Flatex Next Start in Österreich!

Jetzt ist es endlich soweit und die Smartphone App „Flatex Next“ ist auch in Österreich gestartet. Wir hier in Österreich können damit eine verbesserte App nutzen und das doch einigermaßen verspätet, war der ursprüngliche Start doch vom CEO Frank Niehage bereits für Q1/2021 eingetaktet (Bericht dazu vom Oktober 2020).

Video

Flatex Next: Endlich auch in Österreich, die neue Benutzeroberfläche der Smartphone App
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das brandneue Video zur Flatex Next App in Österreich

Verbessertes Nutzungserlebnis in der App

Flatex Next ist eine verbesserte Nutzeroberfläche für die Smartphone App und soll den Joy-of-Use steigern. Nachdem der Mitbewerb wie Scalable Capital oder Trade Republic in den letzten Jahren hier einiges vorgelegt haben, wie einfach eine Order auszusehen hat, hat Flatex hier nachgeholt und bietet mit der überarbeiteten App ein besseres Nutzungserlebnis.

Wem das dann doch nicht passt und denkt, früher war alles besser, der kann über die Einstellungen auf die „classic“ App umzusteigen. Einfach mit einem kleinen Touch.

Wie fasst Flatex die Neuerungen zusammen?

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Depotansicht mit Sortierbarkeit und personalisierbarem Header
  • Übersichtliche Listendarstellung von Trading-Ideen

Ändert sich etwas beim Preis?

Nein, Flatex Next bedeutet kein Eingriff in das Preis- und Leistungsverzeichnis. Es bleibt alles wie gehabt. Flatex Next ist nur eine verbesserte Smartphone App.

Screenshots aus der App

Hier ein paar Screenshots aus der Flatex Next App.

Wann kommt Browser Version von Flatex Next?

Natürlich arbeitet Flatex auch an der Überarbeitung der Browser Version, die sich ähnlich schick geben soll wie die Smartphone App. Für Deutschland ist hier die Einführung im laufe des heurigen Jahres 2022 geplant. Wann ein Start in Österreich erfolgt? Das wird wohl noch länger dauern und zumindest nächstes Jahr sein.

Fazit

Mit Flatex Next startet Flatex nun endlich auch in Österreich. Resultat ist eine verbesserte Nutzungsoberfläche in der Smartphone App. Sie lädt ein zum Schmökern nach neuen Titeln und Trading-Möglichkeiten.

Die neue Flatex App bereits ausprobiert? Was ist deine Meinung?

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

1 Kommentar
Alle Kommentare anzeigen

Hallo Andreas ! Vielen Dank für Dein gelungenes Video über die neue Flatex-Next-App ! Auch ich verwende diese App unter Android . Unter Android hat diese App meiner Meinung nach jedoch ein grosses Defizit , nämlich jenes , dass sich die Dokumente im Postfach bzw. unter Formulare nicht herunterladen lassen . Auch bein Umschalten auf die Klassik-Version dieser App bleibt dieses grosse Manko unter Android bestehen . D.h. um die Dokumente herunterladen zu können muss ich auf die Webversion von Flatex zurückgreifen und die Dokumente auf den Computer herunterladen . Unter Apple und der Verwendung von Flatex-Next ist ein Herunterladen… Weiterlesen »

1
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • Steuereinfacher Broker
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 230 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis 2023,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne