Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Flatex streicht Negativzinsen!

Mit 1.8.2022 sind die Negativzinsen bei Flatex Österreich endlich Geschichte. Warum? Durch die Zins-Entscheidung der EZB gibt es ein verändertes Zinsumfeld und das gibt Flatex an seine Kunden mit 1. August auch gleich weiter.

Flatex informiert in seiner Presseaussendung, dass die Negativzinsen für alle Broker-Angebote aus dem Hause flatexDEGIRO abgeschafft werden und sie mit dem veränderten Zinsumfeld wohl auch mehr Geld verdienen.

  • Nach der Zinsentscheidung der EZB schafft flatexDEGIRO die Negativzinsen für alle Kunden der Konzernmarken flatex, DEGIRO und ViTrade ab
  • Erwartete Rückkehr zu positivem Zinsumfeld birgt erhebliches Ertragspotential für flatexDEGIRO

Fasst es das Unternehmen flatexDEGIRO zusammen. Es erklärt in der Presseaussendung, dass die Kunden über 3 Milliarden Euro bei den Brokerangeboten an Cash geparkt haben.

Das Video dazu:

Flatex: Keine Negativzinsen ab 1.8.2022! EZB erhöht Leitzins von 0 auf 0,5%!
Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.