Börse Live Broker

Börse Live ist ein Online-Broker im Raum Österreich. Eine Besonderheit liegt dabei, dass der Broker von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, eben einer Raiffeisen Landesbank, österreichweit betrieben wird. Der Anbieter Börse Live ist bereits seit 1998 tätig und hat den Startschuss für die Dienste im Jahr 1999 erstmalig für Österreich freigegeben. Börse Live wird von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft betrieben, welche ihren Sitz in Linz am Europaplatz hat. Der Anbieter verfügt über 80.000 Kunden, die über Börse Live am Börsenmarkt teilnehmen.

Die Fakten zum Börse Live Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,36 % p.a.
Kontoführung:je nach Raiffeisenbank unterschiedlich
Trades ab:20,00 Euro
Wertpapier-KESt:Ja

Weiter Punkte und Vorteile bei Börse Live

  • Anbieter bietet kürzeste Zeit in Sachen Ordererteilung aufgrund direktem Anschluss an die Wiener Börse und alle weiteren deutschen und US-amerikanischen Börsen
  • Kunden aus Österreich bekommen die Möglichkeit den Anbieter direkt vor Ort in Filialen der Bank Raiffeisen Oberösterreich zu besuchen
  • Kunden können zudem bis zu 60 Prozent Rabatte erlangen

Die wichtigsten Fakten  zu Börse Live im Überblick

  • Sitz und Unternehmen: Börse Live wird von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft betrieben und hat dementsprechend den gleichen Sitz im Raum Linz
  • Kontakt und Support: Es gibt zwei Wege das Unternehmen zu kontaktieren. Bei technischen Fragen beispielsweise zur Anmeldung, zum Programm oder zu Kommunikationsfehlern und auch bei Verfügersperren aufgrund von TAN- sowie PIN-Fehlern steht einerseits die ELBA-Hotline (+43 (0) 599 BLZ 992) und andererseits die E-Mail zur Verfügung. Die E-Mail ([email protected]) ist ebenso für anderweitige Fragen und Anregungen zur Homepage gedacht.
  • Handelsangebot: Zum Angebot an handelbaren Produkten gehören Währungen, Optionsscheine, Aktien, Fonds, Anleihen und Zertifikate
  • Mindesteinlage: in diesem Bereich hält sich Börse Live verdeckt und gibt keinerlei Angaben
  • Demokonto: möglich

Börse Live – Allgemeines

Börse Live hat den Sitz in Linz, da es von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft betrieben wird. Der Broker wurde im Jahr 1998 tätig und bot die Dienste erstmalig im Jahr 1999 für den österreichischen Raum an. Das Handelsangebot des Brokers umfasst Werpapiere in Form von Optionsscheinen, Anleihen, Fonds, Zertifikaten, Währungen sowie Aktien. Bei Börse Live sind bereits etwa 80.000 Kunden angemeldet, die Anspruch von den Diensten nehmen. Börse Live garantiert einen direkten Zugang an die Wiener Börse und auch Börsen aus dem US-amerikanischen und deutschen Bereich. Für die Auswahl an aus- und inländischen Wertpapierfonds bietet Börse Live einen Rabatt von bis zu 60 Prozent. Der Anbieter stellt dazu auch noch einen außerbörslichen Handel bereit, der für Kunden interessant ist, die auch außerhalb der Börsenzeiten noch handeln möchten. Dies erfolgt in dieser Variante direkt beim kursstellenden Handelspartner.

Depot und Kosten des Brokers

Beim Handel mit Anleihen sind die einzigen Kosten die fixen Kurse, zu welchen keinerlei weitere Kosten berechnet werden, was widerum positiven Eindruck hinterlässt. Auch die Investmentfonds werden zu den vorgegeben Ausgabenkosten berechnet, wobei allerdings Rabatte von bis zu 60 Prozent erzielt werden können. Im Bereich Aktien, Optionsscheine und Indexzertifikate werden die Kosten in den außerbörslichen Handel sowie den Börsenauftrag aufgeteilt. Beim Börsenauftrag, sowohl im In- oder Ausland, gelten einheitliche Gebühren, wobei im Ausland auch Handelsortentgelte inklusive Fremdspesen anfallen können. Im außerbörslichen Handel unterscheiden sich nur in der Höhe des Preises, denn diese sind im vergleich zum normalen Börsenhandel günstiger.

Orderspesen für Aktien, Optionsscheine, Zertifikate und ähnliche Wertpapiere:

  • 0,25 % vom Kurswert bei Order bis zu 20.000 Euro
  • 0,20 % vom Kurswert bei Order von 20.000,01 bis 35.000,00 Euro
  • 0,15 % vom Kurswert bei Order ab 35.000,01
  • aber mindestens Orderspesen von 17,00 Euro im Inland und 25 Euro im Ausland
  • plus Orderleitgebühr von 3,00 Euro
  • * Bei Auslandsaufträgen wird zusätzlich auch noch das Handelsortentgelt inklusive Fremdspesen verrechnet.

Das Handelsangebot des Brokers Börse Live

Im Großen und Ganzen werden bei Börse Live Wertpapierte gehandelt, wie bereits die Homepage des Anbieters verrät. Die Handelsgüter gibt es in Form von Optionsscheinen, Zerftifikaten, Anleihen, Fonds, Währungen und auch Aktien. Kunden bekommen die Möglichkeit geboten, Depots zu eröffnen, wobei der Anbieter allerdings keinerlei Angaben zu der Höhe der Mindesteinlage gibt. Alle Handelsgüter sind verbunden mit unterschiedlichen Gebühren. Die der Aktien beginnen bei 0,25 Prozent und gehen darauffolgend runter auf 0,15 Prozent. Bei den Anleihen gehen die Gebühren bei den niedrigsten Auftragsgrößen bei 0,40 Prozent und bei außerbörslichem Handel bei 0,195 Prozent los.

Eröffnung des Börse Live Depots

Börse Live teilt die Eröffnung des Depots in drei Schritte ein, wobei der gesamte Prozess auch mit Wartungszeiten verbunden ist. Der erste Schritt liegt beim Antrag auf der Eröffnung des Depots. Dieser Antrag kann entweder direkt über einen Berater der Raiffeisen Oberösterreich-Banken stattfinden, über eine Anfrage über E-Mail, woraufhin ein Informatiospaket zugesandt wird oder auch über das Formular auf der Website. Im nächsten Schritt geht es darum, die Verträge in Kooperation mit einer Raiffeisen-Bank zu unterfertigen. Im letzten Schritt erhält der Kunde seine nötigen Zugangsdaten, mit denen er Zugriff auf das Depot nehmen und so den Handel starten kann. Das Depot muss zudem auch freigeschaltet werden. Dies erfolgt entweder über eine Freischaltung mit Orderberechtigung oder Freischaltung ohne Orderberechtigung. Die erste Variante ermöglicht den Kunden, am Wertpapierhandel direkt von zu Hause aus teilzunehmen.

Sitz und Erreichbarkeit des Brokers

Börse Live ist ein Teil der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft, einer AG, die in Oberösterreich mit mehreren Filialen vertreten ist. Somit ist der Sitz des Brokers der gleiche der AG, welcher in Linz am Europaplatz liegt. Kunden aus Österreich kommen also in den Genuss des Vorteils, die Zuständigen und Ansprechpartner direkt vor Ort in den Filialen zu besuchen, wobei allerdings die Entfernung sowie die Öffnungszeiten, welche sich unterscheiden können, beachtet werden müssen. Ein weiterer Weg zur Kontaktaufnahme erfolgt über die E-Mail ([email protected]), welche neben allerlei Fragen zu technischen Problemen und mehr auch für Verbesserungsvorschläge gedacht ist. Die Internetseite läuft über das Transaktionssystem ELBA-Internet, welches aus diesem Grund für technische Fragen, Kommunikationsprobleme und mehr zuständig ist. Die Hotline-Nummer (+43 (0) 599 BLZ 992) ist rund um die Uhr kontaktierbar.

Sicherheit & Seriösität des Brokers

Börse Live macht vom Aufbau und Handelsangebot her einen recht positiven Eindruck und hinterlässt ein seriöses Bild, wobei die fehlenden Angaben zur Mindesteinlage sich eher negativ auf das Gesamtbild des Anbieters auswirken. Börse Live nimmt es im Bereich Sicherheit sehr genau und bietet den höchsten Sicherheitsstandard für Online-Finanzhandelsysteme. Sowohl die mobile Versions über Raiffeisen ELBA-mobil und auch die im Browser über Raiffeisen ELBA-internet ist mit den aktuellesten und sichersten Systemen geschützt. Dennoch legt der Anbieter den Nutzer verschiedene Möglichkeiten nahe, die zu einer höheren Sicherheit beitragen. Dies ist sehr vorbildlich und wird von anderen Anbietern oftmals ignoriert, um das eigene Sicherheitssystem in ein besseres Licht zu stellen. Trotz alledem weis Börse Live mit der Tatsache, dass die eigenen Zugangsdaten einen sicheren und pflegsamen Umgang voraussetzen und beispielsweise Anti-Viren-Programme die Sicherheit erhöhen, vollkommen offen umzugehen. Kunden, die das höchste Maß an Sicherheit erreichen wollen und auch persönliche Gefahrenquellen ausschalten wollen, können auf der Website auf die Liste einsehen, die für dieses Vorhaben alle Möglichkeiten zeigt.

Fazit zu Börse Live

Börse Live hat ein vielseitiges Angebot an Wertpapieren, die viele Kunden zufrieden stellen sollten. Zwar gibt es keine genauen Angaben zu den Sicherheitssystem, doch trotz alledem macht der Anbieter in diesem Bereich einen positiven Eindruck. In Sachen Preise hält sich Börse Live eher verdeckt, sodass Angaben zu der Höhe der Mindesteinlage sogar ganz fehlen. Auch ein Demokonto kann eröffnet werden, wobei dies über die Raiffeisen-Bank erfolgt. Gebührentechnisch kann sich Börse Live sehen lassen, da bei den meisten Handelsgütern lediglich fixe Gebühren bezahlt werden und keine weiteren Gebühren hinzuberechnet werden.

Erfahrungen mit Börse Live

Zu den Erfahrungen und der Bewertung von Börse Live:

Börse Live Erfahrungen »

Die Börse Live News

Fragen und Kommentare zum Angebot der Börse Live von Raiffeisen

Falls Sie Fragen, Hinweise oder Kommentare zum Angebot von Börse Live haben, so hinterlassen Sie doch hier einen Kommentar:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz