Flatex erhöht die Preise für Neukunden ab 1.11.2017 – Bestandskunden ab 1.1.2018

Unangenehme Neuigkeiten für  Flatex Kunden, denn wer ab heute bei Flatex Neukunde wird, der erhält ab 1.11.2017 neue Preise. Die Preise werden bei Flatex wie folgt erhöht:

  • Erhöhung der börslichen Gebühren auf „ab 5,00 EUR zzgl. Börsengebühren“ auf „ab 5,90 EUR zzgl. Börsengebühren“. Die Erhöhrung der Gebühr gilt für Ordergrößen bis 3.500 Euro, darüber gelten weiterhin 9 Euro bzw. 19 Euro ab einem Ordervolumen von 12.500,01 Euro.
  • Erhöhung der ETF-Sparplanausführungen von 0,90 EUR auf 1,50 EUR
  • Erhöhung Außerbörslicher Handel von „ab 5,90 EUR flat“ auf „ab 5,90 flat + Fremdspesen“

Für Bestandskunden gelten die neuen Preise ab 1.1.2018. Flatex informierte ihre Kunden über den Posteingang des online Bankings von Flatex am 30.10.2017 darüber.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 0,00 € je Order bis 28.2.2021
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Verrechnungskonto
  • 25 Free Trades bei Tradegate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Verrechnungskonto
  • Neukunden erhalten 25 Free Trades an der Tradegate Exchange
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 
  • 0 € p.a. Verrechnungskonto
  • 1,00 € Ordergebühr
  • 0,00 € Aktien- und ETF Sparpläne
  • Nicht steuereinfacher Smartphone Broker