Broker Experiment: Kauf 6×9, 54 Stück SPDR MSCI ACWI UCITS ETF – ISIN IE00B44Z5B48

Am 12. Juli 2019 war es soweit, der zweite Kauf des Broker Tests erfolgte über die 6 Depots. Der Kauf wurde in diesem Video festgehalten:

Video

Chart SPDR MSCI ACWI UCITS ETF – ISIN IE00B44Z5B48

Am Tag des Kaufes stand die MMK Aktie bei ca. 110 bis 111 Euro.

Chart des SPDR MSCI ACWI UCITS ETF – ISIN IE00B44Z5B48 – die Entwicklung der letzten Jahre war äußerst positiv! Der Chart wurde der Website der Frankfurter Börse entnommen und ist in Euro

Order

Die Order wurde am frühen Nachmittag an der Börse Frankfurt Parkett und XETRA Frankfurt aufgegeben. Gedacht wäre, jede Order über XETRA Frankfurt laufen zu lassen, doch in der Eile wurden teilweise die Order über das Frankfurter Parkett aufgegeben, was sich in erhöhten Gebühren widerspiegelt. Bei jedem Broker wurden 9 Stück mit einem Limit von 120,90Euro geordert und aufgegeben.

Bei der Order wurde die Bankdirekt-Order nicht sogleich genommen und die Order musste nach zwei Anläufen dann erneut eingegeben werden. Woran es lag, ob das Problem vor dem Bildschirm oder hinter dem Bildschirm positioniert war, ist unklar.

Ordergebühren (Kauf)

Wie sieht es denn mit den Ordergebühren aus beim Kauf der insgesamt 54 Stück des SPDR MSCI ACWI UCITS ETF? Nun, bei manchen Brokern ist es so, dass das Mascherl „Neukunde“ vorhanden war und so günstiger gekauft werden konnte. Die tatsächlichen Gebühren die verrechnet wurden, zum Teil dank Neukundenbonus sahen dann so aus:

Ordergebühren
Degiro1.089,97 €
Bankdirekt*1.094,24 €
Flatex1.097,02 €
Easybank1.099,20 €
Hello Bank*1.097,90 €
DADAT1.100,68 €
Kaufkosten gesamt6.579,01 €

* Bei diesen Anbietern gab es vergünstigte Gebühren dank Neukunden-Mascherl.

Die Abrechnungsbelege der verschiedenen Broker:

Fragen, Kommentare?

Gibt es Fragen, Hinweise oder Kommentare? Dann einfach die Kommentar-Funktion hier nutzen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: