Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

bank99 Depot-Aktion: bis zu € 500 Bonus für deine Anlagen – von 1. August bis 23. Dezember 2023. Lohnt sich das?

  • bank99 Fonds-Depot-Aktion mit Bonus bis zu € 500: Vom 1. August bis 23. Dezember 2023 bietet die bank99 AG eine Depot-Aktion an. Je mehr frisch investiert wird in einen der bank99 Fonds, desto höher ist der Bonus
  • Bonushöhen nach Netto-Zuwachs: Der Bonus hängt vom Netto-Zuwachs während des Aktionszeitraums ab. Boni beginnen bei € 50 für einen Netto-Zuwachs von € 5.000 bis € 9.999,99 und können bis zu € 500 für einen Netto-Zuwachs von € 100.000 oder mehr betragen.
  • Einfache Auszahlung und wichtige Hinweise: Die Boni werden bis spätestens 31. Januar 2024 auf dein Direkt-Sparen-Verrechnungskonto überwiesen. Denke daran, dass Verkäufe vor oder nach dem Aktionszeitraum sowie Depotüberträge die Bonusberechtigung beeinflussen können.
  • Kosten bis zu 1,49 % je Kauf bzw. Verkauf

Vom 1. August bis zum 23. Dezember 2023 haben bank99 Depotkunden die Möglichkeit einen Bonus abzustauben. Lohnt sich die Aktion aber bei Kosten von 1,49 % je Kauf bzw. Verkauf?

Wie funktioniert die Aktion?

Es muss mindestens 5.000 Euro neu investiert werden bis zum 23.12.2023 und wenn das bisherige Anlagevolumen sich nach oben steigert, so gibt es einen Bonus in der Höhe von 50 bis 500 Euro. Hier die Tabelle der bank99 die die Höhe des Bonus zeigt.

Lohnt sich die Aktion?

Beim Fondsdepot der bank99 handelt es sich um aktive Fonds mit normalerweise Kauf- bzw. Verkaufskosten von 1,49 % vom Ordergegenwert und laufenden, höheren Gebühren, verglichen mit einem ETF. Wer dennoch an aktive Fonds glaubt und bei der bank99 fündig wird, für den kann das Angebot sehr wohl etwas sein. Nicht zu vergessen ist, dass je Kauf bzw. später auch Verkauf grundsätzlich 1,49 % an Gebühren anfallen und siehe da, es zeigt sich, dass der Bonus stets kleiner ist als die Kaufkosten die an die bank99 für den jeweiligen Fonds bezahlt werden müssen, wenn die vollen 1,49 % zu zahlen sind.

Netto-Zuwachs im Aktionszeitraum insgesamtHöhe des BonusKaufkosten 1,49%
5.000,00 €50,00 €74,50 €
10.000,00 €100,00 €149,00 €
25.000,00 €200,00 €372,50 €
50.000,00 €300,00 €745,00 €
75.000,00 €400,00 €1.117,50 €
100.000,00 €500,00 €1.490,00 €

Wie erhält man den Bonus?

Die Auszahlung deines Bonusses erfolgt bis spätestens 31. Januar 2024 auf das Direkt-Sparen-Verrechnungskonto bei der bank99. Die Aktion kann nur einmal pro Person und Depot im Aktionszeitraum in Anspruch genommen werden kann.

Fazit

Wer bei der bank99 bereits ein Fondsdepot hat und vom Fondsangebot der bank99 überzeugt ist und sowieso investiert, für den ist das Bonusangebot sicherlich auch von Interesse. Für alle die das Angebot mit Interesse begutachten, die werden feststellen, es gibt nur aktive Fonds und der Bonus ist nicht einmal die Höhe der Kaufkosten von bis zu 1,49 %.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.