Tastyworks Depot

Tastyworks Depot

Auf einen Blick:

  • nicht steuereinfacher Broker aus den USA
  • Spezialisiert auf den Optionen und Futures Handel
  • 1,00 USD für die Eröffnung von Futures und Optionen
  • keine Ordergebühr beim Handel mit Aktien und ETFs
  • Kostenloses Depot und Verrechnungskonto

 

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,00 US-Dollar 
Kontoführungsgebühr:0,00 US-Dollar
Order ab:0,00 US-Dollar
Steuereinfach:Nein

Was gibt es zu lesen?

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • kostenloses Traden von US-Aktien und US-ETFs
  • keine Depot- und Verrechnungskontogebühr
  • guter Zugang zum us-amerikanischen Börsenmarkt

Nachteile

  • nicht steuereinfach
  • Software auf Options- und Futures-Handel ausgelegt
  • Teure Spesen bei Ein- und Auszahlungen

 

Tastyworks ist ein Broker aus den USA und ist speziell auf den Handel mit Optionen und Futures ausgelegt. Gegründet wurde das Unternehmen 2017 und hat den Hauptstandort in Chicago. 

Kosten & Gebühren

Depot

Es werden keinen Depotgebühren eingehoben. 

  • 0,00 US-Dollar Depotgebühr im Jahr

Verrechnungskonto

Das Verrechnungskonto ist ebenfalls kostenlos. Die Kontoführung wird ohne Spesen von Tastyworks übernommen.

  • 0,00 US-Dollar für das Verrechnungskonto

Ein Blick noch zu den Ein- bzw. Auszahlungen, denn diese können teuer ausfallen. Banken greifen oft sehr gerne tief in die Taschen ihrer Kundinnen und Kunden, wenn es um Banküberweisungen ins Ausland geht. Dahingehend gut informieren, denn diese können saftig ausfallen. Eine Alternative wäre es mit einem Konto von Wise oder Revolut zu versuchen, oder man ist Besitzerin oder Besitzer eines Depots bei einem Interactive Broker, denn von dort aus ist eine Transaktion zu Tastyworks kostenfrei möglich. 

Bei den Auszahlungsgebühren von Tastyworks auf ein europäisches Konto heißt es auch gut festhalten. Denn diese schlagen sich mit 45 US-Dollar nieder. Daher, Auszahlungen unbedingt gering halten. 

Ordergebühren

Wir richten unseren Blick erst auf die Ordergebühren bei US-Aktien und US-ETFs. Dieser Blick ist sehr erfreulich, denn das Traden der Wertpapiere ist bei Tastyworks kostenlos. 

  • 0,00 US-Dollar Ordergebühr bei US-Aktien und US-ETFs

Anders sieht es bei den anderen handelbaren Werten aus. Bei der Eröffnung und beim Verkauf fallen unterschiedlich hohe Gebühren an:

  • Optionen auf Futures 2,50 US-Dollar
  • Optionen auf Micro Futures 1,50 US-Dollar
  • Futures allgemein 1,25 US-Dollar
  • Micro-Futures 0,85 US-Dollar
  • Small Futures 0,25 US-Dollar

Dividendengebühren

Nein, eine Dividendengebühr bei Ausschüttungen wird nicht eingehoben.

Devisenprovision

Auch bei Währungsumrechnungen zeigt sich Tastyworks kulant und verzichtet auf eine Provision.

Hauptversammlung

Dahingehend können wir keine seriöse Aussage treffen. Ob eine Teilnahme an einer Hauptversammlung möglich ist, ist uns leider unbekannt.

Wertpapiere

Handelbare Wertpapiere

Aktien: Ja
Anleihen: Nein
Fonds: Nein
ETFs: Ja
ETCs: Nein
CFDs: Nein
Futures: Ja
Optionsscheine: Nein
Zertifikate: Nein
Optionen: Ja
Forex: Nein

Orderzusatz

Market: Ja
Limit: Ja
Stop-Limit: Ja
Stop-Loss-Buy: Ja
Trailing Stop: Ja
Trailing-Stop-Limit: Ja
OCO: Ja
OCO Limit: Ja
Folgeorder:

Ordergültigkeit

Gültig bis (Datum): Ja
Tagesgültig: Ja
Unbefristet: Ja
Wochenultimo: Ja
Monatsultimo: Ja
Ultimo nächster Monat: Ja

Gehandelt werden können verschiedene Wertpapiere. Die Aktien und ETFs sind äußerst USA lastig. Des Weitern gibt es noch den Handel mit Futures, Optionen und Kryptos. Speziell bei den Futures und Optionen ist Tastyworks ganz vorne mit dabei:

  • Optionen auf Aktien und ETFs
  • Optionen auf Micro Futures
  • Futures und Micro Futures von CME Group
  • Small Futures von SMFE
  • Optionen auf die erwähnten Futures

Börsenplätze

Tastyworks ist als US-Broker auf den us-amerikanischen Markt ausgerichtet. 

Sparplan

ETF Sparplan

ETF Sparpläne werden nicht angeboten.

ETC Sparplan

Auch ETC Sparpläne sind nicht im Programm.

Fonds Sparplan

Nein, es gibt keinen Fonds-Sparplan.

Aktien Sparplan

Ebenso fehlt ein das Aktien Sparplan Angebot von Tastyworks.

Zertifikate Sparplan

Zertifikate Sparpläne gibt es auch keine.

Gold Sparplan

Wie auch Gold Sparpläne, diese gibt es bei Tastyworks nicht. 

News

Flatex.at: Website Relaunch, schöner & besser

Flatex hat nun auch in Österreich die Website schöner und besser gemacht und kommt nun noch moderner zur Geltung. Auch das Logo wurde leicht verändert und das X ist nun zentraler Designbestandteil. In diesem Video wird die neue Website vorgestellt und was sich hinter den einzelnen Bereichen der Website befindet. Speziell die Suche nach ETFs

Weiterlesen »
DEGIRO Alternativen in Österreich

DEGIRO zieht sich bekanntlich aus dem österreichischen Markt zurück und so heißt es sich Gedanken darüber zu machen, wie es denn hier nun weiter geht. Vorweg zeigt sich jedoch gleich einmal, dass Nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde. Es gibt ein paar einfache Lösungen, die sich jeder DEGIRO Österreich Kunde zuerst überlegen

Weiterlesen »

Tests & Erfahrungsberichte

Auf Broker-Test.at wurde das Depot getestet und bewertet. Ebenso wurden bereits Erfahrungsberichte abgegeben. Mit der Hilfe dieser Informationen, gelingt es ein noch besseres Bild rund um das Angebot des Brokers zu erhalten.

Software

Die Software ist ganz bestimmt nichts für schwache Nerven, oder anders gesagt, für Anfänger. Die auf den Optionshandel ausgelegte Oberfläche ist für den Durchschnitts-Trader mit Aktien und ETFs einfach too much. Wie auch immer, geben tut es die Plattform zum Installieren, als Webversion oder aber auch als App für das Smartphone.

Eröffnung

Um ein Depot bei Tastyworks zu eröffnen, benötigt es folgende zwei Nachweise: Die Sozialversicherungsnummer oder ITIN und eine Postanschrift. Für die Registrierung über die Webseite braucht es noch eine E-Mail Adresse mit Passwort und den vollständigen Namen. 

Bei Tastyworks können verschiedene Accounts eröffnet werden (Individual-, Retierement-, Entity-, Joint-, International Customers-Account). Auch besteht die Wahl zwischen einem Cash und einem Margin-Account. Eine Mindesteinzahlung gibt es bei beiden nicht, doch erhält man Margin-Privilegien, sofern der Kontostand 2.000 USD nicht unterschreitet. 

Bilder & Videos

Hier ein paar Eindrücke von der Webversion der Tastyworks Tradingplattform.

Sicherheit & Seriösität

Reguliert ist Tastyworks durch die FINRA, der Regulierungsbehörde der USA. Was Tastworks sonst noch zum Thema Sicherheit der Gelder zu sagen hat, lesen Sie hier:

Tastyworks ist ein Mitglied der Securities Investor Protection Corporation („SIPC“). Daher stehen Mittel zur Verfügung, um Kundenansprüche bis zu 500.000 $ zu erfüllen, was einen Höchstbetrag von 250.000 $ für Baransprüche einschließt.

Neben dem Schutz durch die SIPC hat Apex Clearing (die Clearing-Firma von tastyworks) eine zusätzliche Deckung über die Standardgrenzen der SIPC hinaus für den Fall einer Insolvenz vereinbart. Diese zusätzliche Deckung schützt Wertpapiere und Bargeld bis zu einer Gesamtsumme von $150 Millionen, vorbehaltlich der Höchstgrenzen von $37,5 Millionen für die Wertpapiere eines Kunden und $900.000 für das Bargeld eines Kunden. Dieser „Versicherungsschutz oberhalb der SIPC-Deckung“ ergänzt die Deckung des Securities and Investor Protection Act, der von der SIPC verwaltet wird und bestimmten Bedingungen und Einschränkungen unterliegt, deren Einzelheiten auf Anfrage erhältlich sind.

Bitte beachten Sie, dass sowohl die SIPC als auch die „Versicherung über die SIPC-Deckung“ vor dem Verlust von Wertpapieren und Bargeld aufgrund der Insolvenz einer Brokerfirma schützen, nicht aber vor Handelsverlusten oder Schwankungen/Wertverlusten im Marktwert von Kundenwertpapieren.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Schulungsangebote

Zu Schulungszwecken leitet Tastyworks an Tastytrade weiter. Dort finden wir Videos, Podcasts und weitere Erklärungen. Bei Tastyworks selbst gibt es nicht viel zu finden, denn es geht mehr in Richtung Social Tradig. 

Kontakt

Diese Möglichkeiten für eine Kontaktaufnahme stehen zur Verfügung:

 

Kontaktformular:
https://tastyworks.freshdesk.com/support/solutions/articles/43000476860#

 

Adresse:
1000 W. Fulton Market
Suite 220
Chicago, IL, 60607
USA

 

Fax:
312-724-7364

Fazit

Tastyworks bietet einen sehr guten Zugang zu den US Märkten. Wer das möchte, ist hier gut aufgehoben. Beim klassischen Wertpapierhandel mit Aktien und ETFs entfällt sogar die Ordergebühr und der Handel mit Optionen und Futures kostet nur 1,00 USD je Positionseröffnung. Teuer wird es bei Ein- und Auszahlungen, da einerseits die Banken für Überweisungen in Übersee hohe Gebühren verlangen, andererseits Tastyworks selbst bei Auszahlungen die Hand aufhält. 

Für Anfänger ist das Angebot wohl eher nichts, Profi-Trader mit hoher Risikobereitschaft könnten ihre Freude mit Tastyworks haben. 

Andreas von Broker-Test.at
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter Broker-Test.at – er ist begeisterter Privatanleger, 1998 begann alles mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). Seit 2014 wird mit dieser Seite versucht mehr Transparenz für Interessierte und Anleger zu schaffen. 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu Broker-Test.at gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von Broker-Test.at kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

Fragen & Kommentare

Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 0 € Depotgebühr 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € je Order für 6 Monate
  • Depotwechsel? Übernahme von bis zu 250 € an Spesen
  • Steuereinfacher Broker
  • 50 € Trading Guthaben
  • 0 € Depotgebühr
  • 0 € Verrechnungskonto
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr 2021,
    danach 0,12 % p.a.
  • 18 € p.a. Konto
  • 2,50 € Ordergebühr für 6 Monate
  • Steuereinfacher Broker

Advertorial: Interessante Online Broker

  • 50 € Tradingguthaben
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • -0,4% Negativzinsen auf Guthaben
  • über 1100 ETFs für Sparpläne, > 200 ohne Gebühren
  • Steuereinfacher Broker
  • 0 € Depotgebühr
  • Aktien, ETFs, Kryptos & CFDs
    Aktien & ETFs ohne Ordergebühr
  • Einfaches, modernes Trading
  • Social Trading Plattform
  • Nicht steuereinfach
  • 0 € Depotgebühr bis 2022,
    danach 0,09 % p.a.
  • 10,12 € p.a. Konto
  • 1,00 € eigene Orderspesen für 6 Monate
  • Übernahme Übertragspesen bis 250 € 
  • steuereinfach