Bison Kosten, Test & Erfahrungen

Bison Kosten, Test & Erfahrungen

Auf einen Blick

  • deutscher Krypto-Broker – aber total überfordert mit Neu-Registrierungen!
  • Neu-Registrierung praktisch nicht möglich, da Video-Legitimation im besten Fall nur mit stundenlangen Wartezeiten funktioniert – keine Kapazitätserweiterungen in Sicht
  • Transaktionen nur über die Smartphone App
  • 0,75 % Spread pro Kauf und Verkauf je nach Transaktionsvolumen
  • 5 verschiedene Kryptowährungen handelbar
  • Ein- und Auszahlungen nur mit SEPA-Überweisung
  • Partnerbank Solaris verwaltet Euro Guthaben

In diesem Ratgeber

Fakten

Gründungsdatum:2019
Sitz:Deutschland
Anzahl Krypotwährungen:5
Funktionen:
  • Traden nur über die Smartphone App
  • Info Report wird zur Verfügung gestellt
Kosten Kauf & Verkauf0,75 % des Orderwerts
Kosten Transfer:kostenlos
Kosten Ein- und Auszahlung:kostenlos mit SEPA-Überweisung
Eröffnung:Video-Ident Verfahren

Test

Bison Testbericht
4.17 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (1 Erfahrungsbericht) User
Vorteile
  • günstige Transaktionsgebühr
  • funktionale App
  • wichtigsten Kryptos im Angebot
  • Demo Konto
  • Nachteile
  • Praktisch seit vielen Wochen keine Neu-Registrierung mehr möglich, da Video-Identservice nicht erreichbar. Angeblich keine oder zu wenige Kapazitäten
  • keine Web Version
  • Ein- und Auszahlungen nur mit SEPA Überweisung
  • Gesamt
    Mit Bison hat man einen Krypto-Broker, der traden lediglich über die Smartphone App anbietet. Diese ist funktional und hip, keine Frage, und spricht somit auch eher die junge bzw. junggebliebene Generation an. Mit einem Spread von 0,75 % der Ordersumme bei Kauf und Verkauf, ist der erst 2019 gegründete deutsche Broker gut dabei. Fünf verschiedene Werte werden angeboten, wobei Bison betont, weitere Kryptos ins Sortiment aufnehmen zu wollen. Die Bison zugrunde liegende Kryptowährungsbörse und auch Anbieter der App ist die EUWAX AG, die, wie auch Bison selbst, ein Tochterunternehmen der Börse Stuttgart ist. Ein weiterer Partner von Bison ist die Solaris Bank, die sämtliche Euro-Guthaben der Kundinnen und Kunden verwahrt. Der Leitgedanke von Bison ist es, den Handel mit Kryptowährungen voranzutreiben und dabei massentauglich zu machen und die App ist der Schlüssel dazu. Mit dem kritischen Auge betrachtet ist das mit Vorsicht zu genießen, schließlich bleibt der Handel mit Kryptos nach wie vor ein hochspekulatives Geschäft. Zu Gute halten muss man Bison dennoch, dass ein Demo Konto zur Verfügung gestellt wird. Dazu braucht es lediglich die Registrierung mittels Email Adresse. Insofern können Unerfahrene zumindest ohne Risiko den Markt der Kryptowerte kennenlernen und sich darin einwenig ausprobieren ohne gleich Lehrgeld bezahlen zu müssen.
    Gebühren
    Handelsangebot
    Produkte & Funktionen
    Nutzerfreundlichkeit & Einfachheit
    Vertrauen & Transparenz
    Service & Support

    Kunde von Bison? Dann schreiben Sie doch hier einen Erfahrungsbericht!

    Funktionen

    Die App

    Der Kryptohandel funktioniert bei Bison rein über die Smartphone App. Erhältlich ist diese für IOS ab Version 9.0 und Android ab Version 4.4. Eine Web Version gibt es nicht. Bison verzichtet auch gänzlich auf ein Wallet, und führt Transaktion rein über die App aus. Hinter Bison und der App steht die Börse Stuttgart.

    Der Info Report

    Über den Info Report werden sämtliche Transaktionen aufgezeichnet und dargestellt. Aufgrund des in Österreich anders vorherrschenden Steuerrecht, ist dieser aber nur für in Deutschland steuerpflichtige Personen sinnvoll. Der Report liefert eine – natürlich unverbindliche – Berechnung über die realisierten Gewinne und Verluste bei Bison nach dem FiFo Verfahren (First In, First Out). Abgerufen werden kann der Info Report über die App, die Zustellung erfolgt dann via Email im PDF Format. Rechtlich bindend ist dieser Report freilich nicht. Wer es ganz genau und sicher haben möchte, wählt den Weg über die Steuerberaterin, bzw. den Steuerberater. 

    Weitere Features

    Der Cryptoradar informiert über die aktuelle Lage der Kryptowährungen und liefert News über Kryptos, über die man derzeit spricht. Individuelle Preisalarme können ebenfalls ohne Limit eingestellt werden. 

     

     

    Kosten Kauf und Verkauf

    Für den Kauf und den Verkauf wird ein Spread von 0,75 % des Orderwerts eingehoben. Einen Mindestbetrag pro Kauf bzw. Verkauf gibt es nicht. Lediglich eine Einmalzahlung von 20,00 Euro bei der Eröffnung wird gefordert. Der Maximalbetrag für Kauf- und Verkaufsaufträge liegt bei 100.000 Euro. Übersteigt das Handelsvolumen diesen Betrag, können mehrere Kaufaufträge angelegt werden, und das unbegrenzt.

    • 0,75 % Transaktionsgebühr vom Orderwert bei Kauf und Verkauf

    Kosten Ein- und Auszahlung

    Ein- und Auszahlungen in Euro 

    Einzahlungen funktionieren derzeit nur mit der kostenlosen SEPA-Überweisung. Bison ist sich über diese alternativlose Zahlungsmethode bewusst und weiß über die Wünsche seiner Kundinnen und Kunden bescheid. So sollten, laut Bison selbst, zukünftig auch weitere Zahlungsmöglichkeiten hinzukommen, speziell um die Dauer des Geldtransfers zu verkürzen, dauert eine SEPA-Überweisung doch 1-2 Werktage. 

    • 0,00 Euro mit SEPA-Überweisung für Ein- und Auszahlungen

    Pro Überweisung – in Euro und ausschließlich vom eigenen Konto, bzw. einem Gemeinschaftskonto – werden 20.000 Euro toleriert. Das monatliche Limit liegt bei 200.000 Euro. Wird mehr überwiesen, fließt das Geld automatisch an den Überweisenden retour.

    Auszahlungen werden über die App unter Einstellungen „Geld auszahlen“ veranlasst. Dieser Vorgang kann bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen. Die auszahlende Stelle ist die Solaris Bank, die sämtliche Euro Guthaben von Bison verwaltet. 

    Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen

    Das Auszahlen von Kryptowährungen auf ein Wallet ist ebenfalls kostenlos. Wieder findet sich der richtige Reiter in den Einstellungen unter „Kryptowährungen auszahlen“. Wichtig ist dabei, penibel darauf zu achten, die richtige Adresse anzugeben, da getätigte  Transaktionen nicht rückgängig gemacht werden können. Nur bei Bitcoin werden alle Adressen unterstützt. Bei den anderen Währungen, kann es zu diversen Einschränkungen kommen.

    „Kryptowährungen einzahlen“ funktioniert über „Mein Konto“ natürlich auch kostenlos. Dabei bitte nur die richtigen Währungen schicken, werden andere digitale Assets geschickt, sind diese unwiederbringlich verloren. 

    Anzahl Werte

    Über Bison werden derzeit 5 handelbare Kryptowährungen angeboten. Wobei der Krypto-Broker betont, dieses Angebot schnell erweitern zu wollen.

    • Bitcoin (BTC)
    • Bitcoin Cash (BCH)
    • Ethereum (ETH)
    • Litecoin (LTC)
    • Ripple (XRP)

    Kundenservice

    Bison hat einen nett aufbereiteten Blog auf der Webseite um sich mit wissenswerten Artikeln zu beschäftigen. Dort findet man auch die Anmeldung zum Newsletter. Besonders positiv ins Auge sticht das Angebot eines Demo Kontos. Dort kann die Welt der Kryptos und deren Verhalten spielerisch kennengelernt werden, ohne daraus böse Konsequenzen ziehen zu müssen. 

    Wird persönlicher Kontakt von Nöten, dann hier die Möglichkeiten: 

    über das Kontaktformular auf der Webseite

    Email:
    [email protected]

    Telefon:
    +49 711 222985-0

    Fax:
    +49 711 222985-91376

    Adresse:
    Bison

    Börsenstraße 4
    70174 Stuttgart

    Ust-ID: DE 175042226

    Eröffnung

    Eine neue Registrierung wäre schön, klappt aber in den meisten Fällen nicht, da die Bison App der Börse Stuttgart hier nicht mitspielt. Das Projektmanagement hat die Kapazitäten für die Video-Legitimation zu eng bemessen und so können viele Interessierte sich nicht erfolgreich registrieren und warten Stunden, Tage und Wochen umsonst. Im Praxistest zeigten sich all diese Probleme und die unzufriedenen Möchte-Gern-Kunden hinterlassen viele negative Bewertungen im App Store. Anstatt die App herunterzunehmen, nimmt die das Krypto-Abenteuer der Börse Stuttgart all die negative Publicity auf sich. Das sind Steher Qualitäten!

    Um sich Verifizieren lassen zu können, muss erst die Smartphone App heruntergeladen werden. In den Einstellungen der App wird der Verifizierungsvorgang gestartet, indem man erst persönliche Daten gekannt geben muss, bevor es zur Legitimierung über das Video-Ident Verfahren kommt. Dafür unbedingt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis und einen ausgedruckte Rechnung (nicht älter als 6 Monate!) bereithalten. Ein auf eigenen Namen lautendes Bankkonto, bei welcher Bank auch immer, wird vorausgesetzt. Ist alles erledigt, braucht es noch eine Einmalzahlung von 20,00 Euro, und schon kann rund um die Uhr getradet werden. 

    Die nachstehenden Screenshots zeigen die Probleme mit der Bison App auf:

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dieser Kryptobörse gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zur Kryptobörse veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei dieser Ktyptobörse, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zur Kryptobörse:

    • Wie hoch sind die Gebühren für Kauf und Verkauf von Kryptowährungen?
    • Wie hoch sind die Kosten für Transfers von Kryptowährungen?
    • Wie steht es um die Kosten für Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld?
    • Wie zufrieden sind Sie mit den sonstigen Kosten und Gebühren für andere Produkte des Krypto-Anbieters?
    • Neben Bitcoin, welche Altcoins (alternative Coins) gibt es?
    • Ist das Angebot umfangreich, ausreichend?
    • Gibt es viele verschiedene Produkte bei diesem Kryptoanbieter wie z. B. eine Debitkarte, die Möglichkeit die Kryptowerte zu verleihen, etc.?
    • Gibt es viele Funktionen auf der Plattform?
    • Wie benutzerfreundlich ist die Website?
    • Gibt es eine Smartphone App? Wie nutzungsfreundlich ist diese?
    • Wie einfach ist es die Angebote des Krypto-Anbieters zu nutzen?
    • Wie ist Ihr Vertrauen in den Anbieter?
    • Wie sicher fühlen Sie sich bei der Kryptobörse?
    • Wie steht es um die Transparenz des Anbieters, verstehen Sie alles?
    • Wie steht es um die Transparenz der Kosten?
    • Gibt es Unterstützung in umfangreichen FAQs oder ähnlichen Hilfsmitteln?
    • Wie kann der Support kontaktiert werden, E-Mail, Chat, Telefon?
    • Antwortet der Support in deutscher Sprache?
    • Wie gut waren die Antworten vom Support?
    • Wie schnell gab es die Antwort?
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0,00 € je Order bis 31.3.2021
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • 25 Free Trades bei Tradegate
    • Steuereinfacher Broker

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Konto
    • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • Neukunden erhalten 25 Free Trades an der Tradegate Exchange
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0 € eigene Orderspesen bis Ende März, danach 2,95 € für 6 Monate
    • Übernahme Übertragsspesen bis 300 € 
    • steuereinfach