Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Scalable: 60 Millionen Euro zusätzliches Kapital für das Wachstum

Scalable Capital sichert sich 60 Millionen Euro für Wachstum – Mit Balderton Capital als neuem Investor

Der nicht steuereinfache Neobroker Scalable Capital aus München hat eine frische Finanzierungsrunde abgeschlossen. Bei dieser Finanzierungsrunde ist unter anderem der Fintech-Investor Balderton Capital eingestiegen. Insgesamt wurden 60 Millionen Euro eingesammelt an frischem Kapital, unter anderem war auch der Wachstumsfonds von HV Capital an der Finanzierung mit dabei. Das zusätzliche Kapital soll zu Beginn des nächsten Jahres das Wachstum des Unternehmens vorantreiben.

Die Finanzierung erfolgt zu ähnlichen Konditionen wie beim letzten Funding so das Unternehmen in seiner Aussendung. Damals im Jahr 2021 wurde Scalable Capital von Investoren mit 1,4 Milliarden Dollar bewertet wurde. Es wurden 2021 satte 180 Millionen Dollar eingesammelt. Die aktuelle Firmenbewertung wird jedoch nicht kommentiert, sollte aber auf einem ähnlichen Niveau liegen.

Der Scalable Gründer Erik Podzuweit erklärt, dass das Unternehmen nicht offiziell auf Kapitalsuche war, als Balderton Capital Interesse zeigte. Die Gelegenheit, einen erstklassigen Fintech-Investor zu gewinnen, wurde jedoch genutzt. Die neue Finanzierung wird unter anderem in das Marketing investiert, besonders zu Beginn des Jahres, einer traditionell starken Zeit für Geldanlage-Startups. Derzeit verwaltet Scalable Capital insgesamt knapp 17 Milliarden Euro an Kundengeldern.

Die etwas kleinere Summe im Vergleich zur vorherigen Finanzierungsrunde wird mit den aktuellen Herausforderungen des Marktes erklärt. Die Lage ist auch für Startups nicht mehr ganz so bequem wie vor wenigen Jahren. Auch hier machen sich die Unsicherheiten des Marktes bemerkbar. Podzuweit äußert sich optimistisch, dass in der Zukunft wieder günstigere Bedingungen für höhere Bewertungen und Kapitalaufnahmen entstehen werden. Im kommenden Jahr plant das Unternehmen aus München, sich vorrangig auf das operative Geschäft zu konzentrieren.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1.400 ETFs für Sparpläne, 600 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
  • zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten
    und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADR, GDR
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.