Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Top DADAT Neukundenaktion! Kostenloses Traden und keine Depotgebühr – für wie lange?

Die DADAT wirbt aktuell seit 20.10.2022 mit einem äußerst attraktiven Angebot um Neukunden. Das im Jahr 2021 erzielte Wachstum soll auch 2022 und in den darauffolgenden Jahren gelingen, und daher heißt es den Kundinnen und Kunden auch ein schmackhaftes Willkommensgeschenk anzubieten! Die DADAT erledigt diese Aufgabe im Bereich des Girokontos (keine Kontoführungsgebühr für die ersten 24 Monate, kostenlose Debit- und Kreditkarte im ersten Jahr bei Abschluss bis 31.12.2022), wie auch im Brokerage Bereich. Das Besondere ist, keine Depotgebühr bis Ende 2025! Das freut Neukunden, das ärgert Bestandskunden die bereits Depotgebühr bezahlen. Über 3 Jahre gibt es jetzt also keine Depotgebühr, erst ab 2026 wird wieder eine Depotgebühr von 0,09 % p.a. verrechnet. 

Die gesamte Aktion im Überblick: 

  • 0,00 Euro Depotgebühr bis Ende 2025
  • 1,00 Euro Kauf-/Verkaufsspesen je Order (für 6 Monate plus fremde Spesen)
  • 0,00 Euro im außerbörslichen Handel über die DADAT PremiumPartner 
  • bis zu 80 % Rabatt gibt es bei über 5.000 Fonds
  • Depotübertragungsspesen von bis zu 250 Euro werden übernommen


Mehr über die DADAT Neukunden-Aktion gibt es hier nachzulesen.

Da schlagen beim ersten Anblick die Herzen durchaus höher bei diesem Begrüßungszuckerl! Nahezu kostenloses Traden bei der DADAT!  Doch Vorsicht, dieses definitiv umwerfende Angebot für Neukundinnen und Neukunden des Online Broker ist nur begrenzt. Die 1,00 Euro Gebühr für Kauf und Verkauf und auch der 0,00 Euro Handel über die Direktpartner ist auf 6 Monate und 25.000 Euro begrenzt, danach werden die ganz normalen Gebühren fällig. Fremde Spesen kommen ebenso noch hinzu.

  • 3,95 Euro + 0,15 % über DADAT Prime

Das Aussetzen der Depotgebühr bis Ende 2025 ist durchaus ein Ersparnis, ist die Frist abgelaufen, verursacht das Depot wieder die reguläre Kosten von:

  • 0,09 % p.a. Depotgebühr bzw. mindestens 3,14 Euro pro Position

Und auch bei Depotüberträgen übernimmt die DADAT anfallende Kosten von bis zu 250 Euro! Zumindest wenn es sich um Werte über 2.000 Euro handelt, denn liegt der Übertrag darunter, werden keine Spesen übernommen.

Da hat die DADAT sich durchaus etwas einfallen lassen mit diesen Willkommensgeschenken! Einige Euro bleiben länger in der Geldbörse und das freut natürlich sehr! Doch Aktionen haben bekanntlich ein Ablaufdatum, und dieses gilt es nicht zu vergessen!

Mehr über das DADAT Depot gibt es hier nachzulesen, Erfahrungsberichte von Kunden können hier nachgelesen werden.

Mehr über die DADAT Neukunden-Aktion gibt es hier nachzulesen.

 

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

2 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Eine sehr ansprechende Neukundenaktion, sehr schade, dass Bestandskunden wieder einmal leer aus gehen. Mir wurden eben erst wieder einige Euro an Depotgebühr abgebucht, welche ich lieber gerne in Kaufspesen investiert hätte, anstatt in Depotgebühr, denn von letzterer, habe ich leider gar nichts.

2
0
Hinterlasse einen Kommentarx

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1300 ETFs für Sparpläne, > 300 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Advertorial: Interessante Online Broker

  • Steuereinfacher Broker
  • 100 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • über 1300 ETFs für Sparpläne, > 300 ohne Gebühren
  • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
Beachte: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.