Neukundenaktion bei Brokerjet: 55,00 Prämie

Brokerjet lockt bis Ende 2014 wieder neue Kunden. Das Angebot ist dieses Mal ein Bonus in der höhe von 55,00 Euro als Startguthaben. Dazu gibt es bis Ende des Jahres auch keine Depotgebühren und über 2 Monate einen kostenlosen Zugang zum „Pro-Trader“.

Wer dazu auch noch sein bisheriges Depot schließt und die Wertpapiere zu Brokerjet transferiert erhält von Brokerjet auch noch die Spesen für den Depottransfer, sofern diese nicht 500,00 Euro übersteigen.

Vergleicht man Brokerjet mit anderen Brokern am Markt, so ist Brokerjet bei den Gebühren und Spesen im Mittelfeld zu finden, matcht sich hier aber vor allem mit ausländischen Anbietern. Sieht man sich die Spesen von Angeboten aus Österreich an, so ist Brokerjet ganz vorne zu finden. Für die Kontoführung wird nichts verlangt und sofern mindestens ein Trade im Quartal getätigt wird, fällt auch keine Depotführungsgebühr an. Die Kosten für die Trades selbst sind günstig. Der größte Vorteil ein Konto bei Brokerjet zu haben, sofern es das einzige Depot ist, ist, dass alles auf einen Blick verfügbar ist und sich Brokerjet um die steuerliche Klärung der Posten kümmert (Stichwort: Wertpapiersteuer).

Warum sollte jetzt zu Brokerjet gewechselt werden?

  • 0,00 Euro Depotgebühr bis Ende des Jahres
  • Übernahme der Spesen in der Höhe von bis zu 500,00 Euro
  • Startguthaben von 55,00 Euro
  • Gratis Zugang für 2 Monate für „Pro-Trader“

Wenn Sie bereits Brokerjet Kunde sind, so erhalten Sie eine Werbeprämie in der Höhe von 50,00 Euro. Wenn Sie also jemanden kennen, für den dieses Angebot in Frage kommt, so sollten Sie sich diese 50,00 Euro Prämie sichern.

Welche Schritte sind zu tätigen um in den Genuss des Startguthabens von 55,00 Euro zu kommen?

So sichern Sie sich Ihr Guthaben in sieben Schritten!

  1. Registrierung
  2. Konto- und Depoteröffnung
  3. Legitimierung
  4. Unterlagen senden
  5. Aktivierung
  6. TAC SMS Aktivierung
  7. Überweisung auf Ihr Brokerjet-Verrechnungskonto

Ab dann sind Sie berechtigt das Startguthaben am Verrechnungskonto des Depots gutgeschrieben zu bekommen.

 

 

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
2 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Es sind leider einige Falsche Angaben hier : Auf ausländische Dividendenzahlungen fallen 0.3% Gebühren an.
Und nun folgender Betrugsskandal:
Übernahme der Spesen bis 500€ bei Brokerjet,ja das wurde überall versprochen und beworben : Stimmt nicht,das war eine bis 30.03.2015 geltende Aktion.Da mein Depotwechsel
am 01.04 beantragt wurde,weigert sich Brokerjet jetzt diese Spesen zu übernehmen.Keiner sagte jemals die
Aktion sei zeitlich begrenzt,mehrmals mit dem Support telefoniert,selbst im April.Da wurde jedesmal (leider nur
mündlich) die Kostenübernahme zugesagt.
Ich wurde also wissentlich getäuscht,dh Brokerjet betrügt seine Kunden und ist nicht zuverlässig.
Ich werde den Anbieter jetzt sofort wieder wechseln

2
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 2,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • 3,80 € je Order für 6 Monate
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Verrechnungskonto
  • 3,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 200 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Ordergebühr auf gettex
  • 1 € Ordergebühr auf Tradegate
  • Günstige Ordergebühr an deutschen Handelsplätzen, teuer außerhalb
  • Keine Dividendengebühr
  • Nicht steuereinfacher Broker
  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 0,00 € je Order bis Ende 2020
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker