Neue Crowdfunding Plattform vom Projekt Bank für Gemeinwohl

Eine neue Crowdfunding Plattform wird 2017 starten und zwar wird das Projekt Bank für Gemeinwohl erstmals nach außen sichtbar mit einer Plattform zur Zusammenführung von spannenden Projekten und Investoren, welche einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Projekte die es auf dieser Plattform gibt, werden im Vorfeld von der Community intensiv auf das Gemeinwohl durchleuchtet.

Community bewertet Crowdfunding Projekte

Um die eingereichten Projekte auf Herz und Nieren durchleuchten zu können, bedarf es Experten. Hierfür zählt die BfG auf die Expertise ihrer Genossenschafts-Community: Die Mitglieder sind
aufgerufen, sich an der Evaluierung zu beteiligen. „Experten für Windkraft können sich dann beispielsweise bei der Gemeinwohl-Beurteilung eines Windkraft-Projektes einbringen“, erklärt BfG-Vorständin Christine Tschütscher. Auch die Wirtschaftlichkeit wird überprüft. „Dadurch schaffen wir eine neue Qualität an Sicherheit, die das Potential hat, standardisierte Rating- und Bewertungsverfahren abzulösen.“

Das wird sicherlich eine neue, spannende Crowdfunding Plattform, welche in Österreich für Aufsehen sorgen wird. Gute Projekte für die Gesellschaft an denen sich Frau und Herr Österreicher beteiligen können.

Wer ist die Bank für Gemeinwohl bzw. das Projekt Bank für Gemeinwohl?

Die 2014 gegründete BfG-Genossenschaft ermöglicht es allen Bürgerinnen und Bürgern, zu Mitgründer/-innen zu werden. So entsteht das erste Ethikfinanzinstitut, das von der Zivilgesellschaft
gegründet wird. Die BfG pflegt einen anderen Umgang mit dem Geld ihrer Eigentümer/-innen und zukünftigen Kund/-innen: Sie orientiert sich am Wohle der Gesellschaft und verzichtet auf
Spekulationsgeschäfte. Dabei stehen Fairness, Ethik, Nachhaltigkeit und Transparenz im Vordergrund. Bisher hält die Genossenschaft bei über 4.200 Genossenschafter/-innen mit einem Gesamtkapital von über 3 Mio EUR. Alle Menschen mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland und der Schweiz können ab 200 EUR mitgründen. Wenn Sie ebenfalls ein Teil dieser Bank werden möchten, so können Sie Anteile ganz einfach online kaufen:

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 2,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • 3,80 € je Order für 6 Monate
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Verrechnungskonto
  • 3,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 200 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Ordergebühr auf gettex
  • 1 € Ordergebühr auf Tradegate
  • Günstige Ordergebühr an deutschen Handelsplätzen, teuer außerhalb
  • Keine Dividendengebühr
  • Nicht steuereinfacher Broker
  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 0,00 € je Order bis Ende 2020
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker