Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Coindex in Konkurs: Krypto Einlagen der Kunden nicht betroffen

Another one bites the Dust und dieses Mal trifft es Coindex. Die Idee war, die Welt der ETFs in die Kryptowelt zu bekommen. Kunden sollen in Kryptofonds Lösungen investieren und von den Kosten her gab es laufende Kosten für die Führung des Depots und auch noch bei einem Kauf und Verkauf. Jetzt kam der Krypto-Winter und so geht dem einen oder anderen Krypto-Startup die Luft aus. So auch im Fall von Coindex.

Das Unternehmen ist im deutschen Bielefeld beheimatet gewesen und hat am 8.9.2023 die Kunden darüber informiert, dass es nicht mehr weiter geht. Die Kryptowerte der Kunden sind jedoch nicht betroffen. Die Kunden können die Einlagen die bei den Krypto-Depotbanken Sutor Bank und dem Bankhaus von der Heydt liegen jederzeit abziehen, so berichtet es das Branchenmagazin FinanceFWD.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.