Nicht-Kauf Apple Anleihe

Als 6. Wertpapier war der Kauf einer Apple Anleihe angedacht. Ausgewählt wurde die Anleihe „Apple 2,150% bis 09.02.2022“ mit der ISIN US037833AK68. Beim Kauf selbst wurde festgestellt, dass dieses Wertpapier bei 3 von 6 Online Brokern nicht erwerbbar ist. Nicht auffindbar und so auch nicht zu kaufen war das Wertpapier bei

  • Degiro
  • Easybank
  • Hello Bank

Somit musste der Plan abgeändert werden und so wurde eine andere Anleihe von Apple gewählt. Die Wahl fiel auf: Apple Inc.DL-Notes 2013(13/23) WKN DE: A1HKKX / ISIN: US037833AK68 – diese Anleihe war bei allen Depots vorhanden, nur bei Degiro nicht. Ein Anruf bei Degiro hat ergeben, dass sie diese Anleihe hinzufügen können, was aber dauern kann. Wenige Stunden bis wenige Wochen. Nicht sehr genaue Zeitangabe, aber nun gut. Ist so in Ordnung.

Danach wurden die einzelnen Order aufgegeben.

Dabei wurde festgestellt, dass bei der Bankdirekt es anscheinend eine Mindestinvestmenge gibt. Bei der Bankdirekt wurde nicht darauf hingewiesen im Online Banking wie hoch diese ist, jedoch durch herumprobieren dürfte diese bei 2.000 Nominale liegen. Gleiches Problem zeigte sich später auch noch bei Flatex.

Die große Überraschung gab es dann aber bei der Easybank. Bei der Aufgabe der Order wurde nach der Eingabe der mobile TAN wie Fehlermeldung angezeigt, dass der Erwerb nicht möglich sei, weil das Kundeninformationsblatt der Anleihe nicht auf deutsch verfügbar ist.

„Folgender Fehler ist aufgetreten:

Konto XXX, Kauf ISIN US037833AK68. Erwerb nicht möglich, da ein PRIIP-KID in deutscher Sprache nicht vorhanden ist.“

Fehleranzeige im Online Banking der Easybank. Die Anleihe darf rechtlich nicht verkauft werden, weil das Kundeninformationsblatt der Anleihe nicht auf deutsch verfügbar ist.

Daraufhin wurde mit der Easybank telefoniert und der nette Herr am anderen Ende bestätigte mir diese Fehlermeldung nochmals. Die Easybank darf diese Anleihe nicht verkaufen. Sehr spannend natürlich, dass die Orderaufgabe bei anderen Brokern jedoch geklappt hätte.

Schlussendlich wurde der Kauf der Anleihe abgebrochen, weil dieser Kauf sich als zu schwierig gestaltete. Eine Alternative musste her.

So wurde statt einer Apple Anleihe in US-Dollar eine US-Aktie gekauft, nämlich ein US-Reit. Aber auch hier gab es Probleme, doch das ist eine andere Geschichte.

Video

Das alles natürlich auch noch in Form eines Videos

https://www.youtube.com/watch?v=yOu08GRKMCw&feature=youtu.be

Fragen, Kommentare?

Gibt es Fragen, Hinweise oder Kommentare? Dann einfach die Kommentar-Funktion hier nutzen.