Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Traders Place Depot

Traders Place Depot

Auf einen Blick:

  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto (ab 1.000 € Guthaben 1,3 % p.a. Zinsen)
  • ab 0 € Ordergebühr gettex, ab 15 € Wiener Börse, ab 6 € Xetra, ab ca. 7 € NYSE/NASDAQ
  • Aktien, ETFs, Fonds, Krypto, Derivate handelbar
  • Baader Bank Partnerbank

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,00 Euro p.a.
Kontoführung:0,00 Euro p.a.
Order ab:

0,00 Euro gettex (ab 750 €)
ab 6,00 Euro Xetra
ab 15,00 Euro Wiener Börse
ab ca. 7 € NYSE/NASDAQ

Steuereinfach:Nein

Was gibt es zu lesen?

Video

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Günstige Ordergebühren (ab 0 € über Handelsplatz gettex, Xetra ab 6 €, Wiener Börse ab 15 €)
  • Keine Depotgebühr, keine Gebühr für das Verrechnungskonto, Zinsen auf Guthaben
  • Rasche Depoteröffnung
  • Keine Dividendengebühr

Nachteile

  • Nicht steuereinfach
  • Nur deutsche Börsen günstig, alle anderen Börsenplätze mittelmäßig bis teuer

Kosten & Gebühren

Das Angebot des nicht steuereinfachen Brokers Traders Place ist kostengünstig, eben ein richtiger Neobroker.

Depot

Das Depot wird über die Depotbank Baader Bank betrieben, die Kosten liegen hierfür bei 0,00 Euro

  • 0,00 Euro Depotgebühr

Konto

Auch das Verrechnungskonto ist kostenlos. Es gibt keine Gebühren für das Führen des Verrechnungskonto für die Abrechnungen. 

  • 0,00 Euro Kontogebühr für das Wertpapier Verrechnungskonto
  • 1,30 % p.a. Zinsen auf das Guthaben von 1.000 bis 1.000.000 Euro

Ordergebühren

Die Ordergebühren sind beim Broker Traders Place kostengünstig. Wobei aber nicht alle Handelsplätze kostengünstig sind.

n der Wiener Börse beträgt die Mindestgebühr pro Order 15,00 Euro. Diese setzt sich aus festen eigenen Spesen von 3,00 Euro sowie mindestens 12,00 Euro oder 0,06 % Fremdspesen zusammen.

An der deutschen Xetra beträgt die Mindestgebühr pro Order 6,00 Euro. Diese setzt sich aus festen eigenen Spesen von 3,00 Euro sowie mindestens 3,00 Euro oder 0,015 % Fremdspesen zusammen.

Für den Handel in den USA beginnen die Gesamtkosten für eine Order bei knapp über 9,00 Euro. Die Ordergebühren setzen sich aus 3,00 Euro festen eigenen Gebühren sowie mindestens 4,25 US-Dollar oder 0,015 % des Ordergegenwerts zusammen.

Für Orders, die am Handelsplatz gettex platziert werden und einen Ordergegenwert von 500 € oder mehr haben, fallen keine Ordergebühren an. Bei einem Ordergegenwert darunter wird eine Gebühr von 1 € berechnet.

Günstiger Handelsplatz

Order 1.000 Euro: 0,00 € Euro
Order 2.000 Euro: 0,00 € Euro
Order 5.000 Euro: 0,00 € Euro
Order 10.000 Euro: 0,00 € Euro
Berechung Ordergebühr: Über gettex 0,00 €
Wenn Ordergegenwert < 750 € so Ordergebühr 1,00 €

Wiener Börse

Order 1.000 Euro: 15,00 € Euro
Order 2.000 Euro: 15,00 € Euro
Order 5.000 Euro: 15,00 € Euro
Order 10.000 Euro: 15,00 € Euro
Berechung Ordergebühr: 3 € eigene Spesen

+ 0,06 %

bzw. mind. 12 € Fremdspesen

XETRA

Order 1.000 Euro: 6,00 € Euro
Order 2.000 Euro: 6,00 € Euro
Order 5.000 Euro: 6,00 € Euro
Order 10.000 Euro: 6,00€ Euro
Berechung Ordergebühr: 3,00 € eigene Spesen

+ 0,015 % bzw. mind. 3,00 € Fremdspesen

NYSE / NASDAQ

Order 1.000 Euro: 7,25 € Euro
Order 2.000 Euro: 7,25 € Euro
Order 5.000 Euro: 7,25 € Euro
Order 10.000 Euro: 7,25 € Euro
Berechung Ordergebühr: 3 € eigene Spesen

+ 0,015 % bzw. mind. 4,25 $ Fremdspesen

USD:EUR = 1:1 Umrechnungskurs verwendet

Dividende

Es gibt keine Dividendengebühren bei Traders Place. Jede Dividendenzahlung wird 1:1 durchgebucht, einzig in Fremdwährung könnte es zu einer kleinen Devisenprovision kommen, siehe Kapitel darunter. Für die Dividende selbst gibt es keine Kosten. 

Fonds- und ETF-Ausschüttungen sind das natürlich auch.

  • 0,00 Euro Dividendengebühr

Devisen

Eine kleine Marge gibt es auch bei Traders Place, wenn Fremdwährungen in Euro konvertiert werden müssen. Im Preis- und Leistungsverzeichnis von Traders Place findet sich nichts dazu, daher muss auf das Preis- und Leistungsverzeichnis der Baader Bank ausgewichen werden. Bei US-Dollar heißt es 0,003 Euro Aufschlag bzw. Abschlag. Nicht viel. Ebenso bei Schweizer Franken. Teurer wirds bei exotischeren Währungen. 

  • Keine Devisenprovision

Die Aufstellung aus dem PLV der Baader Bank zeigt die genauen Devisengebühren für die einzelnen Währungen.

ETF-Sparplan

Aktuell gibt es knapp über 900 ETFs im Sparplan, die Ausführung ist für alle ETFs kostenlos. Ab einer Rate von mindestens 20,00 Euro geht es los, die Durchführung des Sparplans kann einmal im Monat oder einmal im Quartal erfolgen. Aktuell werden ETFs von Amundi, Xtrackers und iShares angeboten.

Fonds-Sparplan

Auch gibt es Fonds-Sparpläne bei Traders Place. Wie schon beim ETF Sparplan, ab 20,00 Euro Rate kann um 0 € Gebühr regelmäßig Fondsanteile gekauft werden. Im Angebot sind 100 Fonds zur Zeit.

Aktien-Sparplan

Ab 20,00 Euro Rate kann um 0 € Gebühr regelmäßig Aktien Anteile gekauft werden. Im Angebot sind 150 Aktien aus Deutschland und den USA, aber auch wenige andere internationale Titel sind verfügbar.

Hauptversammlung

Eine Stimmrechtskarte für eine Hauptversammlung ist kostenpflichtig. Fix sind 25,00 Euro für das Anfordern der Stimmrechtskarte, etwaige Fremdspesen werden weiter verrechnet, so das PLV der Partnerbank Baader Bank.

Wertpapiere

Welche Wertpapiergattungen können bei Traders Place gehandelt werden? Durchaus viele wie der Blick auf die Tabelle zeigt. Auch die Orderzusätze können sich sehen lassen, natürlich abhängig vom jeweiligen Handelsplatz. Es gibt auch die Möglichkeit außerbörsliche Orders zu platzieren, speziell bei Derivate, aber auch Aktien und ETFs können über den außerbörslichen Partner, die Baader Bank, platziert werden.

Im März 2024 startete Traders Place mit dem Kryptohandel. Derzeit sind 33 echte Coins sind handelbar. Darunter natürlich auch Bitcoin und Ethereum. 

Handelbare Wertpapiere / Assets

Aktien: Ja
Anleihen: Ja
Fonds: Ja
ETFs: Ja
ETCs: Ja
CFDs: Nein
Futures: Nein
Optionsscheine: Ja
Zertifikate: Ja
Optionen: Nein
Forex: Nein
Krypto: Ja
Gold: Nein

Orderzusatz

Market: Ja
Limit: Ja
Stop-Limit: Ja
Stop-Loss-Buy: Ja
Trailing Stop: Ja
Trailing-Stop-Limit: Nein
OCO: Ja
OCO Limit: Nein
Folgeorder: Ja

Ordergültigkeit

Gültig bis (Datum): Ja
Tagesgültig: Ja
Unbefristet: Ja
Wochenultimo: Ja
Monatsultimo: Ja
Ultimo nächster Monat: Ja

News

Neues Steuerreporting kommt! Mehr Klarheit für den depotübergreifenden Verlustausgleich in der Einkommensteuererklärung

Eigentlich hätte es bereits ab 2024 ein neues Steuerreporting geben sollen, da bereits 2022 mit dem AbgÄG eine neue, detaillierte Form der KESt-Bescheinigung festgelegt wurde. Gut Ding braucht Weile, und nun soll sie kommen: die Steuerreportingverordnung. Aktuell befindet sie sich in der Begutachtung. In Kraft treten soll sie 2025, und somit wird das neue Steuerreporting

Weiterlesen »
Neues Preis- und Leistungsverzeichnis bei Flatex Österreich

Seit 1. Mai 2024 gibt es bei Flatex Österreich ein neues Konditionenblatt in Form eines überarbeiteten Preis- und Leistungsverzeichnis (kurz PLV). Vor allem fällt auf, dass es eine andere Gliederung gibt und teilweise ein anderes Wording verwendet wurde. Gibt es auch inhaltliche Veränderungen mit Auswirkungen für uns Kunden? Im neuen Preis- und Leistungsverzeichnis sind für

Weiterlesen »
Bitpanda: Nach Rekordverlust wieder im Plus!

Im Jahr 2022 erlebte der breitere Markt einen erheblichen Abschwung, was Bitpanda dazu veranlasste, seine langfristige Wachstumsstrategie zu überdenken. Dies führte zu einem verstärkten Fokus auf Effizienz sowie Investitionen in Produkte und Dienstleistungen. Der ambitionierte Plan erforderte erhebliche Investitionen, weshalb Bitpanda 2022 erstmals seit 2016 keinen Gewinn erzielte. Die neue Strategie zeigt nun Wirkung. Eric

Weiterlesen »

Tests & Erfahrungsberichte

Hier geht es zum Testbericht von Traders Place

Testbericht
3.4 /5
Erfahrungsberichte
(0 Erfahrungsberichte)
0 /5 (0 Erfahrungsberichte)

Online Trading und Trading App

Traders Place bietet sowohl die Handelsmöglichkeit über den Webbrowser als auch über eine Smartphone Trading App. Hier Screenshots von der Webanwendung, welche leider (noch) nicht für kleinere Devices optimiert ist, hier sollte wohl unbedingt die Smartphone App verwendet werden.

Die Smartphone App zeigt sich so:

Eröffnung

Die Eröffnung eines Depots bei Traders Place erfolgt online über das Ausfüllen eines Formulars. Entweder direkt über den Webbrowser oder gleich direkt in der Smartphone App. Hier werden die persönlichen Daten abgefragt und natürlich auch die bisherigen Erfahrungen mit der Wertpapieranlage.

Im Rahmen der Depoteröffnung muss sich der österreichische Kunde natürlich auch identifizieren. Das erfolgt sofort und sogleich über das VideoIdentverfahren über den Partner Web-ID. 

Danach heißt es rund 30 Minuten zu warten, bis das Depot erfolgreich eingerichtet ist. In einem Praxistest war ein Einloggen leider nicht erfolgreich.

Sicherheit & Seriosität

Die Macherinnen und Macher hinter Traders Place sind zum Teil die selben Personen wie hinter der DADAT Bank. Die Geschäftsführung der Traders Place GmbH & Co. KGaA sind Ernst Huber und Paul Reitinger. Ernst Huber ist das Gesicht der DADAT Bank und war früher auch der CEO der Hello Bank/direktanlage.at – jetzt versucht er mit seinem Team über die Traders Place GmbH & Co. KGaA mit Sitz in Freilassing und dem Banking/Depotpartner Baader Bank.

Hinter Traders Place steht also die österreichische GRAWE Bankengruppe und als depotführende Bank die deutsche Baader Bank.

Deutsche Einlagensicherung bzw. Anlegerentschädigung gilt für den Fall der Fälle.

Kontakt

Traders Place GmbH & Co. KGaA
Sägewerkstrasse 3
83395 Freilassing
Deutschland

Chat: siehe Website

E-Mail: kundenservice@tradersplace.de

URL: tradersplace.de

Telefonisch: +49 8654 682450 99

Montag – Freitag: 09 – 16 Uhr

Fazit

Ein nicht steuereinfaches Depot von der GRAWE Bankengruppe/DADAT Bank, nun aber mit Sitz in Freilassing in Bayern, nebst Salzburg, dem Sitz der DADAT Bank. 

Traders Place ist ein Neobroker Angebot und bedient sich der depot- und kontoführenden Bank Baader Bank, die auch auch das Angebot für Scalable, Smartbroker, Nextmarkets oder Finanzen.net Zero bereits stellen.

Die Kosten für Depot und Kontoführung liegen bei 0 €, es gibt sogar Guthabenzinsen ab einem Guthaben von 1.000 Euro in der Höhe von 1,3 % p.a.

Die Ordergebühren starten bei 0 € über den Handelsplatz gettex, Xetra ab 6 €, Wiener Börse ab 15 € und NYSE/NASDAQ ab ca. 7 € je Order.

Das Angebot an Sparplänen ist gut, und wird immer besser – mit 0 € Sparpläne von Amundi, iShares und Xtrackers. Ab 20 € Rate geht es los. Auch Fonds gibt es als Sparplan, so wie auch Aktien. ETFs über 900 Angebote, Fonds bei ca. 100 und Aktien bei knapp über 150 verschiedenen Aktien.

Andreas von Broker-Test.at
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

Fragen & Kommentare

Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
×
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.