bank99 will ins Wertpapiergeschäft

Nun ist es also vollbracht von der bank99, die Übernahme der ING Österreich Privatkunden. Das Ergebnis sieht aus wie der allseits bekannte Fleckerlteppich. Es werden beide Produktwelten mit beiden Bankings angeboten. Sowohl den Bestands- als auch den Neukunden. Zudem gab es erst vor kurzem die Einführung der Fonds-Anlage App anlage99, eine Whitelabel Lösung der Own360 Macher.

Nun informiert Fondsprofessional, dass es nun anscheinend konkreter wird mit dem Einstieg in den Wertpapierhandel. Neben anlage99, den Ex-ING Fonds soll es dann ein weiteres Wertpapierprodukt geben mit dem auch der Kauf von Aktien, Anleihen und Zertifikaten möglich ist. Die logische Folgerung wäre, das wird gemeinsam mit dem 20 % Partner der bank99 gemacht, der Schelhammer Capital (die bekannterweise auch die DADAT Bank und „Die Plattform“ betreiben). Aber anscheinend falsch gedacht, so der bank99 CEO Florian Dangl, denn dieser lässt wissen, dass auch eine Whitelabel Lösung aus dem Ausland in Frage kommt. Wir dürfen gespannt sein, was hier kommen wird und wann.

Gibt es dann tatsächlich 3 verschiedene Angebote im Bereich der Wertpapiere? anlage99, das Ex-ING Fondsprodukt und noch einen eigenen Broker? Ganz schön viel, ganz schön erklärungsbedürftig.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne