Nextmarkets mit 1,00 Euro Ordergebühr bei Orders < 250 Euro

Nextmarkets, einer der vielen Neobroker, wird ab 20.7.2021 für jede Order mit einem Gegenwert von unter 250,00 Euro eine Ordergebühr in der Höhe von 1,00 Euro verrechnen. Alle anderen Orders bleiben natürlich auch weiterhin kostenfrei.

Als Grund für die Einführung der Ordergebühr nennt nextmarkets den Umstand, dass die Rückvergütung der Marktplätze hier nicht ausreicht.

Im Detail informiert nextmarkets:

„Die Änderungen treten ausschließlich für neu eröffnete oder geschlossene Positionen in Kraft. Sollten Sie zu dem Zeitpunkt der Gebühreneinführung offene Positionen unterhalb der Freigrenze halten, erhalten Sie von uns eine Gutschrift in Höhe der Gebühren, die für das einmalige Verkaufen anfallen würden.“

Nextmarkets zur Einführung der Ordergebühr bei Orders unter 250,00 Euro.

Mehr zum Depot von Nextmarkets gibt es in diesem Beitrag.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • Aktien, ETFs, Kryptos & CFDs
    Aktien & ETFs ohne Ordergebühr
  • Einfaches, modernes Trading
  • Social Trading Plattform
  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • steuereinfach