Onvista Neukunden-Aktion: 50 Euro Tradeguthaben

Wer bis 31. Mai bei der Onvista Bank ein neues Festpreis-Depot eröffnet, der erhält ein Tradeguthaben in der Höhe von 50 Euro. Die Onvista Bank wirbt damit, dass mit dem Tradeguthaben 10 mal geordert werden kann, ohne dass eine Gebühr anfällt.

Bedingungen

Das Guthaben zum Traden erhalten nur Onvista Neukunden. Der Neukunde darf in den letzten 12 Monaten keine Bankverbindung zu Onvista gehabt haben.

  • Der Neukunde muss vom 01.05.2019 bis zum 31.05.2019 auf der Seite der onvista bank seinen Depoteröffnungsantrag online bis zum letzten Schritt ausfüllen.
  • Der Neukunde reicht anschließend postalisch seinen vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Depoteröffnungsantrag, sowie die Identitätsfeststellung (Postident) ein, die dann von der onvista bank geprüft werden.
  • Nach positiver Prüfung und Annahme des Antrages, sowie Eröffnung des Depots (Zusendung der beiden Eröffnungsbriefe) bis spätestens zum 15.06.2019 gelten die Teilnahmebedingungen als erfüllt.
  • Wurden bis zum 15.06.2019 die genannten Voraussetzungen nicht erfüllt, gelten die Teilnahmebedingungen als nicht erfüllt und der Neukunde hat keinen Anspruch auf das Tradeguthaben.

Onvista mit 0 Euro Depotgebühr

Onvista ist ein deutscher Broker, leider nicht steuereinfach und leider auch nur mit zwei Ländern in denen gehandelt werden kann. Deutschland und in den USA (NYSE, NASDAQ, AMEX). Dafür sind die Gebühren sehr niedrig, denn in Deutschland kostet eine Order 5 Euro eigene Spesen plus 2 Euro fremde Spesen. In den USA kosten die Order dann 10 Euro eigene Spesen plus 2,50 Euro fremde Spesen. Unabhängig von der Höhe der Order.

Nachteilig ist bei der Onvista Bank, dass diese noch immer keine Video-Legitimation für uns Österreicher anbieten. Gut Ding benötigt Weile und so ist die Eröffnung eines Onvista Depots gar nicht so einfach, wie hier nachzulesen ist.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: