Flatex senkt die Gebühren für US-Handel

Wer mit Flatex bisher an US-Börsen gehandelt hat, der hatte mit den Gebühren eher weniger Freude, denn mit 19,90 Euro zuzüglich Fremdgebühren war es so gar kein Schnäppchen. Nun senkt Flatex die Gebühren für die US-Börsen drastisch und bietet bis zum Herbst sogar Trades zum Sonderpreis von 7,90 Euro zuzüglich Fremdgebühren an.

Für den Handel in den USA und Kanada (NASDAQ und NYSE) zahlen flatex-Kunden seit kurzem nur noch 7,90 € pro Order (zzgl. Börsengebühren) statt wie bisher 19,90 €. Nutzen Sie das Angebot gleich und sparen Sie bei jeder Order Gebühren.

zu www.flatex.at »
Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne