eToro nun mit extra Versicherung zum Schutz der Kunden, ABER …

eToro hat seine Kunden darüber informiert, dass mit 1. November 2020 bis auf weiteres zur Anlegerentschädigung von bis zu 20.000 Euro es nun auch eine eigene Versicherung gibt zum Schutz der Gelder der Kunden. Klingt ja gut, noch besser ist, dass diese Schutzebene laut prominenter Aussage von eToro Verluste im Falle einer Insolvenz von bis zu 1 Million Euro deckt – je Kunde wohlgemerkt!

Was ist versichert?

In dieser Versicherung sind inkludiert:

  • Bargeld
  • CFD Positionen
  • Wertpapiere (wenn echte Aktien oder ETFs gekauft werden)

Also ist eh alles inkludiert in dieser Kundenversicherung? Nein, nicht inkludiert sind Kryptowerte. Übrigens gilt die Versicherung bis auf weiteres, eToro kann die Versicherung jederzeit widerrufen.

Wann tritt die Versicherung ein?

Hoffentlich nie! Denn die Versicherung tritt dann ein bzw. wird ausgelöst, wenn eToro in Insolvenz geht.

Die Vorteile der Kundenversicherung laut eToro

Die Information der Kunden von eToro vermittelt die Vorteile dieser Kundenversicherung mit diesen Aufzählungen:

Die Versicherung wird allen eToro-Kunden absolut kostenlos angeboten – es ist nicht erforderlich, sich zu registrieren oder sich zu bewerben, um sie zu erhalten. 
Die Police dient als zusätzliche Schutzebene, zusätzlich zu den Schutzmaßnahmen, die von einem Liquidator und der CySec gewährt werden. 
Die Versicherung wird von Lloyd’s of London angeboten, einem der weltweit führenden Anbieter von Spezialversicherungen. 
Die Police deckt bis zu 1 Million Euro pro Kunde ab (vorbehaltlich der geltenden Offenlegung für Kunden).
Die Vorteile der Kundenversicherung

Die Nachteile die eToro nicht werbemäßig breit tritt

Es klingt alles gut und schön, doch die Kundenversicherung von bis zu 1 Million je Kunde hat natürlich auch einen Pferdefuß. Denn die Aussage dass bis zu 1 Million an den Kunden rückerstattet wird, das ist natürlich schön, doch gibt es einen weiteren Verweis. In der Offenlegung gegenüber der Kunden heißt es nämlich, dass die Versicherung ein Maximum von 25 Millionen anbietet. Heißt, dass alle Kunden mit maximal bis zu 25 Millionen Euro entschädigt werden.

Aus der Offenlegung der Versicherung von eToro – https://etoro-production.s3.amazonaws.com/e-marketing/MarketingAutomation/ClientsDisclosureCySEC.pdf

Das kann im Fall einer Insolvenz also schnell eng werden. Betroffen sind zwar nur die Kunden der eToro Europe Ltd., doch bei einer Gesamtzahl über alle Niederlassungen von angeblich 12 Millionen Kunden, zeigt sich gleich einmal, wie eng es wird im Fall des Falles.

Fazit

Besser als ein Stein am Schädel, so lässt sich die neue Versicherung von eToro beschreiben. Neben der gesetzlichen Anlegerentschädigung die es auf Basis des zypriotischen Gesetzes gibt in der Höhe von maximal 20.000 Euro ist es natürlich schön, wenn es zusätzliche Sicherheiten gibt. Doch zeigt sich beim näheren Hinsehen, dass die Kundenversicherung eher ein schwacher Trost sein wird. Warum? Es wird mit einem Schutz von bis zu 1 Million je Kunden geworben, doch zeigt sich, dass die maximale Gesamtentschädigung über alle Kunden mit maximal 25 Millionen beschränkt ist. Geht eToro bankrott, so ist der Schaden wohl höher als die 25 Millionen maximale Versicherungsentschädigung. Wie also eingangs festgestellt: Besser als ein Stein am Schädel, doch wahre Absicherung ist etwas anderes.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 2,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • 3,80 € je Order für 6 Monate
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Verrechnungskonto
  • 3,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 200 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Ordergebühr auf gettex
  • 1 € Ordergebühr auf Tradegate
  • Günstige Ordergebühr an deutschen Handelsplätzen, teuer außerhalb
  • Keine Dividendengebühr
  • Nicht steuereinfacher Broker
  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 0,00 € je Order bis Ende 2020
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker