Baader Bank: BaFin sagt zusätzliche Eigenmittel und Sicherstellung der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation

Das kennen wir doch! Mehr Eigenmittel und die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation. Genau das hat die deutsche BaFin auch zu Flatex gesagt, wie das Unternehmen in einer Aussendung bekannt gab. Nun ist es also auch bei der Baader Bank der Fall, wie die BaFin auf ihrer Website darüber berichtet.

Die Baader Bank? Das ist die Whitelabel Bank auf die unter anderem die folgenden Broker setzen:

  • Scalable Capital
  • Finanzen.net Zero Broker
  • Nextmarkets
  • Oskar Vermögensverwaltung
  • Smartbroker (ab ca. Mitte 2023)

Auch bei der Baader Bank handelt es sich um eine Sonderprüfung, dabei wurde die gesamte Baader Gruppe als auch die Baader Bank AG geprüft. Diese Prüfung ergab, so die BaFin, dass „die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsorganisation im Sinne des § 25a Absatz 1 KWG nicht in allen geprüften Bereichen gegeben war.“ Zudem hat die BaFin gefordert, dass es zusätzliche Eigenmittelanforderungen „gegenüber der Baader Bank Gruppe als auch der Baader Bank AG als Einzelinstitut“ bedarf.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • Steuereinfacher Broker
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 230 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis Ende 2025,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne