DEGIRO nimmt auch keine Neukunden mehr in Norwegen und Ungarn

Nach der Übernahme von DEGIRO durch Flatex und der Neufirmierung unter flatexDEGIRO geht es die Unternehmensgruppe nun an und evaluiert ihre Länder und Produkte. Des einen Freud, des anderen Leid. Während vor kurzem das Update zu Flatex Next 3.0 für die deutschen Flatex Kunden ausgerollt wurde, gibt es jetzt von DEGIRO News.

Die News sind die, dass DEGIRO auch in Norwegen und Ungarn keine Neukunden mehr annimmt. Wer sich registrieren möchte, der erhält die Information, dass das Unternehmen gerade die Strategie überarbeitet und sich daher entschlossen hat, bis auf weiteres keine Neukunden mehr anzunehmen.

Wir hier in Österreich kennen dies. Auch bei uns wurde Ende Mai 2021 die Registrierung für Neukunden eingestellt. Paar Monate später wurden die Bestandskunden darüber informiert, dass diese ihr Österreich Geschäft gänzlich einstellt, ein Übertrag zu Flatex wurde hier angeboten. In den Niederlanden war es genau umgekehrt, hier wurde den Flatex Niederlande Kunden ein Übertrag zu DEGIRO Niederlande angeboten, denn Flatex NL stellte im Land der Windmühlen seine Dienste ein. Nachdem in Norwegen als auch Ungarn Flatex nicht präsent ist, dürfen wir gespannt sein, wie es für die dortigen DEGIRO Kunden weitergeht.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • 0,99 € Ordergebühr
  • 0 € Sparpläne
    • 1.900 ETFs
    • 6.000 Aktien
  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • steuereinfach