Wiener Börse: 40 neue europäische und US-Titel im „global market“ handelbar

Viele österreichische Broker haben für die Wiener Börse deutlich günstigere Ordergebühren und so ist das Segment „global market“ auch für uns hier in Österreich interessant. Hier können nämlich internationale Wertpapiere wie Coca Cola, Shell & Co kostengünstig an der Wiener Börse gekauft werden.

Nun gab die Wiener Börse bekannt, dass weitere 40 Titel hinzugekommen sind. Darunter sind klingende Namen wie Spotify Technology (Audio-Streaming) CPI Property Group (Immobilien) und diverse Cloud-Service-Anbieter wie Palo Alto NetworksDatadog oder Veeva Systems. Mit GameStopAMC Entertainment sowie Bed Bath & Beyond sind auch in den letzten Jahren als „Meme-Stocks“ in den sozialen Medien populär gewordene Unternehmen vertreten wie die Wiener Börse meldet.

Bildquelle: Wiener Börse

Der global market der Wiener Börse bietet so nun 800 Werte aus insgesamt 25 Ländern zur Auswahl. Market Maker wie Lang & Schwarz sorgen für attraktive Preise und Liquidität auf An- und Verkaufsseite. Die meistgehandelten Werte im November waren Amazon (8,5 Mio. EUR), Meta (7,1 Mio. EUR) und ams (5,7 Mio. EUR).

Günstig an der Wiener Börse kann z. B. über die folgenden Anbieter gehandelt werden:

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • Steuereinfacher Broker
  • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 230 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • 0 € Depotgebühr bis Ende 2025,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,52 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker
  • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne