Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

DADAT Bestandskunden: Depotübertragsaktion!

Bei der DADAT Bank gibt es für Neukunden oftmals sehr attraktive Angebote, wie z. B. im Moment 3,3 % p.a. Zinsen für 6 Monate, bis Ende 2026 keine Depotgebühr und andere Zuckerl. Jetzt gibt es aber auch für Bestandskunden etwas. Eine Depotübertragsaktion! Wer sein Depot von einer Fremdbank zur DADAT überträgt, dem werden die Kosten übernommen. Je Position kann hier schon eine Gebühr entstehen von rund 40 Euro. Die DADAT? Sie sagt, wenn eine Position größer als 2.000 Euro wert ist, dann übernimmt sie die Depotübertragsgebühren der Fremdbank. Leider nach oben limitiert mit maximal 250 Euro.

Wie läuft der Depotübertrag ab?

Auf der Website der DADAT gibt es auf der Startseite einen Hinweis darauf, dass es auch für Bestandskunden eine Depotübertragsaktion gibt.

Auf der dazugehörigen Seite lässt sich nachlesen, wie der Depotübertrag funktioniert:

FORMULAR “AUFTRAG ZUM ÜBERTRAG” AUSFÜLLEN – Ausfüllhilfe liegt dem Formular bei
AUSGEFÜLLTES FORMULAR PER POST ZUR DADAT BANK SCHICKEN – DADAT Bank | Abt. DKM | Franz-Josef-Straße 22 | 5020 Salzburg 
DURCHFÜHRUNG DEPOTÜBERTRAG – Ab Eingang des Formulars leiten wir den Übertrag bei der Fremdbank ein und kümmern uns um alles Weitere

Das Gute beim Depotübertrag ist, dass die DADAT Bank den Depotübertrag anstößt mit diesem ausgefüllten Formular und sich mit der abgebenden, alten Depotbank kurz schließt bezüglich des Depotübertrags. Werden die Übertragsspesen automatisch erstattet? Nein, das funktioniert nicht. Die DADAT Bank sagt dazu:

“Wir übernehmen bis zu € 250,-. Schicken Sie uns hierzu die Spesenaufstellung der Fremdbank per Scan an office@dad.at – inkl. der Angabe Ihrer Depotnummer und dem Betreff “Fremdspesen Depotübertrag”. Die Vergütung der Übertragsspesen erfolgt nur für Positionen die einen Mindestwert von € 2.000 aufweisen. Wir vergüten Ihnen innerhalb weniger Tage den entsprechenden Betrag auf Ihr DADAT-Wertpapierverrechnungskonto.”

Quelle: https://www.dad.at/Boerse-Depot/Depot-Trading/Depotuebertrag

Nur als Kunde erfährt man, welche Kosten denn nun tatsächlich abgerechnet werden, an eigene Spesen und fremde Spesen bei einem Depotübertrag. Diese entstandenen Kosten können dann mit einer Aufstellung und Nachweis bei der DADAT Bank per E-Mail eingereicht werden.

Fazit

Wer ein Depot hat das noch einiges kostet und ein Depotübertrag sowieso am Plan stand, der erhält mit dieser Depotübertragsaktion der DADAT Bank eine gute Möglichkeit, diesen Umstand nun zu korrigieren und sich auch die doch teuren Gebühren bei einem Übertrag zu sparen.

Mehr über das DADAT Depot

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.