bankdirekt.at wird in RLB OÖ integriert

Die OÖ Nachrichten berichten, dass die bankdirekt.at nun das gleiche Schicksal erleidet wie es Brokerjet vor gut einem Jahr hatte. Die 100 % Tochter der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich wird in die RLB OÖ direkt integriert und wird in Zukunft als Teil der RLB OÖ am Markt auftreten. Diese Integration betrifft nicht nur die bankdirekt.at sondern auch die Privat Bank (für vermögende Kunden). Begründet wird der Schritt mit immer höheren Auflagen und Regularien, welche höhere Aufwende im Meldewesen mit sich bringen. Mit diesem Schritt möchte die RLB Oberösterreich Synergien in einer Höhe von größer 1 Million Euro heben.

Diese Integration betrifft knapp mehr als 23.000 Kunden und wird für diese Kunden nur geringe Auswirkungen haben. Was sich ändern wird ist die Bankverbindung, denn IBAN und BIC werden an die Gegebenheiten der RLB OÖ angepasst.

Was sich nicht wiederholen soll ist die Tatsache, was mit Brokerjet bei der Erste Bank nach der Integration geschehen ist. Nach knapp einem Jahr nach der Integration als Marke der Erste Bank wurde bekanntgegeben, dass die Erste Bank ihre Marke Brokerjet weg legt und den Service einstellt. 38.000 Brokerjet Kunden suchen seit Mitte Juli eine Alternative.

bankdirekt.at hat Aktion für alle wechselwilligen Kunden

Wer Kunde der bankdirekt.at werden möchte, der kann sich beim Depot Kosten ersparen, denn die bankdirekt.at hat hier ein Zuckerl für Neukunden. Bis zum Ende des Jahres verrechnet die Bank keine Depotgebühr und Trades werden im ersten Monat um pauschale 1 € abgerechnet. Wer einen Depotübertrag machen möchte, der kann sich die Übertragungsspesen zurückholen. Bis zu 500 € werden hier rückerstattet, wobei der Mindestwert pro Position mind. 1.000 € sein muss.

[su_button url=“https://www.broker-test.at/broker/bankdirekt-broker/“ target=“blank“ style=“flat“ size=“7″ radius=“5″ icon=“icon: arrow-right“]Mehr zum Broker bankdirekt.at[/su_button]

[su_spacer size=“40″]

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • Aktien, ETFs, Kryptos & CFDs
    Aktien & ETFs ohne Ordergebühr
  • Einfaches, modernes Trading
  • Social Trading Plattform
  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • steuereinfach