Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

froots Neukundenaktion: keine All-in Gebühr 2024 bezahlen, aber nur bei Neuabschlüsse bis 31.1.

froots, der österreichische Vermögensverwalter, startet im Jänner 2024 eine Neukundenaktion! Bei Neuabschlüsse wird 2024 keine All-in Gebühr verrechnet.

Weitere Details zur Neukundenaktion

froots schenkt Neukunden 2024 die All-in Gebühr. Aber nur bei Neuabschlüsse, die im Aktionszeitraum zwischen 1.1 und 31.1. abgeschlossen werden. Und noch eine kleine Einschränkung gibt es zu beachten: die All-in Gebühr wird nur bis zu einem Anlagevermögen von 50.000 Euro nicht verrechnet. Bei höheren Beträgen wird die Gebühr wieder schlagend.

  • keine All-in Gebühr für Neuabschlüsse zwischen 1.1. und 31.1.
  • bis zu einem Anlagevermögen von 50.000 Euro

Was steckt hinter der All-in Gebühr?

Die All-in Gebühr von froots deckt sämtliche Kosten ab. Am Anfang beträgt diese Gebühr für Kunden 1,00 %. Sind die Investments längerfristig, minimiert sich die Gebühr, so gibt froots bekannt. Ab 6 Jahren Investment bei froots wird es etwas günstiger, denn die Gebühr reduziert sich auf 0,95 %. Nochmals eine Spur günstiger wird es nach 10 Jahren, denn dann bezahlen Kunden nur mehr 0,90 %.

Bei der am 1.1.2024 startenden Neukundenaktion entfällt die All-in Gebühr von 1,00 % für das ganze Jahr 2024.

froots nennt sich selbst digitale Vermögensverwaltung, ist aber ein Robo Advisor, denn der Anlageansatz wird mit Algorithmen unterstützt. froots wendet sich an die junge Zielgruppe und greift bei der Auswahl der Investments das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf. Bekannt war froots bis vor kurzer Zeit als LifeTree. froots (Financial Roots = finanzielle Wurzeln) stellt ein individuelles Portfolio zusammen und ein dynamisches Risikomanagement ist im Service inbegriffen.  Zu Beginn werden die individuellen Ziele der Anlegerinnen und Anleger ermittelt, um den Anlagehorizont bzw. die dafür notwendige Sparsumme zu errechnen. Durch den hinterlegten Algorithmus wird das Portfolio laufend nachgebessert, um so ein optimales Gewinnergebnis zu erreichen. So wird anfangs Großteils in Aktien-ETFs investiert und im Laufe der Zeit in Anleihen-ETFs und Gold etc., die deutlich weniger Risiko bergen, umgeschichtet. 

Über froots

froots nennt sich selbst digitale Vermögensverwaltung, ist aber ein Robo Advisor, denn der Anlageansatz wird mit Algorithmen unterstützt. froots wendet sich an die junge Zielgruppe und greift bei der Auswahl der Investments das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf. Bekannt war froots bis vor kurzer Zeit als LifeTree. froots (Financial Roots = finanzielle Wurzeln) stellt ein individuelles Portfolio zusammen und ein dynamisches Risikomanagement ist im Service inbegriffen.  Zu Beginn werden die individuellen Ziele der Anlegerinnen und Anleger ermittelt, um den Anlagehorizont bzw. die dafür notwendige Sparsumme zu errechnen. Durch den hinterlegten Algorithmus wird das Portfolio laufend nachgebessert, um so ein optimales Gewinnergebnis zu erreichen. So wird anfangs Großteils in Aktien-ETFs investiert und im Laufe der Zeit in Anleihen-ETFs und Gold etc., die deutlich weniger Risiko bergen, umgeschichtet. 

Um bei froots investieren zu können, braucht es ein monatliches Kapital von mindestens 150,00 Euro oder eine Einmalzahlung von 1.500 Euro. 

Die Partnerbank ist die Schelhammer Capital Bank. Hieraus entstehen keine zusätzlichen Kosten, denn in der Management Fee von Froots sind diese Kosten bereits inkludiert.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.