei aktiven Kunden, dass bedeutet mindestens 10 Transaktionen im Monat, dazu. Da das Konto jedoch 5,00 Euro im Monat kostet, ist es unter dem Strich nicht mehr als ein kostenloses Konto. Haben Kundinnen und Kunden bereits ein Girokonto bei der Fidor Bank, kann dieses Konto herangezogen werden. 

    Kosten Kauf und Verkauf

    Um über Bitcoin.de Käufe abzuwickeln, wählt man zuerst die gewünschte Währung über den Marktplatz aus. Die gewünschte Menge wird eingegeben und die dementsprechenden Kaufangebote werden angezeigt. Wird der Handel abgeschlossen, teilen sich Käufer und Verkäufer die Handelsgebühr von 1,00 %. Somit kommt es bei einem Kauf, wie auch bei einem Verkauf zu einer Gebühr von 0,50 %.

    • 0,50 % Handelsgebühr vom Orderwert bei Kauf und Verkauf 

    Kosten Ein- und Auszahlung

    Als Zahlungsmöglichkeit werden zwei Methoden von Bitcoin.de akzeptiert. Einerseits funktionieren Käufe über SEPA-Überweisung, d.h. über das Online Banking wird die Zahlung an den verifizierten Verkäufer getätigt, bestätigt werden muss die Überweisung vom Käufer zusätzlich auf bitcoin.de. Die Überweisung der Coins auf das Wallet erfolgt erst nach Bestätigung des Eingangs vom Verkäufer. 

    • 0,00 Euro mit SEPA-Überweisung bei Kauf und Verkauf

    Die andere und schnellere Möglichkeit ist die Nutzung des Kontos der Fidor Bank. 

    • 0,00 Euro bei Überweisungen mit dem Fidor Konto bei mindestens 10 Transaktionen im Monat

    Anzahl Werte

    Auf Bitcoin.de können 6 verschiedene Werte gehandelt werden. 

    • Bitcoin (BTC)
    • Bitcoin Gold (BTG)
    • Bitcoin Cash (BCH)
    • Bitcoin SV (BSV)
    • Ethereum (ETH)
    • Litecoin (LTC)

    Kundenservice

    Bitcoin.de liefert interessante Einträge über den Blog und im Forum können jede Menge Themen mit Gleichgesinnten diskutiert werden. Hervorzuheben sind die äußerst umfassenden FAQs. Wer dort nicht fündig wird um ein Anliegen zu klären, kann eine direkte Anfrage über das Kontaktformular auf der Webseite stellen, oder versucht es auf folgende Wege:

     

    Telefon:
    +49.5221.85411-25

     

    Fax:
    +49.5221.85411-29

     

    Adresse:
    futurum bank AG
    Hochstraße 35-37
    60313 Frankfurt am Main

     

    Email:
    info2021@bitpayment.de

    Umsatzsteuer-ID: DE227219219

    Eröffnung

    Über die Webseite registriert man sich zuerst mit der Email Adresse und legt ein Passwort fest. Nach dem Erhalt eines Bestätigungs-Emails, loggt man sich bei Bitcoin.de ein und durchläuft Schritt für Schritt die Legitimierung. Wichtig dafür ist eine Wohnadresse, eine Mobilfunknummer und eine Bankverbindung. Die Verifizierung geschieht über eine 2-Faktor-Autorisierung, indem ein Einmal-Passwort, das per Email zugesendet wird, abgefragt wird. Der Account inklusive Wallet ist eröffnet. Um für den Marktplatz freigeschaltet zu werden, müssen noch einige persönliche Daten angegeben werden. Anschließend wird noch die Telefonnummer überprüft und mit einem zugesendeten Freischaltcode bestätigt werden. Das Verifizieren der Bankverbindung erfolgt zum Schluss. Mit einem bereits bestehenden Konto bei der Fidor Bank ist dieser Vorgang schnell abgeschlossen. Ist das nicht der Fall, muss eine kleine Überweisung (automatische Weiterleitung zu SOFORT oder BitPayment) getätigt werden um zu bestätigen, das Antragsteller und Bankkontobesitzer die selbe Person ist. Dieses Verfahren ist ausreichend für einen Bitcoin Handel von max. 2.500 Euro. Ein übliches Video-Ident oder Post-Ident Verfahren wird für eine vollständige Identifizierung durchgeführt, um unbegrenzt mit Kryptowährungen handeln zu können. 

     

    FAQ

    Kommt es zu einem Kauf oder Verkauf, wird die Gebühr von 1,00 % auf den Käufer und den Verkäufer aufgeteilt. Somit beträgt die Kauf- bwz. Verkaufsgebühr je 0,50 % des Orderwerts. Der Mindestbetrag für eine Kaufanfrage beträgt 60,00 Euro. Günstiger wird es bei der Nutzung des Express Handels. Bei der automatisierten Abwicklung beträgt die Gebühr nur 0,40 %. Noch günstiger wird es bei der Nutzung der Trading-API, denn es kommt zu einer Rückvergütung von 25 %, sodass die Gebühr auf 0,30 % reduziert wird.

    Auszahlungsgebühren werden bei Bitcoin.de ebenso eingehoben. Diese ändern sich ständig und sind hier aktuell nachzulesen.

    Einerseits können Beträge über die SEPA-Überweisung ausbezahlt werden. Der Geldbetrag wird so an das hinterlegte Bankkonto überwiesen. Schneller und einfacher geht es, wenn ein Fidor Konto besteht, denn da es sich um die Partnerbank handelt, werden Zahlungen schneller abgewickelt als mit einer SEPA-Überweisung. Der Mindestbetrag für eine Auszahlung ist 30,00 Euro.

     

    Wie auch die Auszahlungen funktionieren Einzahlungen mit einer SEPA-Überweisung, oder, damit es schneller und unkomplizierter geht, mit einem Fidor Konto.

    Das Auszahlungslimit hängt vom Status der Kundin bzw. des Kunden ab. Bronze-Kunden haben ein maximales Auszahlungslimit von 5.000 Euro, Silber-Kunden 10.000 Euro, Gold-Kunden bereits 75.000 Euro und Platin-Kunden 150.000 Euro.

    Unerlaubte Zugriffe von Hackern auf Bitcoin.de sind keine bekannt.

    Alternativen zu Bitcoin.de sind die österreichischen Anbieter Bitpanda und Coinfinity, oder Anbieter aus dem Ausland wie Binance, Kraken, Crypto.com, Coinbase oder Nuri.

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dieser Kryptobörse gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zur Kryptobörse veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei dieser Ktyptobörse, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zur Kryptobörse:

    • Wie hoch sind die Gebühren für Kauf und Verkauf von Kryptowährungen?
    • Wie hoch sind die Kosten für Transfers von Kryptowährungen?
    • Wie steht es um die Kosten für Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld?
    • Wie zufrieden sind Sie mit den sonstigen Kosten und Gebühren für andere Produkte des Krypto-Anbieters?
    • Neben Bitcoin, welche Altcoins (alternative Coins) gibt es?
    • Ist das Angebot umfangreich, ausreichend?
    • Gibt es viele verschiedene Produkte bei diesem Kryptoanbieter wie z. B. eine Debitkarte, die Möglichkeit die Kryptowerte zu verleihen, etc.?
    • Gibt es viele Funktionen auf der Plattform?
    • Wie benutzerfreundlich ist die Website?
    • Gibt es eine Smartphone App? Wie nutzungsfreundlich ist diese?
    • Wie einfach ist es die Angebote des Krypto-Anbieters zu nutzen?
    • Wie ist Ihr Vertrauen in den Anbieter?
    • Wie sicher fühlen Sie sich bei der Kryptobörse?
    • Wie steht es um die Transparenz des Anbieters, verstehen Sie alles?
    • Wie steht es um die Transparenz der Kosten?
    • Gibt es Unterstützung in umfangreichen FAQs oder ähnlichen Hilfsmitteln?
    • Wie kann der Support kontaktiert werden, E-Mail, Chat, Telefon?
    • Antwortet der Support in deutscher Sprache?
    • Wie gut waren die Antworten vom Support?
    • Wie schnell gab es die Antwort?
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x

    Advertorial:Bitpanda – Bitcoins, Gold & Co  kaufen

    • Made in Austria
    • In Bitcoin, Gold oder in über 30 weitere digitale Assets vom Handy oder Desktop aus investieren
    • Bitcoin Kaufgebühr: 1,49 %
    • Bitcoin Verkaufsgebühr: 1,49 %
    • Jetzt auch Bitpanda Stocks verfügbar
    • Kostenlose Visa Debitcard bestellen

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2022,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 1,00 € je Order für 6 Monate
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 50 € Trading Guthaben
    • 0 € Depotgebühr
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
    • Steuereinfacher Broker

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 50 € Tradingguthaben
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
    • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr
    • Aktien, ETFs, Kryptos & CFDs
      Aktien & ETFs ohne Ordergebühr
    • Einfaches, modernes Trading
    • Social Trading Plattform
    • Nicht steuereinfach
    • 0 € Depotgebühr bis 2022,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
    • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
    • steuereinfach