Hello Bank Aktien Sparplan

Hello Bank Aktien Sparplan

Das Wichtigste in Kürze

  • Steuereinfacher Broker
  • Keine Bruchstücke!
  • 63 Aktien Sparpläne, keine Aktions-Sparpläne
  • 3,00 Euro + 0,275 % vom Orderwert Ausführungsgebühr
  • Depotgebühr 0,12 % p.a., Mindestdepotgebühr pro Position 5,40 € p.a., pro Depot 15,00 € p.a., Verrechnungskonto kostenlos
  • Ab 100 Euro monatlich

In diesem Ratgeber

Fakten

Steuereinfach:Ja 
Kosten Sparplan je Ausführung:3,00 € + 0,275 % der Sparrate
Anzahl Aktien:63
Kosten Depot und Konto:Depotgebühr 0,12 % p.a., Mindestdepotgebühr pro Position 5,40 € p.a., pro Depot 15,00 € p.a., Konto kostenlos
Sparrate:Ab 100,00 Euro monatlich
Intervall:monatlich und vierteljährlich
Abbuchung:Externes oder internes Konto

Test

Hello Bank Testbericht
3.5 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • steuereinfacher Broker
  • rund 60 Aktien verfügbar
  • Nachteile
  • Hohe Ausführungsgebühr
  • Verrechnung von Depotgebühren
  • Keine Bruchstücke möglich
  • Gesamt
    Die Hello Bank hat mit 63 sparplanfähigen Aktien das größte Angebot, der für uns Österreicher steuereinfachen Broker. Das lässt sich die Hello Bank auch bezahlen, denn eine Ausführung kostet 3,00 Euro plus 0,275 % der Sparrate an Ausführungsgebühr je Sparplan. Die Kosten für das Verrechnungskonto entfallen für Sparpläne, die Depotkosten bleiben, wie auch bei allen anderen Depots der Hello Bank. Die Mindestsparrate beträgt 100 Euro im Monat, individuell angepasst werden kann diese bis zu einem Betrag von 3.000 Euro. Der große Nachteil beim Aktien-Sparplan Angebot der Hello Bank ist, dass es keine Bruchstücke gibt! Ja, es ist hier nicht möglich, dass auch Teilaktien gekauft werden. Nur ganze Stücke werden bei der Hello Bank gekauft. Das gibt es sonst nur noch beim Smartbroker. Ein wenig fehlt die Euphorie für das Aktien Sparplan Angebot der Hello Bank, aber zumindest gibt es ein Angebot! Denn damit ist die Hello Bank der einzige steuereinfache Broker, der auch ausländische Aktien für einen Sparplan anbietet.
    Kosten Sparplan
    Kosten Depot & Konto
    Sparplan Angebot
    Sparrate und Ausführungsintervall
    Steuereinfach
    Anlage

    Kosten Aktien Sparplan

    Bei Aktien Sparplänen greifen die Broker bei der Ausführungsgebühr gerne zu. Während die Transaktionsgebühr bei ETF Sparplänen 2,00 Euro plus 0,275 % kostet, erhöht die Hello Bank die Kosten bei Aktien Sparplänen auf 3,00 Euro, die prozentuelle Gebühr je nach Sparrate bleibt gleich.

    Schielen wir zu den Angeboten der ausländischen Broker, à la Trade Republic, fällt schnell die Farbe aus dem Gesicht, denn dort ist die Ausführung zur Gänze kostenlos. Hin oder her, die Hello Bank ist für uns Österreicher steuereinfach und erledigt die Abführung unserer steuerlichen Pflicht. Das sollte uns auch etwas wert sein, denn konkret bei Sparplänen ist das eine ungeheuer komplizierte Angelegenheit.

    • 3,00 Euro plus 0,275 % vom Orderwert an Ausführungsgebühr je Sparplan
    Keine Bruchstücke: Besonders ist bei der Hello Bank, dass beim Kauf von Anteilen im Aktien-Sparplan es keine Bruchstücke gibt. Das bedeutet jede Sparplan Ausführung findet nur dann statt, wenn am Sparplan Konto genügend Cash liegt zur Ausführung eines ganzen Anteils vom jeweiligen Wertpapier. Das gibt es sonst nur beim Smartbroker.

    Kosten Depot und Verrechnungskonto

    Beim Depot kommen Kosten von 0,12 % p.a., jedoch eine Mindestdepotgebühr pro Position von 5,40 Euro und  pro Depot 15,00 Euro im Jahr, auf uns zu. Die Gebühr von 18,00 Euro für das Verrechnungskonto entfällt bei Sparplankonten, d.h. keine Kosten für das Konto bei ETF-, Fonds- oder Aktien Sparplänen.

    • 0,12 % p.a., Mindestdepotgebühr pro Position 5,40 € p.a., pro Depot 15,00 € p.a. Depotgebühr
    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

    Für die Abbuchung der Sparrate kann ein externes Konto, wie z.B. das private Girokonto, hinterlegt werden. Oder man richtet einen Dauerauftrag ein, um den gewünschten Betrag auf das interne Verrechnungskonto zu buchen.

    Kommt es zum Verkauf der Aktienanteile, gelten die Verkaufskonditionen von Aktien laut Preis- Leistungsverzeichnis.

    Aktien

    Aktien insgesamt

    Die Hello Bank ist mit 63 sparplanfähigen Aktien Marktführer in Österreich, denn als Mitbewerber gibt es nur noch die DADAT, die 9 Stück im Sortiment hat. Von diesen 59 Aktien Sparplänen kommen 20 Werte aus Österreich, wie z.B. Andritz, AT&S, Post AG, OMV oder Telekom. Aus Deutschland sind es 33 Werte (z.B. Adidas, Volkswagen, Allianz oder BMW), und aus der USA 10 Stück (z.B. Pfizer, Intel oder Coca Cola).

    Kostenlose Aktien

    Bei der Hello Bank bezahlt man für alle Aktien Sparplan Ausführungen die reguläre Ausführungsgebühr laut Tarifblatt. Es werden keine Reduktionen auf bestimmte Aktien Sparpläne angeboten.

    Aktien

    Aktien (ISIN)
    Adidas AG (ISIN DE000A1EWWW0)
    Allianz SE (ISIN DE0008404005)
    Andritz AG (ISIN AT0000730007)
    AT&S (ISIN AT0000969985)
    AT&T (ISIN US00206R1023)
    Atrium Real Estate Ltd. (JE00B3DCF752)
    Bank of America (ISIN US0605051046)
    BASF SE (ISIN DE000BASF111)
    Bawag Group AG (ISIN AT0000BAWAG2)
    Bayer AG (ISIN DE000BAY0017)
    Bayerische Motoren Werke AG (ISIN DE0005190003)
    Beiersdorf AG (ISIN DE0005200000)
    CA Immobilien Anlagen AG (ISIN AT0000641352)
    Cisco (ISIN US17275R1023)
    Coca Cola (ISIN US1912161007)
    Commerzbank AG (ISIN DE000CBK1001)
    Continental AG (ISIN DE0005439004)
    Covestro AG (ISIN DE0006062144)
    Daimler AG (ISIN DE0007100000)
    Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008)
    Deutsche Börse AG (ISIN DE0005810055)
    Deutsche Lufthansa AG (ISIN DE0008232125)
    Deutsche Post AG (ISIN DE0005552004)
    Deutsche Telekom AG (ISIN DE0005557508)
    E.ON AG (ISIN DE000ENAG999)
    Erste Group Bank AG (ISIN AT0000652011)
    Exxon Mobile (ISIN US30231G1022)
    FACC AG (ISIN AT00000FACC2)
    Flughafen Wien (ISIN AT00000VIE62)
    Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (ISIN DE0005785802)
    Fresenius SE & Co KGaA (ISIN DE0005785604)
    HeidelbergCement AG (ISIN DE0006047004)
    Henkel AG & Co KGaA (ISIN DE0006048432)
    Infineon Technologies AG (ISIN DE0006231004)
    Intel (ISIN US4581401001)
    K+S AG (ISIN DE000KSAG888K)
    LANXESS AG (ISIN DE0005470405)
    Lenzing AG (ISIN AT0000644505)
    Merck (ISIN US58933Y1055)
    Merck KGaA (ISIN DE0006599905)
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (ISIN DE0008430026)
    Oesterreichische Post AG (ISIN AT0000APOST4)
    OMV AG (ISIN AT0000743059)
    Oracle (ISIN US68389X1054)
    Pfizer (ISIN US7170811035)
    Raiffeisen Bank International AG (ISIN AT0000606306)
    RWE AG (ISIN DE0007037129)
    S Immo AG (ISIN AT0000652250)
    SAP AG (ISIN DE0007164600)
    Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment A (ISIN AT0000946652)
    Siemens AG (ISIN DE0007236101)
    Telekom Austria AG (ISIN AT0000720008)
    ThyssenKrupp AG (ISIN DE0007500001)
    UNIQA Insurance Group AG (ISIN AT0000821103)
    Verbund AG (ISIN AT0000746409)
    Verizon (ISIN US92343V1044)
    Vienna Insurance (ISIN AT0000908504)
    Voestalpine AG (ISIN AT0000937503)
    Volkswagen AG (ISIN DE0007664039)
    Vonovia SE (ISIN DE000A1ML7J1)
    Wienerberger AG (ISIN AT0000831706)
    Zumtobel (ISIN AT0000837307)

    Handelsplatz

    Die Sparpläne werden über den Handelsplatz Xetra nach Börsenöffnung um 9:30 Uhr realisiert. 

    Sparrate und Ausführungsintervall

    Bei einem Aktien Sparplan der Hello Bank muss man monatlich schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Ab 100 Euro im Monat kann in einen Sparplan investiert werden. Das ist das Doppelte zu einem ETF Sparplan. Der maximale monatliche Anlagebetrag beträgt 3.000 Euro. Änderungen, Anpassungen oder auch ein Pausieren ist jederzeit möglich. Zur Ausführung kommt es je nach gewünschter Einstellung monatlich oder vierteljährlich.

    • 100 Euro Mindestsparrate monatlich
    • 3.000 Euro Maximalsparrate monatlich

    Anlage

    Erst muss ein Depot eröffnet werden, dann kann es los gehen mit dem Aktien Sparplan der Hello Bank. Die Eröffnung erfolgt über das Online Banking. Alles bequem & online. Dort wird die Sparrate und der Ausführungszeitpunkt festgelegt. Sind Änderungen erwünscht, werden diese ebenfalls dort durchgeführt.

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dem Sparplan gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    • Wie sind die Kosten des Aktien Sparplans?
    • Gibt es eine Mindestgebühr, ist diese hoch?
    • Gibt es eine prozentuelle Gebühr?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien im Angebot?
    • Wie hoch sind die jährlichen Kosten für das Depot?
    • Wie hoch sind die Kosten für das Konto?
    • Wie sieht es mit Negativzinsen aus oder anden Kosten?
    • Wie groß ist das Angebot an Aktien?
    • Gibt es viele Emittenten wie iShares, Amundi, Vanguard, etc.?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien-Sparpläne und wie viel im Verhältnis zu den kostenpflichtigen Aktien?
    • Wie hoch ist die Mindest-Sparrate und gibt es eine maximale Sparrate?
    • Wann wird die Sparrate ausgeführt? Wie oft im Monat?
    • Wie ist der Ausführungsintervall der zur Verfügung steht? Monatlich? Quartal?
    • Kümmert sich der Broker um die Abführung der Steuern?
    • Gibt es einen Steuerreport der, falls nicht steuereinfach, für uns Österreicher aber sehr wohl eine Hilfe ist?
    • Wie komplex ist die Anlage eines Sparplans? 
    • Geht die Anlage auch digital oder gar nur mit Papier?
    • Sind Änderungen auch digital möglich oder auch wieder nur mit Papier?
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0,00 € je Order bis 31.3.2021
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • 25 Free Trades bei Tradegate
    • Steuereinfacher Broker

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Konto
    • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • Neukunden erhalten 25 Free Trades an der Tradegate Exchange
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0 € eigene Orderspesen bis Ende März, danach 2,95 € für 6 Monate
    • Übernahme Übertragsspesen bis 300 € 
    • steuereinfach