Thomas Niss von Own360 im Interview: Alle sollen mitverdienen, nicht nur Wenige!

Thomas Niss von Own360 im Interview.

In diesem Interview erzählt er wie die Idee von Own360 entstanden ist, warum die Own360 Kunden deutlicher erfolgreicher sind als die Fonds-Performance, warum Neobroker zwar geschickt aber nicht gescheit sind und warum Own360 das Ziel verfolgt alle am Kapitalmarkt mitverdienen zu lassen und nicht nur Wenige.

Own360 Interview mit Thomas Niss: Alle sollen mitverdienen, nicht nur Wenige!
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das Interview gibt es auf Youtube anzusehen bzw. anzuhören. Thomas Niss ist ein spannender Mensch, der viel zu erzählen hat.

Own360 sagt von sich: Verdien‘ an Deinem Alltag und bietet einen aktiven Fonds zu günstigen Konditionen mit einem kostenlosen Depot an. Dazu gibt es eine kostenlose und spannende Community mit BizQuizzes bei denen man Fondsanteile gewinnen kann. Interesse an Own360? Mehr gibt es auf der Website unter https://www.own360.app/ zu erfahren.

Erfahrungsberichte zu Own360 (früher Own Austria bzw. Own Germany) gibt es natürlich auch wieder auf https://www.broker-test.at/sparplan/f…

Der Grundgedanke von Own360 ist, dass Allen die Möglichkeit offen stehen soll mitzuverdienen am Kapitalmarkt und das mit einer niedrigen, regelmäßigen Rate. Der Sparplan startet ab 10,00 Euro im Monat und neben einem kostenlosen, steuereinfachen Depot gibt es auch eine Community inklusive BizQuizzes bei denen es auch etwas zu gewinnen gibt. Die All-In Fee Kosten werden mit maximal 1 % pro Jahr angegeben, tatsächlich liegen sie darunter. Damit sind alle Kosten inklusive Konto- und Depotführung abgedeckt.

Die Wertentwicklung des Fonds bislang: https://www.fondsprofessionell.at/fon…

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
4 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen

Hi Andreas,

wo kann ich deinen Empfehlungscode in der OWN360 App eingeben? 😉

Ich habe mich in der App bereits registriert in der Hoffnung auf dem Weg zur Registrierung auch deinen Code eingeben zu können. Nichts kam… oder kommt die Eingabe des Codes erst während der Anlage des Depots?

LG

Oh, FFB (FIL Fondsbank) ist wieder da. Hinter dem Namen Own360 steht die EBPM EB Portfoliomanagement GmbH, ihr Geschäftszweck ist die Vermittlung von Personen (Kunden) an die FFB (FIL Fondsbank). Hmm, ich habe ja grundsätzlich nichts gegen Fonds-Ansparpläne, ganz im Gegenteil, darum hab ich mich dort mal registriert. Der Sinn eines langfristigen Ansparplans ist meiner Meinung nach das cost-averaging bzw. Zukaufen in Baisse Phasen; Die Betonung liegt auf langfristig, was > 10 Jahre bedeutet. Ob es dieses Vermittlungsmodell in 10 Jahres noch gibt? Kündigt Own360 vorher – und das kann jederzeit passieren – steht in den Vertragsunterlagen, dass der Kunde… Weiterlesen »

4
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • 0,99 € Ordergebühr
  • 0 € Sparpläne
    • 1.900 ETFs
    • 6.000 Aktien
  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • steuereinfach