FTX Kosten, Test & Erfahrungen

FTX Kosten, Test & Erfahrungen

Auf einen Blick

  • Der neue Star am Crypto Himmel: FTX, großes Angebot, günstige Konditionen (so die Wahrnehmung)
  • Firmensitz auf den Bahamas, unreguliert in Europa? Zubr Exchange Limited auf Gibraltar
  • FTX App Gebühren Mittelklasse, ca. 1,1 % im Kauf und ca. 0,3 % im Verkauf – versteckt im Spread
  • Günstige Börse Gebühren mit Futures, Spot, Stocks (Derivate!), Leveraged Tokens, OTC Möglichkeiten und NFTs
  • FTX App Staking
  • FTT ist der FTX eigene Token
  • Support theoretisch nur in englischer Sprache – praktisch nicht vorhanden

In diesem Ratgeber

Fakten

 

Gründungsdatum:2019
Sitz:Bahamas
Anzahl Krypotwährungen:120
Funktionen:

Kauf und Verkauf über Broker 
Kauf und Verkauf über Börse
Staking
NFTs

Kosten Kauf & VerkaufBroker: ca. 1,1 % im Kauf und 0,3 % im Verkauf
Börse: Taker bis 0,02 % und Maker bis 0,07 %
Kosten Transfer:kostenlos bzw. bis hin zu 0,10 %
Kosten Ein- und Auszahlung:

Einzahlung:

  • SEPA-Überweisung: 0 €
  • SEPA-Instant: 0 €
  • Debit- und Kreditkarte: 0 €

Auszahlung:

  • 75 USD wenn unter 10.000 USD
Eröffnung:Kopie von Ausweisdokument, Selfie mit Ausweisdokument und Adressnachweis

Test

FTX Testbericht
3.33 / 5 Broker-Test.at
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • Sehr günstige Gebühren bei FTX Pro, der Börse
  • Viele Coins, viele Möglichkeiten
  • Nachteile
  • Intransparent mit dem Gipfel des Unternehmenssitzes auf den Bahamas
  • Alles auf Englisch inklusive Support
  • Unterscheidung in FTX (=Broker) und FTX Pro (=Börse) nicht immer einfach
  • Gesamt
    FTX ist der neue Star am Krypto Himmel. Das Angebot von FTX besteht in Europa aus 2 Teilen. Das ist der Broker von FTX mit der Smartphone App FTX (früher Blockfolio) und der Börse von FTX namens "FTX Pro". Diese gibt es als App für das Smartphone als auch für das Web. Einzig die FTX Broker Smartphone App gibt es auch in deutscher Sprache, der Rest läuft in englischer Sprache inklusive Support. Das Angebot ist voller Gamification, was bedeutet, dass jeder Trade belohnt wird. Wozu führt das? Natürlich, zu vielen Trades. Etwas was im regulierten Wertpapierbereich nicht sein dürfte, ist hier bei FTX selbstverständlich. Apropos Regulierung. Diese liegt bei FTX in Europa so nicht vor, kein Wunder bei einem Firmensitz auf den Bahamas.
    Gebühren
    Handelsangebot
    Produkte & Funktionen
    Nutzerfreundlichkeit & Einfachheit
    Vertrauen & Transparenz
    Service & Support

    Kunde von FTX? Dann schreiben Sie doch hier einen Erfahrungsbericht!

    Funktionen

    FTX Smartphone App

    Früher hieß der Broker von FTX Blockfolio. Das Unternehmen wurde gekauft und nun offeriert es den niederschwelligen Zugang zum Kryptomarkt unter den Namen FTX. Auch in der Smartphone App können Kryptowährungen, Aktien (eigentlich sind es Aktienderivate), NFTs und natürlich auch Fiat gehalten werden. Auch einen News Bereich gibt es in der Smartphone App. 

    Auch gibt es in dieser Smartphone App die Möglichkeit eines Sparplans.

    FTX Pro

    FTX Pro gibt es sowohl im Web als auch als Smartphone App (Achtung auf die Unterscheidung bei der Smartphone App zwischen FTX und FTX Pro). FTX Pro ist die eigene Börse und darüber kann zu sehr niedrigen Gebühren gehandelt werden.

    Wallet

    Natürlich bietet FTX auch ein eigenes Wallet an für die unterschiedlichen Krypto-Assets.

     

    Hier ein paar Screenshots von der Smartphone App des FTX Brokers:

    Kosten Kauf und Verkauf

    FTX

    Wie bei so vielen Krypto Broker heißt es auch bei FTX, bitte alles, nur keine Transparenz bei den Kosten und Gebühren. Offiziell gibt es natürlich keine Gebühren beim Kauf und Verkauf von Kryptowährungen. Was es aber sehr wohl gibt ist der Spread. Der Spread ist die Differenz zwischen dem Preis für den eine Kryptowährung angekauft bzw. verkauft werden kann. In unserem Praxisexperiment sehen wir meist eine Gesamtspread von ca. 1,5 %. Im Ankauf sind es ca. 1,1-1,2 % und im Verkauf ca. 0,3-0,4 % an Aufschlag.

    Hier ein Beispiel:

    Der Preis für Ethereum wird mit 3.908,84 Euro angezeigt. Möchte der FTX Kunde nun sein Ethereuem verkaufen, so erhält dieser dann nur noch 3.887,01 Euro. Das ist in diesem Fall ein Abschlag von 0,558 %. Beim Kauf sind die Gebühren höher. Meist bei 1 % und höher. Der Kauf über den Broker ist stets einfacher gehalten, dafür sind die Aufschläge aber auch deutlich höher und die Intransparenz ist da.

    FTX Pro

    Je nachdem wo auf der Börse von FTX gehandelt wird, gibt es verschiedene Aufschläge für die Maker und Taker. Auch ist es wie so oft vom Volumen abhängig. Es gibt auch einen Rabatt, wenn die eigenen FTX Coins gehalten werden. Für das Staking von FTTs gibt es es bis zu 60 % Rabatt! Aber wer hält schon FTTs im Wert von über 5 Millionen US-Dollar? Hier die Maker Gebühren von bis 0,02 % und die Taker Gebühren von bis zu 0,07 %. Je nach Trading Volumen gehen Sie weit runter bis hin zu Maker Gebühren von 0 % und Taker Gebühren von 0,04 %.

    FTX Pro Gebühren
    Wer FTTs stakt, der erhält folgende Rabatte auf der FTX Pro:

    Kosten Ein- und Auszahlung

    Offiziell gibt es keine Gebühren für die Einzahlung. Folgen Einzahlungsmöglichkeiten werden angeboten:

    • SEPA
    • SEPA Direct
    • Debit- und Kreditkarte

    Bei SEPA Direct wurde eine schnelle Überweisung von der ING und von der BAWAG/easybank probiert. Beides ist gescheitert. Bei der Debit- und Kreditkarte wurde in der Broker App von FTX geschrieben, dass nur in USD eingezahlt werden kann und dann Fremdwährungseinsatzgebühren anfallen können auf der Kreditkarte. Eine Einzahlung in Euro ist dort nicht möglich. Wird per SEPA Guthaben überwiesen ist das auch eine kleine Tortur. Es wird darauf hingewiesen, dass der Name des Einzahlers unbedingt der selbe sein muss wie der Name auf den das FTX Konto läuft. Ist es das nicht, kostet es 75 USD und das Guthaben wird erst Wochen später zurücküberwiesen.

    Bei der Auszahlung sagt FTX, dass sie bei der FTX Börse (also FTX Pro) für jede Auszahlung unter 10.000 US-Dollar satte 75 US-Dollar einstreifen möchten.

    Anzahl Werte

    Im Angebot sind 120 Kryptowährungen bei FTX. Dazu kommen noch Derivate auf Aktien und die Möglichkeit sein Geld in NFTs zu stecken.

    0x Protocol
    1inch Token
    Aave
    Adventure Gold Token
    Akropolis Token
    Alchemix Token
    Algorand
    Alien Worlds Token
    Alpha Finance Lab Token
    Ampleforth Token
    AscendEx Token
    Audius Token
    Avalanche Coin
    Axie Infinity Token
    Badger DAO Token
    Balancer Token
    Bancor Protocol Token
    Band Protocol Token
    Bao Finance Token
    Basic Attention Token
    Binance Coin
    Bitcoin Cash
    Bitcoin
    BitDAO Token
    BitMax Token
    Bonfida Token
    Brazilian Digital Token
    Celsius Token
    ChainLink Coin
    Chiliz Token
    Chromia Token
    Civic Coin
    Clover Finance Token
    Coin98 Token
    Compound Coin
    Covalent Token
    Cream Finance Token
    Crypto.com Coin
    Curve DAO Token
    Dai
    Dawn Protocol Token
    Dentcoin
    DFI.Money Token
    DMM: Governance Token
    Dodo Token
    Dogecoin
    dYdX Token
    Eden Token
    Enjin Coin
    Ethereum
    Fantom Token
    FC Barcelona Fan Token
    Flamingo Token
    Frontier Token
    FTX Token
    Galatasaray Fan Token
    GateToken
    Helium Coin
    Humanscape Token
    Huobi Token
    Hxro Token
    JUST Token
    KeeperDAO Token
    Kin Coin
    Kyber Network Coin
    Kyber Network Crystal Legacy Token
    Linear Token
    Litecoin
    Loopring
    Maker
    Manchester City Fan Token
    Mango Markets Token
    MAPS Token
    MATH Token
    MCDEX Token
    MetalCoin
    mStable Governance Token: Meta (MTA)
    My Neighbor Alice Token
    OKB Token
    OmiseGO Coin
    Orbs Token
    Paris Saint-Germain Fan Token
    PAX Gold Token
    Perpetual Protocol Token
    Polkadot Coin
    Polygon Token
    Prometeus Token
    Pundi X [NEW] Token
    RAMP Token
    Raydium Token
    Reef Token
    REN Token
    Reserve Rights Coin
    Ripple
    Serum Coin
    Shiba Inu Token
    SKALE Network Token
    Smooth Love Potion Token
    Solana Coin
    Star Atlas Token
    Storj Coin
    StormX Token
    SUN Token
    SushiSwap Token
    Swipe Token
    Synthetix Network Token
    Tether
    The Graph Token
    The Sandbox Token
    THORChain Token
    TomoChain Token
    TRON Coin
    TrueFi Token
    Uniswap Token
    UNUS SED LEO
    Voyager Token
    Waves Coin
    WazirX Token
    Wrapped Bitcoin
    yearn.finance Token

    Kundenservice

    Hallo? Ist da jemand? Hallo? Es ist möglich Anfragen in englischer Sprache an FTX zu stellen. Deutsch wird nicht angeboten. Wobei eigentlich wäre es gleich welche Sprache verwendet wird, denn es gibt keine Antworten.

    In unserem Praxistest wurde auch nach 14 Tage noch keine Antwort zurück gesandt. Überlastet oder einfach nicht vorhanden, das ist die Frage aller Frage. Dringend oder wichtig darf hier anscheinend nichts sein.

    FAQ

    Loader image

    Es kommt darauf an ob FTX Broker oder FTX Börse. Beim FTX Broker sind die Gebühren in den Kosten für den Ankauf und Verkauf von Kryptowährungen im Spread versteckt und sind insgesamt bei ca. 1,5 %, wobei beim Ankauf es ca. 1,1 % sind und beim Verkauf bei 0,3 bis 0,5 % so in unseren Experimenten.

    Bei der Börse sind es Taker Fees von 0,02 % bzw. Maker Fees von bis zu 0,07 %. Dafür ist die Handhabung der Börse eben komplexer als beim Broker, wie es eben bei jedem Anbieter so ist.

    Es kann natürlich auch auf ein anderes Wallet überwiesen werden und auch eine Auszahlung funktioniert. Es ist bei der FTX Pro jedoch so, dass die Gebühren bei 75 US-Dollar liegen, wenn der Auszahlungsbetrag unter 10.000 US-Dollar liegt.

    Über SEPA-Überweisung, SEPA Direct Überweisung oder über Debit- oder Kreditkarte. Die Gebühren liegen bei 0 €, wobei FTX von sich aus sagt, dass bei SEPA 75 US-Dollar an Gebühren entstehen, wenn der Name des Einzahlers nicht ident ist mit dem FTX Kontoinhaber. Zusätzlich wird das Geld natürlich auch zurück geschickt.

    Nein, darüber ist bislang noch nichts bekannt, der Anbieter besteht aber auch erst seit 2019 und die Vergangenheit ist keine Garantie für die Zukunft.

    Wer sagt, ein Anbieter aus den Bahamas in Österreich brauche ich nicht, der sollte sich die folgenden Alternativen ansehen. Da gibt es zum eCoinbase, Crypto.com oder Kraken. Deutsche Vertreter wären Nuri, Bitcoin.de oder Bison und waschechte Österreicher sind Bitpanda oder Coinfinity.

    Eröffnung

    Die Eröffnung läuft so ab, dass man sich entweder über die Smartphone App des Brokers oder der Börse registriert und die persönlichen Daten abgibt. Danach heißt es den KYC (Know your customer) Prozess bis auf Level 2 zu bringen, denn erst dann ist man voll legitimiert. Das klappt so, dass ein Bild des amtlichen Lichtbildausweises hochgeladen werden muss. Ebenso kommt noch ein aktueller Adressnachweis hinzu. Ein Selfie des amtlichen Lichtbildausweises ist auch noch von Nöten um FTX gesamtumfänglich verwenden zu können.

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dieser Kryptobörse gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zur Kryptobörse veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei dieser Ktyptobörse, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zur Kryptobörse:

    • Wie hoch sind die Gebühren für Kauf und Verkauf von Kryptowährungen?
    • Wie hoch sind die Kosten für Transfers von Kryptowährungen?
    • Wie steht es um die Kosten für Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld?
    • Wie zufrieden sind Sie mit den sonstigen Kosten und Gebühren für andere Produkte des Krypto-Anbieters?
    • Neben Bitcoin, welche Altcoins (alternative Coins) gibt es?
    • Ist das Angebot umfangreich, ausreichend?
    • Gibt es viele verschiedene Produkte bei diesem Kryptoanbieter wie z. B. eine Debitkarte, die Möglichkeit die Kryptowerte zu verleihen, etc.?
    • Gibt es viele Funktionen auf der Plattform?
    • Wie benutzerfreundlich ist die Website?
    • Gibt es eine Smartphone App? Wie nutzungsfreundlich ist diese?
    • Wie einfach ist es die Angebote des Krypto-Anbieters zu nutzen?
    • Wie ist Ihr Vertrauen in den Anbieter?
    • Wie sicher fühlen Sie sich bei der Kryptobörse?
    • Wie steht es um die Transparenz des Anbieters, verstehen Sie alles?
    • Wie steht es um die Transparenz der Kosten?
    • Gibt es Unterstützung in umfangreichen FAQs oder ähnlichen Hilfsmitteln?
    • Wie kann der Support kontaktiert werden, E-Mail, Chat, Telefon?
    • Antwortet der Support in deutscher Sprache?
    • Wie gut waren die Antworten vom Support?
    • Wie schnell gab es die Antwort?
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    Geprüft & freigeschaltet
    / 5
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Andreas von Broker-Test.at
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx

    Advertorial:Bitpanda – Bitcoins, Gold & Co  kaufen

    • Made in Austria
    • In Bitcoin, Gold oder in über 30 weitere digitale Assets vom Handy oder Desktop aus investieren
    • Bitcoin Kaufgebühr: 1,49 %
    • Bitcoin Verkaufsgebühr: 1,49 %
    • Krypto-Zinsen von 10 %+ mit Staking möglich
    • Bitpanda Stocks mit Wertentwicklung auf Aktien + ETFs
    • Kostenlose Visa Debitcard bestellen

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 0 € Depotgebühr 2022,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,12 € p.a. Konto
    • 1,00 € je Order für 6 Monate
    • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
    • Steuereinfacher Broker
    • 100 € Trading Guthaben
    • 0 € Depotgebühr
    • 0 € Verrechnungskonto
    • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • 0 € Depotgebühr 2021,
      danach 0,12 % p.a.
    • 18 € p.a. Konto
    • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
    • Steuereinfacher Broker

    Advertorial: Interessante Online Broker

    • 100 € Tradingguthaben
    • 0 € Depotgebühr dauerhaft
    • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
    • über 1200 ETFs für Sparpläne, > 230 ohne Gebühren
    • Steuereinfacher Broker
    • Perfekt für ETF-Sparpläne, Wachstumsaktien und Dividenden-Aktien aus AT und DE
    • 0 € Depotgebühr bis 2022,
      danach 0,09 % p.a.
    • 10,52 € p.a. Konto
    • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
    • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
    • Steuereinfacher Broker
    • Perfekt für Dividenden-Aktien, österreichischer Support und interessante ETF-Sparpläne