Flatex startet mit Wertpapier-Kredit

Flatex Österreich startet nun mit dem Kredit „flex-Kredit“. Einem Kredit der rasch und unkompliziert den finanziellen Spielraum erweitern soll und als Sicherheit das bestehende Wertpapierdepot verwendet. Flatex sieht den Kredit als Alternative zur Überziehung des Kontos und bietet hier günstige Kreditzinsen in der Höhe von 3,9 % fix, wobei dieses Angebot mal bis zum Ende des Jahres gültig ist.

Laufzeit und Rückzahlung des Flatex Kredits

Das Kreditangebot zielt tatsächlich auf die Trader ab, denn die Laufzeit des Kredits ist unbefristet und die Rückzahlung kann jederzeit erfolgen. Es ist quasi ein Kontokorrentkredit. Der Sollzinssatz des Kredits ist wie bereits erwähnt 3,90 % und es fallen keine weiteren Kosten an, also keine Bearbeitungsgebühren oder ähnliche Gebühren, welche man von diversen österreichischen Banken kennen könnte.

Kreditrahmen bis zu 50.000 Euro

Der Kredit kann beliebig verwendet werden. Flatex wirbt damit, dass man ihn für Urlaubszwecke, für den Kauf von Autos, Motorräder oder für den Kauf von Wohnraum verwenden kann. Für was man ihn verwendet ist also offen. Nimmt man einen Kredit in Anspruch, so ist das bestehende Flatexwertpapierdepot die Sicherheit dafür und wird verpfändet. Wie viel Kredit man also erhalten kann, hängt von der Höhe des Depots ab. Verfallen die Kurse des Wertpapierdepots, so kann es sein, dass man Positionen verkaufen muss um den Kredit abzudecken. Dieser Verkauf kann auch unter Kursverlusten stattfinden.

Wie viel Kredit man erhalten kann, das erfährt man über den persönlichen Login in sein Depot. Auf Grund der vorhandenen Wertpapiere, deren Art und des Werts der Veranlagungen wird der maximale Kreditbetrag errechnet.

So könnte es aussehen, wenn man sich bei Flatex einloggt und einen Blick auf sein Cashkonto wirft. Auf Basis des Depots wird errechnet, wie viel Euro am Cashkonto „verfügbar“ sind. Rutscht man ins Minus, so wird der Flatex Kredit aktiv und mit aktuell 3,9 % verzinst.

Screenshot aus der Flatex Weboberfläche
Screenshot aus der Flatex Weboberfläche
Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 2,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • 3,80 € je Order für 6 Monate
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2020,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Verrechnungskonto
  • 3,95 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 200 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 0 € Verrechnungskonto
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 900 ETFs für Sparpläne, > 250 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Ordergebühr auf gettex
  • 1 € Ordergebühr auf Tradegate
  • Günstige Ordergebühr an deutschen Handelsplätzen, teuer außerhalb
  • Keine Dividendengebühr
  • Nicht steuereinfacher Broker
  • 50 € Eröffnungsbonus
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10 € p.a. Verrechnungskonto
  • 0,00 € je Order bis Ende 2020
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker