Heavy-Trader Broker

Ein neuer Broker macht sich nun auch in Österreich breit, denn er kann mit seinen wirklich günstigen Konditionen vollends überzeugen. Der Kampf um immer niedrigere Kosten ist anscheinend noch lange nicht zu Ende und so wird der Broker „Heavy-Trader“ für so manchen Trader eine interessante Alternative zu den anderen Anbietern sein.

Der Name wird wohl so manche Gelegenheitsinvestierer abschrecken, aber keine Bange, Heavy-Trader ist ein Broker für jeden, denn es gibt hier keine Bedingungen, wie oft man traden muss. Das heißt ab dem ersten Trade ist Heavy-Trader bereits günstig.

Die Fakten zum Heavy Trader Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,00 Euro
Kontoführung:0,00 Euro
Trades ab:3,79 Euro
Wertpapier-KESt:Nein

Vorteile von Heavy-Trader

  • Sehr günstige Trades, ab 3,79 Euro pro Trade
  • Vielseitige und mitunter auch komplexe Handelsplattformen die Lust aufs Traden machen
  • Telefonsupport und Einschulung in die Plattform vorhanden und wird auch gerne gemacht
  • Günstige Trading-Preise ab dem ersten Trade ohne Mindestumsatz etc. (nur 2.000 Euro Mindestersteinlage)
  • Keine Depotgebühr, Keine Kontoführungsgebühr

Übersicht der wichtigsten Fakten zu Heavy-Trader

Mit Heavy-Trader können Trades über folgende Wertpapierarten und Möglichkeiten durchgeführt werden:

  • Aktien
  • CFDs
  • FX
  • Rohstoffe
  • ETFs, ETCs und ETNs
  • Optionen
  • Futures

Allgemeine Einführung zu Heavy-Trader

Heavy-Trader ist eine noch junge Marke hat aber im Hintergrund altbekannte Marken und Produkte sowie erfahrene Personen versammelt. So setzt Heavy-Trader auf die Plattformen von Interactive Brokers wie MetaTrader 4 oder die TradingWorkStation.

Depot und Kosten des Brokers Heavy-Trader

Wer bei Heavy-Trader anlegt kommt in den Genuss von sehr niedrigen Kosten. Für die Depotführung werden keine Gebühren verrechnet, gleiches gilt für das Verrechnungskonto. Also hier 2x eine 0,00 Euro Position pro Jahr. Bezahlt werden muss für jeden Trade und selbst hier sind die Kosten sehr niedrig. So kosten Trades in Österreich, Deutschland oder den USA mindestens 1,99 Euro und diese niedrigen Gebühren kann so gut wie kein anderer Broker unterbieten.

Der grobe Überblick über die Kosten können Sie aus der nachstehenden Preis-Tabelle entnehmen:

 Depotführung: kostenlos
 Depotwechsel: kostenlos
 Tradinggebühren Forex: ab 0,5 Pip, min. 5 $
 Tradinggebühren Futures: ab 1,49€
 Tradinggebühren Aktien: ab 3,79€
 Tradinggebühren Optionen: ab 3,49€
 Tradinggebühren CFD Handel: ab 3,99%

 

Das Handelsangebot des Brokers Heavy-Trader

Das Angebot umfasst

  • Aktien
  • CFDs
  • Rohstoffe
  • ETFs, ETCs und ETNs
  • Optionen
  • Futures

Möglich ist bei der Heavy Trader ein Handel bei über 100 Börsen weltweit, zusätzlich stehen ca. 4000 Fonds den Kunden zur Verfügung Bei außerbörslichen Geschäften (Direkthandel) sind keine Limits und Limitzusätze möglich.

Eröffnung des Heavy-Trader Depots

Die Eröffnung eines Kontos bzw. Depots erfolgt direkt auf der Homepage von Heavy-Trader. Man kann sich frei entscheiden ob man nur gerne mal ein Demokonto eröffnet, um sich mit der Umgebung vertraut zu machen oder gerne gleich ein Depot eröffnet mit einer Mindest-Ersteinlage von 2.000 Euro. Heavy-Trader sagt von sich aus, dass die Eröffnung des Depots innerhalb von 8 Minuten funktionieren wird und dies ist auch tatsächlich möglich. Die Eröffnung selbst funktioniert sehr einfach und reibungslos.

  1. Eröffnen Sie in nur wenigen Schritten Ihr Online-Konto über das Amifox-Brokernetzwerk.
  2. Schicken Sie uns per E-Mail eine Kopie Ihres Ausweisdokumentes und einen Adressnachweis (Nicht älter als 3 Monate). Sie können die Unterlagen auch gleich im Online-Kontoantrag hochladen.
  3. Überweisen Sie Ihren Wunschbetrag ab 2000€ (Mindestkontogröße) per Banküberweisung oder über eine unserer vielfältigen alternativen Zahlungsmethoden.
  4. Sie erhalten die Zugangsdaten zu Ihrem Konto innerhalb von wenigen Stunden und können dann sofort mit dem Handel beginnen (abhängig vom Eingang der kompletten Identifizierungs- und Kontounterlagen sowie Eingang Ihrer Einzahlung)

Für die Eröffnung benötigen Sie folgende Dokumente bzw. Nachweise. Halten Sie diese also bereit:

  • Adressnachweis (nicht älter als 3 Monate z. B. eine Rechnung Ihres Mobilfunkproviders oder Stromlieferanten)

Die Erfahrung zeigt, dass das Depot innerhalb der nächsten 24 Stunden an Werktagen eröffnet wird und danach eine Überweisung getätigt werden kann in der unbedingt die Kundennummer genannt wird, damit das Geld auch dem Depot zugeordnet werden kann. Nachdem das Geld eingegangen ist, kann mit dem Trading begonnen werden.

Sitz und Erreichbarkeit des Brokers Heavy-Trader

Amifox-Brokernetzwerk.de ist eine Marke der German Investors 500 GmbH
Herrengraben 3
20459 Hamburg
Deutschland
HRB 112116
Telefon: +4940 21091 5732
Fax: +4940 21091 5734
Servicenummern Amifox-Brokernetzwerk:
  • 1. Serviceline +4940 21091 5732 (zum Ortstarif) Montag – Freitag von 08:00 – 22:00 Uhr
  • 2. Serviceline +4940 21091 5733 (zum Ortstarif) Montag – Freitag von 08:00 – 22:00 Uhr

oder senden eine E-Mail mit Ihren Fragen an [email protected]

Sicherheit & Seriösität des Heavy-Trader Brokers

Alle Kundenkonten und Depots die über unsere Plattform TWS4 handeln werden bei Interactive Brokers LLC aus den USA geführt. Alle Wertpapier Konten unserer Kunden sind bis zu einem Betrag von 30 Millionen USD geschützt (inklusive bis zu 1 Million USD für Bareinlagen). Der Marktwert der Aktien, Optionen, Warrants, Anleihen und Bareinlagen in allen Währungen wird durch diese Versicherung geschützt.

Bei Interactive Brokers LLC sind Securities-Kundenkonten durch die ‚SIPC‘ (Securities Investor Protection Corporation) mit einer maximalen Deckung von $500,000 (inklusive $250,000 für Bareinlagen) geschützt. Unter Interactive Brokers LLC’s Excess SIPC Policy sind Kunden bei der Versicherung Lloyd’s of London mit zusätzlich $30 Millionen (inklusive $900,000 für Bareinlagen) versichert. Dieser maximale Betrag ist Teil der allesumfassenden Versicherungssumme von $150 Millionen. Futures und Optionen auf Futures sind nicht gedeckt. Wie bei allen Securities Firmen bezieht sich die Versicherung ausschließlich auf den Ausfall des Broker-Dealers. Verluste durch den Handel oder den Wertverlust von Securites sind nicht gedeckt.

Zum Zweck der Ermittlung eines Kundenkontos werden Konten mit gleichen Namen und des gleichen Typs (z.B. Individual Konto Anton und Mia Schulz und Individual Konto Anton und Mia Schulz) kombiniert. Konten mit unterschiedlichen Typen (z.B Individual Konto Mike Muster und IRA Konto Mike Muster) werden nicht kombiniert.

Einlagensicherung für Privatkunden: Alle Kunden werden automatisch als Retailkunden/Privatkunden klassifiziert und dies wird in der ersten Bestätigung zur Kontoeröffnung an den Kunden gesandt. Für regulierte Finanzdienstleister existieren strikte Regeln zum Schutz der Einlagen von Privatkunden. Kundengelder von Privatkunden sind wie folgt gesichert:

Getrennt geführte Einlagen: Gemäß den Regeln für Kundengelder heißt es: „Eine Firma muss garantieren, dass die eingelegten Kundengelder in einer zentralen Bank in einem Konto getrennt von anderen Konten gehalten werden“. Ihr Kapital wird auf getrennten Bankkonten deponiert, gehalten bei der Barclays Bank. Dieser Prozess wird regelmäßig überwacht von den Revisoren/Rechnungsprüfer.

Fazit zu Heavy-Trader

Keine Depotführungsgebühren, keine Kontoführungsgebühren und dazu noch ab günstige 3,79 Euro pro Trade Aktien kaufen und verkaufen! Das Amifox Brokernetzwerk hat verschiedene Seiten am Start, welche alle sehr ähnlich aussehen und über ähnliche Konditionen verfügen. Alternativen aus dem gleichen Stall wie Heavy-Trader sind z. B.

  • Brokerdeal24.com,
  • Amifox.com,
  • Meinbroker.com,
  • Traderone.com,
  • Brokerpoint.de,
  • Depotwechsel24.de,
  • Brokerdeal24.com,
  • Meinkonto24.com,
  • Broker8.de,
  • Besserinvestieren.de,
  • One-Trader.de,
  • Smartinvestor24.de,
  • gi500.de,
  • Meinkonto24.com,
  • tws4.com,
  • smartinvestor24.de,
  • riess-international.com,
  • aktienkonto.com,
  • united-forex.com,
  • fxneo.de

Auf diesen Plattformen, die stets dem gleichen Unternehmen gehören, weichen die Trading Fees auch gerne mal voneinander ab. Wenn Sie also sich Zeit nehmen und wissen, auf welchem Börsenplatz Sie besonders gerne traden, dann können Sie vielleicht da oder dort ein Schnäppchen bei den Order-Fees finden. Dass das Unternehmen mit so vielen verschiedenen Websites auftritt ist sehr ungewöhnlich in der Branche.

 

Für Trader die eine simple Umgebung haben möchten und denen die Kosten eher egal sind, für die ist Heavy-Trader eher nichts, denn Heavy-Trader bietet viele Möglichkeiten und dies zu günstigen Preisen.

Erfahrungen mit Heavy Trader

Zu den Erfahrungen und der Bewertung von Heavy Trader in Österreich:

Heavy Trader Erfahrungen – folgt noch » [/one_half]

Die Heavy Trader News

  • Interview mit Oliver Riess von heavy-trader.com November 18, 2015 - Heavy-Trader ist ein neuer Discount-Broker bei uns am österreichischen Markt und überzeugt mit niedrigen Konditionen. Keine Depotgebühr, keine Kontoführungsgebühren und Trades ab 1,99 Euro klingen verlockend. Um heavy-trader.com und dessen Geschäftsführer Oliver Riess besser kennenzulernen bat Broker-Test.at um ein E-Mail Interview, welches Herr Riess gerne annahm. Broker-Test.at: Herr Riess, stellen Sie sich bitte kurz vor: Oliver Riess (heavy-trader.com):… Weiterlesen »
  • Heavy-Trader ist der neue Broker im Online Broker Vergleich September 27, 2015 - Heute wurde ein neuer Broker aus Deutschland in den Online Broker Vergleich hinzugefügt. Obwohl der Broker aus Deutschland ist, gilt sein preisgünstiges Angebot auch für Österreich und ist somit eine weitere spannende Alternative für den immer größer werdenden Markt in Österreich. Während andere Teilnehmer aufhören (Brokerjet) dringen immer mehr Angebote aus dem Ausland nach Österreich um hier für… Weiterlesen »

Fragen und Kommentare zum Angebot von Heavy Trader

Falls Sie Fragen, Hinweise oder Kommentare zum Angebot von Heavy Trader haben, so hinterlassen Sie doch hier einen Kommentar: