Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Hello Bank muss 235.000 € Geldstrafe bezahlen

Autsch, das tut weh! Die FMA hat vor wenigen Tagen auf ihrer Website veröffentlicht, dass die FMA eine Sanktion gegen die BNP Paribas SA verhängt. Grund dafür sind die Verletzung der Anforderungen an redliche, eindeutige und nicht irreführende Informationen im Rahmen ihres Marktauftritts.

Konkret ging es um Darstellungen und Informationen auf der Website der Hellobank.at wo die FMA der Überzeugung war, dass die Risiken zu wenig aufgezeigt wurden. Die Hello Bank hat sich hier einsichtig gezeigt und gemeinsam mit der FMA das beschleunigte Verfahren gewählt. Das vermindert natürlich auch das Strafausmaß.

Strafen gibt es immer wieder, so auch gegen European Lithium Limited, einem vormals börsennotierten Unternehmen. Hier beläuft sich die Geldstrafe auf 160.000 Euro.

Auch warnt die FMA immer wieder vor Unternehmen wie RichmondSuper, Hardson Becker Global oder FXTime. Das sind “Unternehmen” die laut der FMA gar keine Berechtigung haben die Dienstleistungen zu erbringen. All diese Meldungen gibt es im News Bereich der FMA auf deren Website unter fma.gv.at

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.