Wertpapierdepot Firma

Wertpapierdepot Firma

Das Wichtigste in Kürze

  • Nur wenige Online Broker bieten ein Wertpapierdepot für Unternehmen an
  • ACHTUNG: Smartbroker hat anscheinend das Depotangebot für Unternehmen ausgesetzt!
  • 7 Anbieter, 3 mit Sitz bzw. Niederlassung in Österreich und 4 aus dem Ausland in diesem Vergleich
  • Eröffnung dauert im Regelfall länger als beim Privatkunden
  • Gleiche Konditionen wie bei Privatkunden im Regelfall
  • LEI wird benötigt (LEI = Legal Entity Identifier)

In diesem Ratgeber

Video

In diesem Video werden die Möglichkeiten für österreichische Unternehmen an ein Wertpapierdepot zu kommen beleuchtet.

Vergleich

Im April 2020 wurden zahlreiche Online Broker per E-Mail angeschrieben, ob diese ihr Wertpapierdepot auch österreichischen Unternehmen anbieten. Das Ergebnis dieser E-Mail Recherche zeigt sich in diesem Vergleich. 7 Institute haben sich gemeldet.

Als Liste anzeigen

Vergleich

BrokerDADATeasybank (ex Hello Bank)BankdirektCapTraderBanx BrokerAgora DirectLynx
ErfahrungsberichteBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchen
SteuereinfachJaJaJaNeinNeinNeinNein
RechtsformenAG, GmbH, StiftungenGesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Aktiengesellschaft (AG), Kommanditgesellschaft (KG, GmbH & Co. KG), offene Geselschaft (OG), PrivatstiftungKapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KGKapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KGAktiengesellschaft (AG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Kommanditgesellschaft (KG), Limited (Ltd), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), eingetragene Vereine oder StiftungenKapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KGKapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KG
AntragNur auf Anfrage office@dad.atDie Eröffnungsunterlagen finden sich im Formularcenter der Hello Bank, Link dazu siehe unten.Eröffnungsunterlagen auf Wunsch per E-Mail: service@bankdirekt.atDer Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden DokumentationenDer Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden DokumentationenDer Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden DokumentationenDer Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden Dokumentationen
BedingungenAnträge werden gesondert geprüft und nur auf Anfrage eröffnet
Dauer Eröffnungab 2 Werktageca. 2 Wochenca. 4 Werktageca. 2 Wochen
Depotgebühr0,09 % p.a.
bzw. mind. 3,14 € pro Position
Fonds kostenlos (nicht ETF)
ab 0,12 % p.a. bzw. mindestens 5,40 Euro pro Wertpapierposition p.a. bzw. mindestens 15,00 Euro pro Depot p.a. Fonds kostenlos (nicht ETF)0,12 % Depotgebühr bzw. mind. 5,93 Euro pro Position0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.
Verrechnungskonto10,52 € p.a.18,00 € p.a.20,76 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.
Details zum BrokerBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchen
Kontoauszugonline gratis
Postversand ab 0,95 €
online gratis
4,50 € pro Quartal plus Versandspesen
online gratis
Postversand 3 €
online gratisonline gratisonline gratisonline gratis
DividendengebührenKeine
Evtl. Fremdspesen
AT: 0 € mind. 1,14 € bzw. 0,30 % plus evtl. Fremdspesen
Tilgungen: mind. 1,14 € bzw. 0,155 %
0 € für inländische Wertpapiere und für US-Aktien alle anderen 0,15 %; mind. 1,74 € + 0,1 % ZV-Transaktionsgebühr mind. 3 €, max.150 € (bei Konvertierungen)0 €0 €0 €0 €
Devisenprovisionkeinekeinekeine DevisenspesenMinimum 3,75 € 0,003 MargeMinimum 4 $ 0,004 MargeMinimum 5 $ 0,0001 MargeMinimum 4 $ 0,004 Marge
HV-Ticket0 € für AT, sonst 48 € plus Fremdspesen0 € für AT+DE, sonst 48 € plus Fremdspesen8,40 € Inland 72 € Ausland + Fremdspesen---
Wiener Börse Order 1.000€6,704,957,9043,94,505,8
Wiener Börse Order 2.000€7,704,959,8543,94,505,8
Wiener Börse Order 5.000€10,709,9515,70567,007,5
Wiener Börse Order 10.000€16,909,9525,45101214,0015
Wiener Börse Ordergebühr Formel3,90 € fix + 0,100 % max. 59,95 € + 0,03 % (min. 1,80 € max. 70 €)Bis 3.000 Euro: 4,95 Euro 3.000,01 - 10.000 Euro: 9,95 Euro 10.000,01 - 25.000 Euro: 19,95 Euro ab 25.000,01: 0,175 % vom Ordervolumen, maximal 69,95 Euro5,95 € Basisgebühr + 0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 € 0,10 % mind. 4 €, max. 120 €0,12 % mind. 3,90 €, max. 120 €0,14 % mind. 4,50 € und maximal 99,00 €0,14 % mind. 5,80 €
Xetra Frankfurt Order 1.000 €11,4514,9515,9043,93,855,8
Xetra Frankfurt Order 2.000 €13,5614,9517,8543,93,855,8
Xetra Frankfurt Order 5.000 €20,2521,9524,70576,007,5
Xetra Frankfurt Order 10.000 €31,4032,0039,45101412,0015
Xetra Frankfurt Ordergebühr Formel4,95 € fix + 1,10 Euro Clearing-Gebühr + 0,175 % max. 59,95 € (ab 25.000 € Volumen 0,15 %) + 0,015 % (mind. 1,95 €, max. 15,00 €) fremde Spesen + 0,048 % (min. 0,60 €, 18 €) XETRA-Entgelt + mind. 0,50 € Clearstream Entgelt + 0,60 € Namensaktien-Umschreibung7,95 € fix + 0,175 % + 0,015 % (mind. 1,95 €, max. 20 €) Börsenplatzspesen + 0,04 %(mind. 2,70 €) Börsengebühr + 0,00036 % (mind. 0,60) Börsenspesen 9,95 € Basisgebühr + 0,10 % (mind. 4 €) +0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 € 0,10 % mind. 4 €, max. 99 €0,14 % mind. 3,90 €, max. 99 €0,12 % mind. 3,85 €0,14 % mind. 5,80 €, max. 99 €
NYSE Order 1.000 €14,5716,7030,11,83 $2,255
NYSE Order 2.000 €16,3218,4532,051,83 $2,255
NYSE Order 5.000 €21,5723,7037,091,83 $2,255
NYSE Order 10.000 €30,3235,4556,052,1077283373 $4,005
NYSE Ordergebühr Formel4,95 € fix + 1,50 € Clearinggebühr + 0,175 % max. 59,95 € (ab 25.000 € Volumen 0,15 %) + 0,015 % fremde Spesen (mind. jedoch 4,25 US-Dollar)7,95 € fix + 0,175 % + 0,10 % (mind. 7 USD) Auslandsspesen9,95 € Basisgebühr + 0,25 % (mind. 20 $) +0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 € 0,01 $ pro Aktie mind. 2 $, max. 0,5 % * 40,01 $ pro Aktie mind. 3 $, max. 1 %Mind. 2,50 $ Bis 500 Aktien 0,019 $ je Aktie ab 501er Aktie 0,009 $ je Aktie aber nur max. 1,25 % des OrdergegenwertsBis 2000 Aktien: 0,01 $ pro Aktien Ab 2000 Aktien: 0,005 pro Aktie mind. 5 $
Teilausführungentaggleich gratistaggleich gratisBei Teilausführungen wird die Basisgebühr aliquotiert. Für die einzelnen Teilabrechnungen gilt jeweils der Staffel-Prozentsatz in der Höhe des Kurswertes der gesamten Order.taggleich gratisteilweisetaggleich gratistaggleich gratis
Sparplan IntervalleMonatlich, QuartalMonatlich, QuartalMonatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich----
Börsenplätze262465150120150150
Außerbörslicher HandelJa (4 Partner)Ja (19 Partner)Ja (12 Partner)JaNeinNeinNein
IntradayhandelJaJaJaJaJaJaJa
Kostenlose Realtime KurseJaJaNeinJaJaJaJa
Digitale SignaturNeinNeinJaNeinNeinNein
AktienJaJaJaJaJaJaJa
AnleihenJaJaJaJaJaJaJa
CFDsNeinNeinNeinJaJaJaJa
ETCsJaJaJaJaJaJaJa
ETFsJaJaJaJaJaJaJa
FondsJaJaJaJaJaJaJa
FuturesNeinNeinNeinJaJaJaJa
OptionenNeinNeinNeinJaJaJaJa
OptionsscheineJaJaJaJaJaJaJa
ForexNeinNeinNeinJaJaJaJa
ZertifikateJaJaJaJaJaJaJa
LimitJaJaJaJaJaJaJa
MarketJaJaJaJaJaJaJa
Stop-LimitJaJaJaJaJaJaJa
Stop-Loss-BuyJaJaNeinJaJaJaJa
Trailing StopNeinNeinNeinJaJaJaJa
Trailing Stop LimitNeinNeinNeinJaJaJaJa
OCOJaJaNeinJaJaJaJa
OCO LimitNeinNeinNeinJaJaJaJa
Folge OrderJaJaNeinJaJaJaJa
Order tagesgültigJaJaJaJaJaJaJa
Order unbefristetJaJaJaJaJaJaJa
Order Ultimo MonatJaJaJaJaJaJaJa
Order gültig bisJaJaJaJaJaJaJa
Order Ultimo nächster MonatJaJaJaJaJaJaJa
Order Wochen UltimoJaJaJaJaJaJaJa
Zum InstitutBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchen

Broker

DADAT

Die DADAT bietet ein Wertpapierdepot für Unternehmen nur auf Anfrage an. Die DADAT Bank ist hier sehr wählerisch. Akzeptiert werden nur Unternehmensformen wie AG, GmbH oder Stiftungen. Die Konditionen sind die selben wie für Privatkunden und die Dauer der Eröffnung wurde von der DADAT mit „ab 2 Werktage“ angegeben. Unternehmen die ein Wertpapierdepot bei der DADAT beantragen möchten, müssen sich per E-Mail an die DADAT wenden mit der Bitte, dass sie gerne die hierfür nötigen Unterlagen hätten. Die E-Mailadresse lautet office@dad.at

easybank

Bei der easybank können die folgenden Unternehmen ein Wertpapierdepot eröffnen:

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Kommanditgesellschaft (KG, GmbH & Co. KG)
  • offene Geselschaft (OG)
  • Privatstiftung

Im Unterschied zu den anderen hier angegebenen Online Broker hat die Hello Bank auch 5 Filialen in Österreich, in den 5 größten Städten Österreichs. Die Dauer der Eröffnung eines Depots wurde mit ca. 2 Wochen angegeben.

Die Eröffnungsunterlagen und welche Dokumente von der easybank benötigt werden, das findet sich unter diesen beiden Links:

Bank Direkt

Auch die Direktbanken-Marke der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, die bankdirekt.at bietet ein Wertpapierdepot für Unternehmen an. Genauer für Kapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KG und Personengesellschaften wie KG, OG. Wer Interesse an einem Wertpapierdepot bei der Bank Direkt hat, der schickt eine E-Mail an office@bankdirekt.at. Rund 4 Werktage wurde die Dauer der Eröffnung angegeben.

Smartbroker

Temporär ausgesetzt! Zum Stand März 2022 gibt es hier kein Angebot für Unternehmen! Ob dieses wieder eingeführt wird, ist unbekannt. Smartbroker ist ein Angebot aus Deutschland und noch relativ jung. Dahinter verbirgt sich rechtlich die DAB Bank mit ihrem Business Angebot und nach vorne hin die Portalbetreiberin Wallstreet online Capital AG. Aus Österreich dürfen Kapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KG Personengesellschaften wie KG, OG, Stiftungen und Vereine ein Depot eröffnen. 

Es gibt eine Checkliste zu jeder Depoteröffnung, daraus können die Unterlagen und Dokumente entnommen werden, die benötigt werden.

Eine Depoteröffnung dauert rund 2 Wochen nach Eigenangaben des Brokers.

CapTrader

CapTrader und die nachfolgenden Angebote von Banx, Agora und LYNX sind alles Angebote von Introducing Broker die für Interactive Broker tätig sind. Bei allen Angeboten steht das Angebot für die folgenden Gruppen offen:

  • Kapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KG
  • Personengesellschaften wie KG, OG
  • Stiftungen
  • Vereine

Bei der Eröffnung müssen zahlreiche Unterlagen vorgelegt werden. Beispiele dafür sind:

Der Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden Dokumentationen notwendig.

  • Registerauszüge (Firmenbuch, Vereinsregister usw.)
  • Eigentumsverhältnisse (Nachweis der wirtschaftlich natürlichen begünstigten Personen)
  • Kontoeröffnungs- und Handelsautorisierung#
  • Adressnachweise
  • Personennachweise (z.B. Reisepass)

Die Eröffnung dauert laut CapTrader rund 5-7 Werktage.

BANX Broker

BANX Broker ist eben auch ein Introducing Broker von Interactive Broker. BANX Broker gibt an, dass sie für folgende Unternehmen Depots haben:

  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Kommanditgesellschaft (KG)
  • Limited (Ltd)
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
  • eingetragene Vereine oder Stiftungen

Die Dauer der Eröffnung liegt bei rund 2 Wochen nach Unternehmensangaben.

Agora Direct

Siehe oben bei CapTrader. Agora Direct ist ein weiterer Online Broker von Interactive Broker.

  • Kapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KG
  • Personengesellschaften wie KG, OG
  • Stiftungen
  • Vereine

Bei der Eröffnung müssen zahlreiche Unterlagen vorgelegt werden. Beispiele dafür sind:

Der Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden Dokumentationen notwendig.

  • Registerauszüge (Firmenbuch, Vereinsregister usw.)
  • Eigentumsverhältnisse (Nachweis der wirtschaftlich natürlichen begünstigten Personen)
  • Kontoeröffnungs- und Handelsautorisierung#
  • Adressnachweise
  • Personennachweise (z.B. Reisepass)

Die Eröffnung dauert bei Agora Direct ziemlich lange. Hier werden 1 bis 1,5 Monate angegeben. 

LYNX

LYNX, ebenso ein Introducing Broker von Interactive Broker. Die Eröffnung dauert hier laut Unternehmensangaben rund 2-3 Wochen. 

  • Kapitalgesellschaften wie GmbH, AG, GmbH & Co KG
  • Personengesellschaften wie KG, OG
  • Stiftungen
  • Vereine

Bei der Eröffnung müssen zahlreiche Unterlagen vorgelegt werden. Beispiele dafür sind:

Der Kontoeröffnungsauftrag wird online ausgefüllt, dann wird das Formular vom Antragstelller ausgedruckt und unterzeichnet. Je nach Form des Unternehmens, Stiftung oder Vereins werden Dokumentationen notwendig.

  • Registerauszüge (Firmenbuch, Vereinsregister usw.)
  • Eigentumsverhältnisse (Nachweis der wirtschaftlich natürlichen begünstigten Personen)
  • Kontoeröffnungs- und Handelsautorisierung#
  • Adressnachweise
  • Personennachweise (z.B. Reisepass)

Bei LYNX gibt es bei den Bedingungen jedoch eine Abweichung im Vergleich zu den Privatkunden. Bei LYNX müssen mindestens 20.000 Euro angelegt werden. Die nötigen Unterlagen für eine Depoteröffnung gibt es auf der Website.

Flatex Deutschland

Bei Flatex Österreich gibt es kein Angebot für Firmenkunden, jedoch bei Flatex Deutschland. Per E-Mail an info@flatex.de kann dort unter Nennung der Rechtsform (GmbH, AG, GmbH & Co. KG, UG, KG, AG, KGaA, OHG und alle weiteren müssten im Zweifel vorerst geprüft werden) vorgefühlt werden, ob es denn einen Antrag gibt. Je nach Rechtsform und Aufkommen dauert die Eröffnung mindestens 2 Wochen, doch kann es auch länger dauern.

Kein Angebot

Für Unternehmen gibt es bis auf weiteres keine Angebote von folgenden Unternehmen:

  • DEGIRO
  • Consorsbank
  • Comdirect

Ganz sicher kein Angebot für Unternehmen gibt es z. B. von 

  • Flatex Österreich
  • Onvista

Bei der DKB ist es so, dass sie nur eine ganz enge Auswahl an Unternehmen ein Wertpapierdepot anbieten.

LEI - Legal Entity Identifier

Wen ein im Firmenbuch eingetragenes Unternehmen ein Wertpapierdepot eröffnen möchte, benötigt es eine LEI, eine Legal Entity Identifier Nummer. Zumindest viele Unternehmen benötigen diese. Mit dieser eindeutigen, weltweit gültigen Nummer ist das Unternehmen weltweit eindeutig identifzierbar. 

Der LEI ist eine 20-stellige alphanumerische Identifikationsnummer und besteht aus 4 Positionen, die sich so ausgestalten:

  • 4-stelligen Code der „Local Operating Unit“ (LOU)
  • 2 Trennziffern
  • 12-stellige Entity-Identifikation
  • 2-stellige Prüfsumme

Das Format laut also AAAABBCCCCCCCCCCCCDD

Es gibt verschiedene Registrierstellen die eine LEI Nummer vergeben. Eine davon ist Leinummer.at. Wer bis 16:00 Uhr an einem Werktag einen Antrag auf die LEI stellt, erhält diese sogar am selben Tag noch. Pro Tag werden dort ca. 100 LEI Nummern beantragt. Die Kosten hierfür liegen je nach Laufzeit der LEI zwischen 40 Euro p.a. (bei Antrag auf 5 Jahre) bis hin zu 55 Euro p.a. (nur für 1 Jahr). Verglichen zu anderen Anbietern sind diese Preise günstig.

Andreas von Broker-Test.at
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
Abonniere
Benachrichtige mich zu:

6 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Hallo Andreas, ich schaue mir gerne deine Videos an. Danke für deine Mühen. Konkrete Frage, Welches Depot würdest du nun auswählen für deine Gmbh? Habe meine Gmbh kest befreien lassen.

Kein daytrading sondern vermögenaufbau. Kostengünstig in etf und paar aktien investieren.
Bei gmbh is ja egal ob steuereinfach oder nicht? Ich muss ja so oder so bilanzieren oder?

WIe sieht eigentlich bei den genannten Brokern für ein österreichisches Unternehmen die Besteuerung aus? Kann man hier auch von Steuereinfach und -schwierig reden?
Bsp: Ich als Österreicher gründe alleine eine GmbH mit Sitz in Österreich. Ich wähle z.B. Lynx oder Captrader. Beginne zu traden oder Buy & Hold. Erhalte ich diese Gewinne vom Broker (abzüglich aller Kosten und Courtagen) brutto für netto und muss in meiner GmbH dann diese Gewinne versteuern lassen oder macht das alles der Broker (wie es in Österreich z.B. die Hellobank für eine Privatperson macht) und ist endversteuert?
Danke für deine Antwort.
LG Thomas

6
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • Steuereinfacher Broker
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 230 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis Ende 2025,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne