Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Flatex startet VIP Club für Vieltrader/Kreditlinien Nutzer

Die DADAT Bank als auch die easybank bieten für Vieltrader Vergünstigungen und jetzt auch Flatex in Österreich. Was bietet der VIP Club von Flatex?

Vorteile als VIP Club Mitglied

  • Schnelle Erreichbarkeit: Eigene Telefonnummer und E-Mail-Adresse mit direkter Weiterleitung an VIP Team
  • Top Service: Persönliche und individuelle Betreuung durch speziell geschultes Team
  • Event-Einladungen: exklusiven VIP-Veranstaltungen (vermutlich eher in Deutschland)
  • Welcome Package: Begrüßungsgeschenk beim erstmaligen Eintritt in den VIP Club

Vergünstigungen als VIP Club Mitglied

  • Kostenlose Einzelsteuerbescheinigung (sonst 15,90 Euro je Bescheinigung)
  • Kostenlose Hauptversammlungskarten (sonst 5,90 Euro je Karte)
  • Kostenlose Erträgnisaufstellung (sonst 15,90 Euro je Exemplar)
  • Unbegrenzte Realtime Kurse (sonst je Abfrage 0,01 Euro sofern über Frei-Bestand)

Bedingungen zur Teilnahme im VIP Club

Es gibt zwei Möglichkeiten in den VIP Club von Flatex hineinzukommen. Entweder ein Vieltrader sein oder die Kreditlinie von Flatex in einem größeren Ausmaß ausnutzen.

  1. mindestens 500 ausgeführte Wertpapier-Orders in den letzten 12 Monaten (Sparpläne ausgenommen)
  2. eine durchschnittlich in Anspruch genommene Kreditlinie von mindestens 75.000 EUR in den letzten 12 Monaten

Die Überprüfung des Flatex VIP-Status erfolgt halbjährlich zum 31.03. und 30.09. eines jeden Jahres. Dabei wird der Status um mindestens 6 Monate verlängert, wenn weiterhin eine der oben angeführten Voraussetzungen bei Flatex erfüllt wird.

Fazit

Flatex möchte den Vieltradern den roten Teppich ausrollen mit dem VIP Club. Die Vorteile des VIP Clubs liegen zum einen in einem besseren Kundenservice aber auch in günstigeren Konditionen bei Bescheinigungen und bei der Teilnahme an Hauptversammlungen bzw. der Abfrage von Realtime Kursen. Der VIP Club richtet sich nicht an typische Sparplan Kunden sondern an Vieltrader bzw. jene die die Kreditlinie ordentlich ausnutzen (dies gelingt natürlich nur, wenn der Depotwert bereits ordentlich ist). Mindestens 500 Trades müssen in den letzten 12 Monaten passiert sein oder die Kreditlinie mit mindestens 75.000 Euro ausgenutzt sein. Hohe Hürden. Dafür gibt es im VIP Club besseres Kundenservice als auch günstigere Konditionen bei Nebendienstleistungen. Die Ordergebühren als auch die Dividendengebühren bleiben bestehen bei den österreichischen Kunden.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

4 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Vielleicht kommt ja als nächstes der Futures Handel 😀 inkl. Kest-Abführung an das FA. Bei Degiro konnte man angeblich mit Futures handeln, und nachdem die flatex die Degiro übernommen hat…

Man wird ja noch träumen dürfen :-).
Hoffe auf einen Broker der die 27.5% Kest abführt (um nicht mit dem persönlichen Steuersatz versteuern zu müssen).
Bin bei Interactive Brokers für den Futures Handel und auch zufrieden, wenn nur das Thema mit der Steuer nicht wäre…
Futures zu handeln finde ich persönlich viel angenehmer und einfacher als Zertifikate, haben halt leider andere Nachteile (Stückelung, Steuern).

4
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.