Bitpanda Broker – Test & Erfahrungen

Bitpanda Broker – Test & Erfahrungen

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Neobroker aus Österreich – zum Start BETA Phase mit reduziertem Funktionsumfang
  • Aktien und ETF werden als Derivatkontrakt abgebildet und der jeweilige Kurs 1:1 abgebildet 
  • Dividendengebühren werden weiterverrechnet
  • 24 Stunden Handel möglich
  • Teilaktien möglich – ab 1,00 Euro investieren
  • Nicht steuereinfach, unterliegt der Tarifbesteuerung und nicht der KESt

In diesem Test & Erfahrungsberichten zu lesen:

Test

Testergebnis

Im Broker-Test.at Vergleich wurde das Angebot analysiert und bewertet. Das Ergebnis des Tests zeigt sich so:

Depot- & Kontoführungsgebühr
Orderkosten
Handelsangebot
Service & Support
Steuereinfach

Die größten Vorteile und Nachteile des Broker Angebots:

Bitpanda Testbericht
2.7 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (1 Erfahrungsbericht) User
Vorteile
  • Keine Depotgebühr
  • 0 € Ordergebühren
  • Einfache Nutzungsoberfläche
  • ab 1 € investieren
  • Bruchstücke möglich (Fractional Shares)
  • 24 Stunden Handel möglich
  • Nachteile
  • Keine echten Aktien/ETFs sondern nur Derivatkontrakte
  • Bitpanda Spread von mindestens 0,5 % bei Order
  • Zum Start nur BETA – also ein reduziertes, einfaches Angebot
  • Nicht steuereinfach
  • Tarifbesteuerung statt Kapitalertragsteuer
  • Dividendengebühren werden weiterverrechnet
  • Gesamt
    Bitpanda Stocks ist also das Neobroker Angebot von Bitpanda. Wie ist die Umsetzung? Nicht so rosig wie es geklungen hat! Es sind keine echten Aktien oder ETFs sondern Derivatkontrakte. Keine Anlegerentschädigung und Ordergebühren von mindestens 0,5 % die in einen erhöhten Spread reinfließen. Auch das Thema Steuern ist komplex, denn Bitpanda ist nicht steuereinfach und die Bitpanda Stocks Kunden müssen in Österreich auch noch nach dem persönlichen Einkommensteuersatz versteuern. Für viele die mehr verdienen ist die Tarifbesteuerung wohl ein Nachteil. Natürlich gibt es auch Positives zu vermelden, es ist möglich ab 1,00 Euro zu investieren, auch Bruchstücke sind möglich und die Website bzw. die App sind wirklich schön zu verwenden. Doch genügt das? Wohl kaum, denn die oben beschriebenen Nachteile überwiegen im Moment einfach viel zu sehr.
    Depot- & Kontoführungsgebühr
    Orderkosten
    Handelsangebot
    Service & Support
    Steuereinfach

    Depotgebühren und Kontoführungsgebühr

    Depotgebühr

    Bei Bitpanda Stocks gibt es keine Depotgebühr wobei es auch keine echten Aktien oder ETFs sind die auf einem Depot liegen – es besteht nur ein Eintrag des Derivatkontrakts in den Bitpanda Systemen.

    • 0,00 Euro Depotgebühr

    Verrechnungskontogebühr

    Als Verrechnungskonto wird das Fiat Wallet in Euro verwendet – dieses Wallet ist natürlich kostenlos.

    • 0,00 Euro Kosten für das Fiat Wallet
    Es können für Einzahlungen und Auszahlungen jedoch Gebühren anfallen. Speziell wenn diese über Kreditkarten oder Dienste wie SOFORT anfallen. 

    Besonderheiten

    Bei Bitpanda Stocks wird nicht in echte Aktien oder ETFs investiert sondern in Kontraktderivate. Bitpanda kauft im Hintergrund zwar die Aktien und ETFs und hat diese mit einem Pfandrecht besichert bei einem Firmendepot bei der BNP Paribas liegen, doch gibt es daraus natürlich ein höheres Risiko wie z. B. dem Emittentenrisiko. Anlegerentschädigung gibt es natürlich auch keine.

    Depotgebühren, Verrechnungskonto Gebühren, Besonderheiten

    Depotgebühr 0,00 € p.a.
    Verrechnungskonto: 0,00 € p.a.
    Besonderheiten: Abbildung als Derivatkontrakte die Aktien und ETFs

    Ordergebühren

    Börsengebühren

    Börslich

    Es ist kein börslicher Handel möglich. Bitpanda bietet eine Art außerbörslichen Handel an.

    Außerbörslich / Günstiger Handelsplatz
    Bitpanda bietet den Kauf und Verkauf der Aktien und ETFs 24 Stunden über 7 Tage die Woche an. Bitpanda bekommt Datenlieferanten der Kurse, von L&S, die Kurse gestellt und hat hier einen Aufschlag von mindestens 0,5 %.  
     
    Bitpanda Day Spread

    An den Wochentagen zwischen 7:30 und 22:00 Uhr Abends gibt es den Day-Spread von Bitpanda auf die übermittelten Kurs. Das ist ein Auf- bzw. Abschlag in der Höhe von 0,5 %. Ist der vom Preisinformationsdienstleister übermittelte Verkaufskurs bei 32,80 Euro, so ist der auf Bitpanda angezeigte Verkaufskurs bei 32,636 (32,80 * 0,995 = 32,636). Beträgt der übermittelte Kaufkurs 32,86 Euro so ist der angezeigte Kaufkurs auf Bitpanda dann 33,02 (32,86 * 1,005 = 33,02).

    Bitpanda Night Spread

    Außerhalb der genannten Zeiten, also in der Nacht, an Wochenenden oder an Feiertagen, so gibt es einen verdoppelten Spread. Allerdings gibt es hier die Obergrenze von Seiten Bitpandas, dass diese die Marktpreis maximal 3 % erhöhen.  mit einem Cap von 3 % sowie die bereits bekannte Bitpanda-Kursanpassung von 0,5 %.

    Bei Bitpanda kann ab 1,00 Euro investiert werden, der Kauf von Bruchstücken, also Teilaktien oder Teil-ETFs ist daher möglich.

    Devisenprovision

    Devisenprovision gibt es bei Bitpanda keine, diese ist bereits in der Spread inkludiert.

    Dividendengebühren

    Es gibt von Bitpanda selbst keine Gebühren bei Dividendenzahlungen, was es jedoch sehr wohl gibt ist, dass Bitpanda die Dividendenkosten weiterverrechnet, die ihnen selbst verrechnet wurden. Daher bekommt der Bitpanda Stocks Kunde bei einer Dividendenzahlung diese abzüglich einer etwaigen Quellensteuer minus etwaige angefallen Dividendengebühren.

    Börslich

    Wiener Börse
    Order 1.000 Euro: -
    Order 2.000 Euro: -
    Order 5.000 Euro: -
    Order 10.000 Euro: -
    Berechung Ordergebühr: -
    XETRA
    Order 1.000 Euro: -
    Order 2.000 Euro: -
    Order 5.000 Euro: -
    Order 10.000 Euro: -
    Berechung Ordergebühr: -
    NYSE / NASDAQ
    Order 1.000 Euro: -
    Order 2.000 Euro: -
    Order 5.000 Euro: -
    Order 10.000 Euro: -
    Berechung Ordergebühr: -


    Außerbörslich

    Order 1.000 Euro: mind. 5,00 €
    Order 2.000 Euro: mind. 10,00 €
    Order 5.000 Euro: mind. 25,00 €
    Order 10.000 Euro: mind. 50,00 €
    Berechung Ordergebühr: Aufschlag von mindestens 0,5 % auf den Erwerbs- bzw. Verkaufskurs.


    Devisen & Dividenden

    Devisenprovision: -
    Dividendengebühren: ? - Kosten werden anteilig weiterverrechnet

    Handelsangebot

    Börsen

    Bei Bitpanda gibt es keinen Zugang zu einer Börse. Die Wertpapiere werden außerbörslich angeschafft.

    Wertpapiere

    Zum Start von Bitpanda Stocks gibt es Derivatkontrakte auf Aktien und ETFs und das von knapp über 50 Titeln. Beispiele dafür sind:

    • Alphabet
    • Tesla
    • BMW
    • Visa
    • Netflix
    • Starbucks
    • Amazon
    • Twitter
    • Nike
    • Apple
    • Facebook
    • McDonalds
    • ETF S&P 500
    • ETF DAX
    • ETF MSCI World

    Sparpläne

    Ja, es gibt auch Sparpläne auf diese Werte. Diese beginnen bei 25 Euro und können wöchentlich, 14tägig oder monatlich ausgeführt werden. 

    Börsen

    Börsenplätze: 0
    Außerbörsliche Handelsplätze: 1


    Handelbare Wertpapiere

    Aktien: Nein
    Anleihen: Nein
    Fonds: Nein
    ETFs: Nein
    ETCs: Nein
    CFDs: Ja
    Futures: Nein
    Optionsscheine: Nein
    Zertifikate: Nein
    Optionen: Nein
    Forex: Nein
    Krypto: Ja

    Sparpläne

    Fonds-Sparplan: Nein
    ETF-Sparplan: Nein
    ETC-Sparplan: Nein
    Aktien-Sparplan: Nein
    Zertifikate-Sparplan: Nein
    Gold-Sparplan: Ja

    Service & Support

    Support

    Bitpanda bietet eine Hilfeseite zur Selbsthilfe an. Ebenso gibt es ein Kontaktformular mit dem der Bitpanda Support kontaktiert werden kann. Im Moment, März 2021 ist jedoch die Antwortzeit sehr hoch – hier heißt es Geduld mitzubringen für eine Antwort.

    Es gibt aber auch die Möglichkeit von Support über die Social Media Auftritte oder Support über Telegram Gruppen.

    Ebenso gibt es eine eigene Academy, hier gibt es Schulungsvideos und Texte, um sich aufzuschlauen. Damit sind die ersten Schritte nicht gar so schwer.

    Support Möglichkeiten 

    • Kontaktformular
    • Telegram Gruppen
    • Social Media Profile (Twitter, Facebook, Instagram) – hier aber keinen persönlichen Support.

    Bitpanda GmbH

    Campus 2, Jakov-Lind-Straße 2

    1020 Wien

    Schulungsangebote

    In der Bitpanda Academy gibt es viele Lektionen in Form einer eigenen e-Learning Plattform. In Form eines Quizzes kann hier das Wissen überprüft werden und am Ende gibt es sogar BEST im Wert von 5 Euro am BEST-Wallet gutgeschrieben!

    25 Lektionen für Anfänger stehen bereit, 24 Lektionen für Fortgeschrittene und auch für Experten soll es bald Lektionen geben (Stand März 2021). Diese Lektionen betreffen im Moment aber alle nur den Krypto-Asset Bereich und haben nichts mit Aktien oder ETFs zu tun. Ob in diesem Bereich Bitpanda auch etwas anbieten wird, wird sich noch zeigen.

    Steuereinfach

    In Hinblick auf die liebe Steuer bzw. steuereinfach ist es ganz klar geregelt: Die anfallenden Steuern sind vom Kunden selbst zu tragen. Der Kunde ist allein für die Zahlung der Steuern sowie für die Erstellung der Steuererklärungen verantwortlich. So direkt schreibt es Bitpanda im Prospekt auf Seite 37 zum Angebot der Derivatkontrakte.

    Da es sich um unverbriefte Derivate handelt, bedeutet dies nämlich auch eine Besteuerung nach Tarif und nicht pauschal mit der Kapitalertragsteuer. Also im Klartext, der persönliche Einkommensteuertarif wird hier angewendet und nicht die 27,5 %ige KESt. Wer nachlesen möchte, der kann sich den § 27 Abs 1 des EStG ansehen. Es handelt sich dabei um ein derivatives, nicht verbrieftes Finanzinstrument.

    Es könnte ähnlich wie bei den P2P-Zinsen sein, dass wenn nur lohnsteuerpflichtige Einkünfte bislang vorliegen, dann der § 41 EStG relevant wird, denn hier heißt es im Absatz 3:

    (3) Sind im Einkommen lohnsteuerpflichtige Einkünfte enthalten, ist von den anderen Einkünften ein Veranlagungsfreibetrag bis zu 730 Euro abzuziehen. Dies gilt nicht für Einkünfte aus Kapitalvermögen im Sinne des § 27a Abs. 1. Der Freibetrag vermindert sich um jenen Betrag, um den die anderen Einkünfte 730 Euro übersteigen.

    Fazit

    Bitpanda ist ein neuer Neobroker und der erste Neobroker aus Österreich. Der Start des Angebots für Aktien und ETFs ist sehr einfach gehalten und war vielversprechend. Das Ergebnis ist dann doch sehr ernüchternd, denn es gibt keine echten Aktien oder ETFs zu kaufen, sondern Derivatkontrakte. Auch die Gebühren zum Kauf und Verkauf sind mit mindestens 0,5 % Aufschlag auf den Kauf- bzw. Verkaufskurs nicht von schlechten Eltern. Dann noch der Umsatz, dass es nicht steuereinfach ist und nach Tarif selbst versteuert werden muss (nicht nach Kapitalertragsteuer).

    Das ist schon harter Tobak. Auf der Plus-Punkte Seite ist dann die Möglichkeit bequem zu investieren über eine tolle Website bzw. App, auch bereits ab 1,00 Euro und der Möglichkeit Teilstücke kaufen zu können. 

    Ob und wie das Angebot von Bitpanda Stocks angenommen werden wird, zeigt die Zukunft. Falls ja, baut Bitpanda das Angebot bei den Werten noch aus. In Hinblick auf echte Aktien und ETFs und steuereinfach ist jedoch nichts bekannt, dass in diese Richtung gearbeitet wird.

    Wie wird getestet?

    Der Test auf Broker-Test.at umfasst 5 Testbereiche. Die 5 Hauptkriterien des Tests umfassen

    • Depot- und Kontoführungsgebühr
    • Ordergebühren
    • Handelsangebote
    • Service & Support
    • Steuereinfach

    Im Detail runtergebrochen werden die 5 Hauptkriterien nochmals weiter untergliedert und mit Prozente versehen. Es versteht sich von selbst, dass diese Bewertung keine allgemein gültige Bewertung ist, denn jeder hat so seine eigene Vorlieben.

    Depot und Kontoführungsgebühr20,00%
    Depotgebühr15,00%
    Kontoführungsgebühr5,00%
    Besonderheiten (z.B. Negativzinsen, Wertpapierleihe) gegebenenfalls Abzug
    Ordergebühren20,00%
    Börsengebühren (Börslich als auch außerbörslich)15,00%
    Devisenprovision3,00%
    Dividendengebühren2,00%
    Handelsangebot20,00%
    Viele Börsen5,00%
    Viele Wertpapiere5,00%
    Sparpläne (Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate, Gold)10,00%
    Service & Support20,00%
    Support10,00%
    Support Möglichkeiten (Zeiten, Chat, …)5,00%
    Schulungsangebote5,00%
    Steuereinfach20,00%

    Diese werden nach besten Wissen und Gewissen bewertet und immer wieder neu evaluiert und gegebenenfalls neu bewertet.

    Erfahrungsbericht schreiben

    Sie sind Kunde beim Broker und möchten das Angebot bewerten? Dann zögern Sie nicht und hinterlassen Ihre Erfahrungen.

    Erzählen Sie in Ihrem Erfahrungsbericht was für ein Anleger-Typ Sie sind (Trader, Buy & Hold), welche Wertpapiere Sie kaufen, etc. und danach erzählen Sie über Ihre persönlichen Erfahrungen z. B. zu diesen Punkten des Brokers:

    • Was halten Sie von den Kosten und Gebühren des Wertpapierdepots?
    • Ist das Preis-Leistungsverhältnis des Verrechnungskontos ok – kann auch ein fremdes Verrechnungskonto gewählt werden?
    • Ist etwas besonders negativ oder positiv, was erwähnt werden sollte wie z. B. Negativzinsen, Wertpapiere werden vom Broker verliehen, …?
    • Wie finden Sie die Ordergebühren?
    • Wie finden Sie die Kosten für den Kauf und Verkauf von Fonds und ETFs?
    • Wie sind die Kosten für Teilausführungen?
    • Gibt es eine Gebühr für Währungskonvertierungen (Devisenprovision) und wenn ja, wie hoch fällt diese aus?
    • Gibt es Kosten bzw. Gebühren für Dividendenzahlungen?
    • Welche Wertpapiere können gehandelt werden?
    • Ist das Angebot umfangreich?
    • Bietet der Broker viele Handelsplätze an?
    • Gibt es auch Sparpläne (für Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate, Edelmetalle)?
      • Ist das Angebot auch umfangreich?
    • Wie finden Sie die Unterstützung des Supports?
    • Gibt es regelmäßige Schulungen und Veranstaltungen(Seminare, Webinare, Veranstaltungen)?
    • Welche Möglichkeiten gibt es um mit dem Support in Kontakt zu treten (Telefon, Chat, …)?
    • Wie empfinden Sie die Zeiten zu denen Sie jemanden vom Support kontaktieren können (auch am Wochenende, später am Abend)?
    • Führt der Broker die Kapitalertragsteuer automatisch ab?
    • Ist es für Sie persönlich wichtig, dass es sich um einen steuereinfachen Broker handelt, oder ist Ihnen das egal?
    • Handelt es sich um einen steuereinfachen Broker der sich um die ordnungsgemäße Abführung der angefallenen Steuer kümmert?

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Erfahrungen

    Hier sehen Sie bereits vorhandene Erfahrungsberichte

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    3 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen

    habe ich das jetzt richtig verstanden bezüglich der Steuern: Beim Verkauf (egal ob mit Gewinn oder nicht?) so ist nicht KEST abzuführen, sondern ich muss (als Freiberufler) dies wie meine sonstigen Geschäftstätigkeiten und DIenstleistungen in der Steuer verrechnen?

    lg
    Bastian

    Vorsicht auch bitpanda ist nicht steuereinfach, ich würde für Aktien und ETFs lieber zu einem regulären Broker greifen. Das Steuerthema haben leider viele User nicht auf dem Radar. Hier die Antwort von bitpanda auf die Frage ob sie steuereinfach sind: wir freuen uns, derzeit Nutzer aus über 56 verschiedenen Ländern auf unserer Plattform zu zählen. Da jedes Land eigene spezifische Steuervorschriften hat, ist es uns leider nicht möglich, alle zu kennen. Daher können wir Fragen zu Steuern nicht beantworten. Wir empfehlen dir, dich bei Fragen zu diesem Thema an einen Finanzberater zu wenden. Daher man muss sich um die Versteuerung… Weiterlesen »

    3
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0,00 € je Order bis 31.3.2021
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 300 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • 25 Free Trades bei Tradegate
    • Steuereinfacher Broker

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • 0 € Konto
    • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
    • über 900 ETFs für Sparpläne, > 160 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • Kostenlose Eröffnung
    • Aus Österreich
    • Bitpanda Stocks mit April gestartet
    • Kryptowährungen
    • Edelmetalle
    • Gratis Visa Karte
    • 0 € Depotgebühr 2021, danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 0 € eigene Orderspesen bis Ende Juli, danach 2,95 € für 6 Monate
    • Übernahme Übertragsspesen bis 300 € 
    • steuereinfach