Broker Experiment: Kauf 9 Stück MAYR-MELNHOF KARTON AG – ISIN AT0000938204

Am 4. Juli 2019 war es soweit, der erste Kauf des Broker Tests erfolgte über die 6 Depots. Der Kauf wurde in diesem Video festgehalten:

Video

Chart MMK – AT0000938204

Am Tag des Kaufes stand die MMK Aktie bei ca. 110 bis 111 Euro.

Informationen zum Wertpapier

Die 6 verschiedenen Depots haben sehr unterschiedliche Angebote, um sich Informationen zum gewünschten Wertpapier zu holen. Da gibt es von sehr umfangreichen Informationen bis hin zu „Chart only“. Je nach persönlichen Vorlieben ist das dann besser oder schlechter.

Bankdirekt

Die Bankdirekt hat vermutlich die beste Aufmachung. Integriert in das Online Banking und sehr umfangreiche Informationen zum gewünschten Wertpapier.

DADAT

Die DADAT hat ebenso ein umfangreiches Informationsangebot, jedoch ist es nicht ins Online Banking integriert. Hier ist es notwendig auf der DADAT Website die Suche zu betätigen mit der ISIN und dort das Wertpapier aufzurufen. Nicht so hübsch wie bei der Bankdirekt und alles sehr großflächig. Die Daten dürften die gleichen sein wie bei der Bankdirekt, anscheinend ist TeleTrader bei beiden der Lieferant.

Degiro

Hier gibt es leider nur einen Chart, hin und wieder auch ein Dokument. Im Fall der MMK Aktie gab es kein Dokument.

Easybank

Bei der Easybank gibt es ebenso wie bei der DADAT oder auch Hello Bank keine integrierte Informationsplattform zu Wertpapieren. Hier muss auf die Website Easycharts.at ausgewichen werden, welche sehr altbacken erscheint. Dort finden sich jedoch umfangreiche Informationen, die ebenso anscheinen alle von der Drittplattform TeleTrader gespeist werden.

Flatex

Bei Flatex ist es ähnlich wie bei Degiro. Es wird lediglich ein Chart zum Wertpapier geboten. Nicht mehr. Wer Informationen zum Unternehmen bzw. Wertpapier benötigt, der muss sich auch hier eine andere Plattform suchen, Flatex bietet diese nicht.

Hello Bank

Die Hello Bank macht es so wie die DADAT. Wer ein Wertpapier sucht, der darf dies nicht im Online Banking des Depots tun, denn dort gibt es nur vereinfachte Informationen bzw. nur den Chart. Auf der Website der Hellobank.at selbst gibt es jedoch umfangreiche Informationen zu einem Wertpapier.

Order

Die Order wurde am frühen Nachmittag an der Wiener Börse eingebracht. Bei jedem Broker wurden 9 Stück mit einem Limit von 110 Euro geordert und aufgegeben.

Aufgefallen ist, dass die Easybank ein sehr altes Interface zu bieten hat und jeder Klick sehr lange benötigt, bis der Bankenserver eine Rückmeldung liefert. Da können die anderen Broker definitiv punkten.

Orderänderung

Nachdem die Order nicht durchgeführt wurde in den nächsten Stunden, wurde das Limit abgeändert. Eine Änderung des Limits ließen jedoch nur 3 Broker zu (Bankdirekt, Degiro und Flatex), die anderen 3 Broker hatten diese Möglichkeit nicht (Dadat, Hello Bank und Easybank). Hier musste die Order storniert werden und neu aufgegeben werden. Dies ist natürlich mühseliger.

Das neue Limit wurde auf 111 Euro erhöht und die Order ging bei allen Brokern sofort durch zu 110,80 Euro.

Ordergebühren (Kauf)

Wie sieht es denn mit den Ordergebühren aus beim Kauf der 9 Stück der MMK AG? Nun, bei manchen Brokern ist es so, dass das Mascherl „Neukunde“ vorhanden war und so günstiger gekauft werden konnte. Die tatsächlichen Gebühren die verrechnet wurden, zum Teil dank Neukundenbonus sahen dann so aus:

Ordergebühren
Bankdirekt*998,20 €
Degiro999,58 €
Hello Bank*1.001,15 €
DADAT*1.001,95 €
Flatex1.004,90 €
Easybank**1.007,23 €
Kaufkosten gesamt6.013,01 €

* Bei diesem Anbietern gab es vergünstigte Gebühren dank Neukunden-Mascherl.
**Bei der Easybank war es so, dass es zu einer Teilausführung kam. Die Easybank verrechnet somit die fremden Spesen je Teilausführung. Das kann ordentlich ins Geld gehen. Ein Zusatz bei der Order „Fill or Kill“ wäre hier gut gewesen!

Wird kein Neukundenbonus berücksichtigt bzw. auch keine Teilausführungsgebühren wie es bei der Easybank der Fall war, so hätte das Ranking der niedrigsten bzw. höchsten Abbuchungen für den Kauf der 9 Stück MMK Aktien inklusive Gebühren des Brokers so ausgesehen:

Reguläre Ordergebühren
Degiro999,58 €
Hello Bank1.002,15 €
DADAT1.003,90 €
Flatex1.004,90 €
Bankdirekt1.005,10 €
Easybank1.005,19 €
Kaufkosten gesamt6.020,82 €

Die Abrechnungsbelege der verschiedenen Broker:

Fragen, Kommentare?

Gibt es Fragen, Hinweise oder Kommentare? Dann einfach die Kommentar-Funktion hier nutzen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: