Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Neues vom Bundesschatz: ab 100 Euro bis zu 10 Jahre

Es kommt anscheinend Bewegung rein in Sachen Bundesschatz Neu, denn auf der Website der OeBFA (Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur) findet sich eine aktualisierte Fassung vom 21.11.2023 zum Thema Bundesschatz.

Es heißt hier nun, dass die Schaffung eines neuen “Bundesschatz-Produktes” geplant sei. Von einer fixen Umsetzung ist hier noch nicht die Rede. Mit diesem neuen Bundesschatz Produkt soll eine sichere und attraktive Geldanlage-Alternative für die Bürgerinnen und Bürger Österreichs geschaffen werden.

Genauer wird die OeBFA bei der Ausgestaltung: Los soll es gehen ab einem Anlagebetrag von 100,00 Euro und unterschiedliche Laufzeiten von bis zu 10 Jahren sollen hier zur Verfügung stehen im Produkt Bundesschatz Neu. Dafür wurden bereits alle Vorkehrungen getroffenen, denn die Mindeststückelung für nach dem 23. August 2023 begebene Bundesschatzscheine oder Bundesanleihen beträgt dabei EUR 100,00 Euro (davor begebene Bundeswertpapiere: 1.000,00 Euro).

Über Bundesschatz.at

Bundesschatz.at in seiner alten Ausführung war ein Projekt des damaligen Finanzministers Karl-Heinz Grasser und war von 2002 bis 2019 live im Betrieb und wurde zum 30.6.2020 zur Gänze eingestellt. Angesichts gestiegener Leitzinsen und der niedrigen, angebotenen Sparzinsen der österreichischen Banken kündigte der amtierende Finanzminister Magnus Brunner an, dass Bundesschatz.at wieder belebt werden würde. Seitdem befindet sich das Projekt Bundesschatz.at in der Planungsphase eines Relaunches.

Bundesschatzscheine (Treasury Bills) und Bundesanleihen über Broker

Es ist nicht so, dass Bundesschatzscheine und Bundesanleihen des österreichischen Staates nicht gekauft werden könnten. Über einen Broker der Wahl ist dies bereits jetzt möglich, es fallen die Order- und Depotgebühren des jeweiligen Brokers an. Bei Bundesschatz.at war dies und soll auch wieder so sein, ohne weitere Gebühren möglich.

Quellen:

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.