Trade Republic mit 2 neuen Lizenzen

Wie FinanceFWD berichtet, hat Trade Republic nun 2 weitere Lizenzen, nämlich jene für Eigengeschäft und jene für Eigenhandel. Ein Blick in die Unternehmensdatenbank der BaFin zeigt dies auch. Bewilligt wurden diese beiden Lizenzen mit 23.8.2022

Screenshot vom 29.9.2022 – Quelle BaFin

Für was sind diese Lizenzen? Die BaFin erklärt dies hier in diesem Merkblatt. Die Kollegen von FinanceFWD sehen hier die Möglichkeit von Trade Republic, dass diese nun auch eigene Produkte anbieten können und selbst in den Handel mit den Kunden eintreten können. Dies ist aber eine komplexe und sehr risikoreiche Facette im Wertpapiergeschäft. Einfacher und kundennäher wäre das Angebot von Fractional Shares, also Teilaktien. Dies ist bislang nur in Sparplänen bei Trade Republic möglich, mit dieser neuen Lizenz wäre es auch im regulären Handel möglich.

Wird die Idee und die Möglichkeiten der neuen Lizenz weiter gesponnen, so ergibt sich sogar die Möglichkeit daraus selbst Market Maker zu werden wie FinanceFWD berichtet. Die Orders werden zum aktuellen Zeitpunkt alle an den Market Maker Lang & Schwarz weiter geroutet. Mit den neuen Lizenzen könnte Trade Republic selbst alle Kundenorders übernehmen und selbst entscheiden, was sie mit dem Order Flow machen – sofern Payment-for-Order-Flow nicht gänzlich verboten wird (PFOF). Dieses Verlangen gibt es bekanntlich von der ESMA, der europäischen Wertpapieraufsicht, welche hier eine gröbliche Benachteiligung der Kundeninteressen sieht. Siehe Beitrag vom 23.9.2021.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • Steuereinfacher Broker
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 230 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis Ende 2025,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne